schbi-yeah

Industriefachwirt - Was nun?

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich hab im abgelaufenen Jahr erfolgreich die Prüfung zum Industriefachwirt abgelegt. Die Frage ist jetzt aber: Wie gehts weiter? Der logische Schritt wäre ja eigentlich der Betriebswirt IHK. Ich kann nur leider keinen Anbieter finden, der diesen Kurs im Fernstudium anbietet. Alternativ käme auch etwas im Bereich Logistik in Frage, da ich in diesem Bereich auch im Moment tätig bin.

Vielen Dank im Voraus für die vielen Beitrage :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wie wäre es mit einem akademischen Studium - vom Kosten und Zeitaufwand gegenüber der Anerkennung in der Wirtschaft ist das teilweise sogar das lohnendere Investment.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte mir das ganze halt Modular aufbauen. Es kann ja immer was dazwischen kommen, dass man keine Zeit mehr fürs Studium hat. Es gibt ja auch diverse Hochschulen, die den Betriebswirt IHK mit bis zu 50% auf ein Bachelor-Studium anrechnen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK so kannst Du es auch angehen, aber ich würde Dir dann vorher raten eine Planung aufzustellen was Du wie erreichen willst.

Dich darauf zu verlassen das Anrechnungen einfach so funktionieren ist der verkehrte Weg, der BW IHK kostet ja allein schon (da wo ich ihn gemacht hätte) mit 4500 EUR die Hälfte des HFH Studiums, bringt da aber nur eine Ersparnis von 2,5 Semestern aber nicht 50% Nachlass.

Wenn Du modular aufbauen willst wird es eh schwieriger, denn Anrechnung ist eher auf akademische oder staatl. anerkannte Leistungen möglich. Auf einen normalen Fernkurs wird es schwieriger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auf einen normalen Fernkurs wird es schwieriger.

Wie meinst Du das? Der Kurs soll ja als Vorbereitung/Zulassungsvoraussetzung für die Prüfung vor der IHK dienen.

Ein Bachelor Studium würde allerdings auch in Frage kommen. Kannst Du dazu mal ein bisschen berichten von wegen Zeitauwand usw.

Allerdings wäre der Industriefachwirt in dem Zusammenhang natürlich Nutzlos, da ich kaum glaube, dass die Leistungen irgendwo angerechnet werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden