Danylela

Zertifikatsstudium

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

hat jemand mit einem Zertifikatsstudium bei der HFH begonnen, ohne vorher die Eingangsprüfung abzulegen bzw. ohne Hochschulzugangsberechtigung? Wie kommt ihr damit zurecht?

Wie groß ist der zeitliche Aufwand?

Besten Dank schon mal für Eure Hilfe und einen guten Rutsch in ein neues erfolgreiches Jahr 2009!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

Deine Frage kann man so nicht beantworten, welche Module würdest Du denn für ein Zertifikatsstudium belegen wollen? Welcher Studiengang?

Der zeitliche Aufwand ist immer höchst individuell, sprich nur weil ein anderer nur 10 oder sogar 30 Std. die Woche braucht heisst das nicht, das Du selbst evtl. wo ganz anders rauskommt.

Schlußendlich ist dafür das Zert.Studium auch schlecht geeignet, denn man kann auch nicht von einem Modul auf ein ganzes Semester schließen. Wenn Du uns vllt. etwas mehr von Deiner Planung erzählst kann man sicher leichter eine Abschätzung abgeben.

mfg

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Daniel,

also ich habe vor, im April, spätestens aber im Herbst, die Eingangsprüfung für den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen abzulegen.

Ich habe mir überlegt, vorab schon mit einem Zertifikatsstudium in "Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre" und/oder "Buchführung" zu beginnen, um mir dies dann später anrechnen zu lassen und um mich schon mal wieder ans lernen zu gewöhnen.

LG Daniela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich bin seit diesem Jahr Zertifikatsstudent an der HFH. Habe mich für das Modul "Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre" entschieden. Ich würde später auch gerne Wirtschaftsingenieurwesen studieren.

Zum Aufwand kann ich noch nichts sagen, ausser, dass es natürlich nur zu einem Teil den Belastungen eines vollwertigen Studiengangs entspricht (je nachdem wie viele Module man gleichzeitig wählt).

Ich bin noch in der Vorbereitungsphase ("Lernen Lernen" & Wissenschaftliches Arbeiten) Am besten Du lässt Dir mal - falls noch nicht geschehen - die Infobroschüre zum Zertifikatsstudium zuschicken und klärst offene Fragen, z.B. ob Modul X Sinn macht, mit der HFH ab.

Gruß Duke


Fernstudium-Interessierter (Wirtschaftsingenieurwesen - Bachelor of Engineering - Hamburger Fernhochschule - Studienzentrum Würzburg) - Zertifikatsstudium ab 01.01.2009

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

also das Zertifikatsstudium mit "Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre" zu beginnen halte ich für eine sehr gute Entscheidung !!

Ich fand das eine der unangenehmeren Prüfungen im Grundstudium -weil viel Stoff- und wenn man das Fach dann schonmal weg hat ist es meines Erachtens perfekt für den Einstieg.

LG

Dani :)


BWL an der HFH (Diplom) - erfolgreich beendet 05/2011

Here we all are born into a struggle to come so far but end up returning to dust...(Steven Wilson)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dani,

ja genau daran habe ich gedacht. Schön, dass du das bestätigen kannst.

Was weg ist - ist weg.

Gruß Dani

bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden