Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Tristesse

Fernstudium Betriebswirt ohne Abitur

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich habe eine Ausbildung als Versicherungsfachwirt und 5 Jahre Berufserfahrung. Nun möchte ich per Fernstudium BWL studieren. Ich habe kein Abitur. Ich habe mir schon Infomaterial von verschiedenen Anbietern schicken lassen. Darunter AKAD, die Europäische Fernuni Hamburg usw.

Ich möchte auf jeden Fall einen Abschluss der staatlich anerkannt ist. Nun habe ich vom Studiengang "Bachelor of Arts" gehört, der bei der Fernuni Hamburg angeboten wird. Was haltet Ihr davon? Könnt Ihr mir Tipps zur Wahl des Anbieters geben? Da ich beruflich sehr eingebunden bin und in München lebe, möchte ich natürlich nicht alle drei Wochen zu einem Seminar nach Hamburg fliegen...

Gibt es irgendwelche Alternativen zu den genannten Anbietern? Ich bin etwas unsicher, dass ich mich für das Falsche entscheide.

Vielen Dank & Grüsse

:roll:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo!

Ich denke wenn Du kein Abi hast, ist eine Uni nicht unbedingt empfehlenswert.

Die Fernuni Hagen bietet zwar mittlerweilen auch Zugänge für Personen ohne Abi an, aber gerade in Fächern wie Mathe, Statistik wird man meines Erachtens schnell Probleme bekommen, wenn man die Oberstufe nicht besucht hat (Integrale/Differentiale/Lineare Algebra ....)

Zudem sind die Studienzeiten an der Fernuni sehr viel länger als an einer FH. (Mindestens 9 Semester)

Gerade wenn Du schon eine Fortbildung hinter Dir hast würde ich versuchen schnell einen akademischen Abschluss an einer FH durchzuziehen. Beim Bachelor wären dies 6 Semester, beim Diplom 8 (Was ich vorziehen würde)

Möchte hier keine Diskussion über "Was ist besser Uni oder FH" eröffnen, mir geht es hauptsächlich darum, was nebenberuflich überhaupt durchzustehen ist.

Grüße

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei mir die Europäische Fernuni Hamburg, von der der OP spricht, kein Begriff ist. Denke, er meint die EuroFH, das ist aber eine Fachhochschule.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die Euro FH hat im übringen inzwischen ein Studienzentrum in München..

d.h. die Fahrten zu evt. Prüfungen würden entfallen ...


Viele Grüße

Christian

\"Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung

sondern des lebenslangen Versuchs, sie zu erwerben.\"

- Albert Einstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0