men123

Püfungsablauf Euro-FH

7 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen!

Melde micht jetzt bei der euro fh an, hätte da ne Frage zum Prüfungsablauf.

Z.B. das Modul Grundlagen ist unterteilt in Managementtechniken/ Mathematik für Ökonomen/ Wirtschaftsstatistik / Grundlagen der Wirtschaftsinformatik.

Es werden ja daheim auch Prüfungen geschrieben, gehen die auch in den Notendurchschnitt mit rein?

Wie läuft das bei der Klausur ab, werden am gleichen Tag alle 4 Fächer abgefragt, und der Durchschnitt ergibt dann die Note, oder wie wird das berechnet?

Vielen Dank für eure Antworten im Vorraus.

Lg

Marko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Marko,

das Fach Grundlagen muss nur "bestanden" werden. Das geht mit keiner Note ein. Du brauchst im Schnitt von den PAs eine 4,0 und von den Klausuren eine 4,0. Die Klausur aller 4 Fächer muss in 120 min geschrieben werden.

Dagegen ist es so, dass bei anderen Fächern die PAs zu Hause gemacht werden (50% der NOte) und die anderen 50% ergeben die Klausur. Wobei die Klausur unterteilt in mehrere Fächer sein kann. Alle Prüfungen in einem Fach werden an einem Tag geschrieben und man muss sich die Zeit einteilen.

Ich hoffe ich konnte deine Frage beantworten.

Gruß

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Note errechnet sich aus

(dem Mittel der Prüfungsaufgaben + dem Mittel aus den Klausuren) : 2

Die Prüfungsaufgaben schreibst du zu hause, die Klausuren vor Ort. Es werden alle vier Klausuren an einem Tag geschrieben, je Klausur 30 Minuten.

Das Fach muss übrigens nur bestanden werden, es gibt zwar eine Note, die wird aber später nicht im Disploma Supplement erscheinen und wird nicht in den Notenschnitt mit einberechnet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für eure schnellen Antworten!!!

Dann verstehe ich das richtig:

in der Klausur:

z.b. Statistik 2, managementtechniken 3, mathe.f.ö 5, Grundlagen.d.w 2

=Durchschnitt 3=geschafft, oder binn ich wegen der fünf durchgefallen?

Müssen Klausur und PAs seperat bestanden werden, und dann werden Sie erst zu einem Durchschnitt verrechnet?

Lg

Marko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielen Dank für eure schnellen Antworten!!!

Dann verstehe ich das richtig:

in der Klausur:

z.b. Statistik 2, managementtechniken 3, mathe.f.ö 5, Grundlagen.d.w 2

=Durchschnitt 3=geschafft, oder binn ich wegen der fünf durchgefallen?

Nein, es reicht im Mittel einee 4,0 aus zum Bestehen.

Müssen Klausur und PAs seperat bestanden werden, und dann werden Sie erst zu einem Durchschnitt verrechnet?

Ja, es muss beides seperate bestanden werden. Sollte das Mittel der PAs schlechter als 4,0 sein, wirst du nicht zur Klausur zugelassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mal ne doofe Frage *g*:

Wie oft kann ich durchfallen *keinen Gedanken daran verschwendet *g* *?

Für dreimal ist Platz in der Notenansicht. Hatte aber glaube ich mal gehört das man öfter könnte. Nur müsste man dann eine Prüfungsgebühr bezahlen?!

Ist das so in etwa richtig?


Bachelor Logistikmanagement (Euro FH) abgeschlossen

Master Wirtschaftswissenschaften (Fernuni Hagen) gestartet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du darfst nur zweimal durchfallen, nach dem dritten erfolglosen Versuch erfolgt die Exmatrikulation.

Schau mal in die Prüfungsordnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden