eela

Grafik und Design, Klett-Fernakademie

10 Beiträge in diesem Thema

Hi,

ich glaube ich hab mal wieder etwas neues zum diskutieren...

Momentan bin ich Schülerin der 11ten Klasse am Gymnasium und gehöre somit dem letzten G9 (falls das jemandem etwas sagt) an.

Da ich momentan am Zukunftsplanen bin und das Gefühl habe mir entgeht etwas, wenn ich nicht Grafik Design studiere, habe ich mir überlegt ein Fernstudium neben der Schule zu beginnen so, dass ich noch vor dem Abi fertig bin und Zeit habe dafür zu lernen. Ihr sagt jetzt wahrscheinlich, dass ich völlig übergeschnappt bin und ich soll doch meine Zeit zum Lernen für die Schule nutzen. Nunja, das stimmt und lernen werde ich auch weiterhin, allerdings bin ich sehr motiviert das zu tun und habe Spaß daran mit InDesign, Illustrator und Photoshop zu basteln.

Fragen würde ich euch gerne ob es sich lohnt das bei der Klett- Fernakademie zu machen und ob das Lernpensum für mich machbar wäre.

Habe momentan ca. 8 Stunden ( +/ - 1) pro Woche Zeit mir das alles anzueignen. Wie hoch sind die Gebühren momentan?

Ich würde gerne Antworten erhalten, die mir weiterhelfen. (wenn machbar kein " haha kindchen du bist lustig").

Vielen lieben Dank

ela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Dir ist klar, dass die Klett-Kurse in der Kategorie VHS-Kurse anzusiedeln sind (was jetzt nicht heißt, sie sind per se schlecht), und das kein akademisches Studium ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie hoch sind die Gebühren momentan?

Hallo Ela,

der Kurs Grafik und Design bei er Fernakademie f. Erwachsenenbildung dauert 18 Monate und kostet aktuell 2214,00 Euro / à 123,00 Euro. Evtl. kannst du einen Rabatt bekommen, da Du Schülerin bist oder, wenn Du nett darum bittest. ;)

Ich glaube schon, dass Du damit Deine Fähigkeiten / Talente ausbauen kannst. Es gibt wohl theoretische Anteile, als auch praktische Übungen, um das zu testen, was einem erklärt wird. Hier würde ich ein Probepaket anfordern und schauen, was enthalten ist bzw. wie der Ablauf vorgesehen ist. Ein Anruf bei der Studienbetreuung kann auch Aufklärung bringen.

Neben der Schule ist das sicher machbar, ich würde es mehr als Hobby denn als "Lernen" sehen und würde mir keinen Stress machen. Der Zeitrahmen von 18 Monaten kann um ein Jahr überschritten werden. Das sollte kein Problem darstellen.

Ob Dich der Kurs in Deinem Berufsleben (Lebenslauf) weiterbringt, eher nicht.


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich glaube sehr wohl, dass es für den Lebenslauf etwas bringt! das sieht doch super aus, wenn man so ein wahnsinns engagemant zeigt! ich weiß gar nicht wie "zippy" auf so eine aussage kommt, dass es nichts bringt .. Ich bin ehemaliger fernstudent und mein engagement neben dem beruf was zu machen, kam richtig super an!!

bearbeitet von Markus Jung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich weiß gar nicht wie "zippy" auf so eine aussage kommt, dass es nichts bringt

Ganz einfach: Erfahrung. Wenn es bei dir gut angekommen ist, dann ist das sehr schön. Aber Fakt ist, dass es für unterschiedliche Bereiche und je nach persönlichem Ziel nicht unbedingt gut ankommt im Lebenslauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ela,

wenn du ein Grafikdesign-Studium machen möchtest, wirst du vor der Studienaufnahme eine Mappe abgeben müssen, um überhaupt genommen zu werden. Insofern macht es durchaus Sinn, dich damit vorab damit zu beschäftigen. Einen Fernlehrgang, den ich sehr empfehlen kann, ist der Fernlehrgang Grundlagen Werbegrafik der Grafikakademie.de. Frage mal nach. Kostet (immer noch?) 100,00 EUR im Monat und dauert ca. 1 Jahr, wenn man zügig ist. Angegeben ist ca. 5 bis 8 Std. wöchentlicher Aufwand.

Du lernst hier auch sehr viel gestalterische Grundlagen. Sinnvoll wäre auch, bei dir in der Nähe einen sogenannten Mappenkurs als Präsenzkurs zu belegen.

Zu dem anderen Kurs kann ich leider nichts sagen.

Grüße

Elke


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo!

Ich glaube sehr wohl, dass es für den Lebenslauf etwas bringt! das sieht doch super aus, wenn man so ein wahnsinns engagemant zeigt! ich weiß gar nicht wie "zippy" auf so eine aussage kommt, dass es nichts bringt .. Ich bin ehemaliger fernstudent und mein engagement neben dem beruf was zu machen, kam richtig super an!!

Hallo Schlau,

ich weiss nicht, welchen Kurs Du gemacht hast und finde es natürlich gut für Dich, dass dieser so gut angekommen ist.

Aber den Kurs, für den die Threaderstellerin angefragt hat, zu absolvieren, sehe ich nicht als "wahnsinns Engagement". Das fällt eher in den Bereich Hobby.


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wenn man dann bei einer Bewerbung mit Leuten konkurriert, die ein einschlägiges Hochschulstudium abgeschlossen haben, wird ein Fernkurs neben der Schule kaum noch ins Gewicht fallen. So oder so ist Engagement ein Bonus, aber nicht ausschlagebend, jedenfalls normalerweise. Wie gesagt, der Kurs mag sinnvoll sein, gerade auch im Hinblick auf das Nadelöhr Mappe in den einschlägigen Studiengängen, sich aber einen beruflichen Vorteil davon versprechen, scheint mir naiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...und das Gefühl habe mir entgeht etwas, wenn ich nicht Grafik Design studiere...

Du mußt dir halt bewußt sein, dass du mit dem von dir genannten Fernlehrgang kein Grafikstudium absolvierst.

Als Hobby, Vorbereitung für eine Mappe, etc. völlig ok. Als Berufsausbildung kannst du das vergessen.

Kommt also darauf an, was du damit vorhast.

Viele Grüße

Elke


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden