Dorian

SGB - Bachelor und MBA

10 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

obwohl ich die 100 bereits bestehenden Themen schon durchgekaut habe, so konnte ich doch keine 100 %-ige Antwort auf meine Frage finden. Daher Thema 101. :rolleyes::D

Ich habe meinen staatlich geprüften Betriebswirt (1,2) abgeschlossen und die fachgebundene Hochschulreife (1,3) dazu erhalten. Nun suche ich nach einer Möglichkeit, im Fernstudium zuerst meinen Bachelor und anschließend den MBA zu absolvieren.

Dabei wäre mir wichtig, dass mir beim Bachelor auf Grund meiner Fortbildung möglichst viel angerechnet wird, der Anbieter aber trotzdem so seriös ist, dass ich später meinen MBA ohne Probleme an einer "etwas angeseheneren" Business-School machen kann.

Wisst ihr eine Möglichkeit, wie ich das am Besten erreichen kann?

Danke schon mal für eure Hilfe.

LG Dorian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Welchen Teil hast Du denn in den andren 100 Threads nicht klären können?

Es gibt viel Anerkennung bei der PFH auf den Dipl. Betriebswirt (FH) oder ca. 2,5 Semester bei der HFH auf den Bachelor. Guck Dir die Hochschulen an und frage dort im Prüfungsamt nach Anerkennungen, da der SGB keinem Credit Point System folgt ist eine Anerkennung nicht pauschal gleich hoch.

Einen MBA kannst Du de facto mit jedem Bachelor machen, allerdings stellt sich die Frage wie sinnvoll es ist auf einen BWL Abschluss einen MBA draufzusetzen, zum anderen sind die Zugangsvoraussetzungen für die Top-Business-Schools sicher nicht nur an einer Fern-FH festzumachen.

Dort zählt ein erstklassiger Abschluss, Berufserfahrung in gehobenen Positionen und erstklassige Englischkenntnisse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, vielen Dank für die Antwort.

Mal ganz dumm gefragt: Könnte ich mit dem Bachelor vom ECBM (denke, das wäre der Kurs mit der geringsten Dauer) einen MBA an einer beliebigen Hochschule machen, wenn die anderen von dir genannten Voraussetzungen erfüllt sind?

bearbeitet von Dorian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich - vergiss den Bachelor der ECBM. Außer, du willst/kannst den MBA in England machen.

In Deutschland gibt es von den Unis/FHs oft strikte Regeln für die Zulassung zum MBA Studium, und ein Bachelor aus England, der auch noch unter Anrechnung erworben wurde, ist da nicht gerne gesehen. Das liegt v.a. an dem oft geringeren Stoffumfang der ECBM und anderen ähnlichen Anbietern.

Empfehle dir die PFH, da bekommst du wenigstens ein ordentliches Diplom (allerdings auch ordentlich Stoffumfang), mit dem du auch etwas höher eingestuft wirst als ein Bachelor. (das Diplom liegt ja, wenn man es in Kreditpunkten sieht, zw. einem dt. Bachelor und Master)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

nach Abschluss des Bachelorstudiums am ECBM (welches in Kooperation mit einer staatlich anerkannten britischen Universität durchgeführt wird) stehen Absolventen viele Wege offen. Der Bachelor trägt nach erfolgreichem Abschluss 180 ECTS-Punkte.

Einige unserer Absolventen haben erfolgreich ein Masterstudium an einer Universität/Fachhochschule in Deutschland abgeschlossen, andere haben sich für den MBA am ECBM entschieden oder ein Masterstudium an einer anderen britischen Universität angestrebt. Andere wiederum haben den Master beispielsweise in Australien, Schottland und Spanien absolviert. Falls es Probleme mit der Bewerbung an einer deutschen Universität/Fachhochschule gibt, hilft der Direktor auch gerne persönlich.

Generell stehen ECBM-Absolventen viele Türen offen, am wichtigsten ist jedoch, den richtigen Weg für sich selbst zu finden. Ob es am Ende ein berufsbegleitendes Studium am ECBM oder ein Vollzeitstudium an einer deutschen Universität oder in Cambridge ist, dass muss jeder für sich selbst entscheiden. Unserer Meinung nach ist es wichtig herauszufinden welcher Studiengang, Vermittlung (englisch oder deutsch, berufsbegleitend oder Vollzeit, etc) und welche Institution (Universität, Fachhochschule, Private Uni, etc) einem am besten zusagt.

Ich hoffe das hilft.

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe das hilft.

VG

Nach fast vier Jahren hilft das sicher ungemein ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke, vor vier Jahren gab ers den Nutzer noch nicht, mittlerweile haben die Studienanbieter dass Portal entdeckt und machen erste Schritte der Kundenbeziehungspflege auf diesem Weg. Ich denke mittelfristig wird es für Markus interessant das alles zu strukturiereren


unvollendet : Studium zum Bachelor of Engineering Mechatronik

Zusatzausbildung: Staatlich geprüfter Techniker Verkehrstechnik (2008)

berufliche Ausbildung : Disponent (1999) Triebfahrzeugführer (1993) Maschinist (1989)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für eine allgemeine Aufklärung ist es hoffentlich nie zu spät :)

Wir sind hier um auch von Anbieterseite aus Fragen neutral zu beantworten.

Viele Grüße aus London!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir sind hier um auch von Anbieterseite aus Fragen neutral zu beantworten.

Ich denke "neutral" ist nicht die richtige Bezeichnung. Schließlich hat man als Anbieter gewissen (monetäre) Ziele. Was natürlich nicht verwerflich ist, aber gegen eine Neutralität spricht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für "drsnuggles" wird es vermutlich mittlerweile egal sein. Evtl. hilft es aber anderen Interessenten, die auf dieses Thema stoßen und sich zum ECBM informieren wollen. Ich denke auch, dass Anbieter nie unabhängig sein können, aber durchaus sachlich antworten können. Das fand ich hier durchaus noch gegeben.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden