Michi.S

Privat FH oder FernUni?

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

nach vielen Beiträgen die ich hier gelesen habe, bin ich mir immer noch nicht so ganz sicher was ich nehmen soll. Ich möchte gerne Informatik / Wirtschaftsinformatik studieren und habe auch schon 4 Semester Informatik (FH) hinter mir, bevor ich es dann auch zum Teil aus finanziellen Gründen leider Aufgeben durfte.

Meine Auswahl tendiert zwischen AKAD, HFH und die Uni Hagen. Bei der AKAD schrecken mich ehrlich gesagt die hohen Prüfungsgebühren ab, was habt ihr für Erfahungen?

Der Aufbau der Studienbriefe wäre mich auch sehr wichtig, da ich mir Vorstellen könnte das eine Uni traditionsgemäß sehr Theoretisch aufgebaut ist, und das nicht unbedingt mein Fall ist. Auch wäre es nicht schlecht wenn Vorleistungen aus dem Erststudium teilweise berücksichtigt werden könnten. Selbst wenn ich mir die ein oder andere Frage schon beantwortet haben sollte, würde mich eure Meinungen und Erfahrungen dazu Intressieren.

viele Grüße

Michi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Michi,

in der Tat kann man bei der FernUni davon ausgehen, dass auch sehr viel theoretisches Wissen vermittelt wird. Ob das natürlich was Gutes oder was Schlechtes ist, darüber kann man sich schon streiten.

Wenn du aber weißt, dass dir das nicht liegt, dann wäre es eine Überlegung wert, evtl. auf eine andere Fernhochschule auszuweisen. Die AKAD rechnet meines Wissens Vorleistungen aus einem Studium an, bei der HFH weiß ich es nicht sicher, denke aber durchaus, dass die das auch tun. Evtl. käme für dich noch die WINGS in Frage, das ist auch eine staatliche Hochschule, bei der man den Wirtschaftsinformatiker per Fernstudium absolvieren kann. Die Kosten sind niedriger als bei den privaten.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sonja,

vielen Dank für die schnelle Antwort, Wings habe ich noch nicht angeschaut, werde ich aber gleich mal machen. :)

viele Grüße

Michi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also HFH bietet noch keine Wirtschaftsinformatik an.

Ansonsten wäre es für dich am besten, die Entscheidung von der Anrechnung der Prüfungen abhängig zu machen. Vergleiche mal die Studienpläne mit dem, was du bereits gemacht hast.

Ich habe z. B. von WINGS/Wismar viele Scheine angerechnet bekommen und bin gleich ins höhere Semester eingestiegen. Dort habe ich nur mehr 6 Semester studiert.

Du solltest auch immer nach den Restkosten fragen. Es gibt Schulen, die trotz Anrechnungen den vollen Preis verlangen bzw. einen sehr geringen Nachlass gewähren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Genti,

ich habe mich gerade mal auf den Seiten von Wings umgesehen und auch mal die FAQ durchgelesen, und das sieht schon mal nicht schlecht aus. Habe mal Info Materialen angefordert, mal sehen wie es wie es weitergeht.

viele Grüße

Michi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden