Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fonzerelly

In die Breite oder in die Tiefe

Sollte man sich bei einer Fortbildung ein neues Themengebiet suchen, oder sollte man sich auf das ei   46 Stimmen

  1. 1. Sollte man sich bei einer Fortbildung ein neues Themengebiet suchen, oder sollte man sich auf das ei

    • Man sollte ein anderes Themengebiet auftun.
    • Man sollte sich weiter auf ein Thema spezialisieren

Bitte melde dich an oder registeriere dich um in dieser Umfrage abstimmen zu können.

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

seit ca. einem halben Jahr trage ich mich mit dem Gedanken eine Fortbildung anzustreben. Ich habe bereits einen Dipl.-Ing, aber irgendwie habe ich das Gefühl im Job nicht vorwärts zu kommen.

Nun stellt sich aber die Frage, soll man sich lieber in die Breite fortbilden, was in meinem Fall hieße, dass ich ein Aufbaustudium zum Dipl.-Wirtsch.-Ing. mache, oder soll ich mich lieber weiter spezialisieren und einen Master of ComputerScience beginnen.

Was glaubt Ihr bringt einem mehr in der heutigen Berufswelt. Mehrere Standbeine zu haben oder soviel Spezialfachwissen in sich zu vereinen, dass man für das Unternehmen unentbehrlich wird.

Danke schonmal für Eure Einschätzung

Bis dann

Fonzy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Fonzerelly!

Ich denke mal das kann man nicht verallgemeinern. Es hängt sicher davon ab was man macht und wo sich bessere Perspektiven eröffnen.

Wenn man einen Abschluss auf einem Gebiet hat was kaum gefragt ist sollte man wohl eher einen Studiengang wählen der in eine andere Richtung geht. Falls man aber gute berufliche Perspektiven auf dem Gebiet hat was man erst schon studiert hat wird wohl eine Vertiefung sinnvoller sein.

Es hängt eben von der Situation ab denke ich.

Grüße

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stefan,

danke für Deine Antwort. Lass mich meinen Fall etwas konkretisieren. Ich arbeite mit meinem Dipl.-Ing als Programmierer in einem renomierten aber mittelständischen Softwareunternehmen. An sich ist die Arbeit ganz ok, aber nicht unbedingt lukrativ und irgendwie möchte ich mich mal weiter entwicklen. Möchte Optionen auf Führungspositonen haben und mich für den Fall absichern, das ich in ca. 15-20 Jahren. mit 40-50 als altes Eisen abgestempelt und gefeuert werde.

Ich glaube inzwischen fast, dass es das beste wäre meinen MBA oder den Dipl.-Wirtsch.-Ing. zu machen um eine Chance für die gehaltsmäßig höher gelegenen Managementbereiche zu haben. Dann muss man sich aber immer fragen, ob man das will, ob man sich mit dem ganze Stress und dem Erfolgsdruck belasten will.

Da wäre es mir eigentlich schon lieber, ich würde mich in die Tiefe weiterentwickeln und eine Promotion anstreben. Dann hab ich mir zwar den Schlangenpool der Wirtschaft erspart, muss aber damit leben, dass ich noch ein paar Jährchen mehr an der Uni verbracht habe und damit für den Arbeitsmarkt mit erhöhtem Alter uninteressant werde.

Es ist also so oder so nix, so scheint es. Welche Preferäncen hättest Du? Und warum?

Danke schon mal. Bis dahin

Fonzy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe leider keine Ahnung was in deinem Fall nun das optimalere wäre.

Ich habe auch selber nicht die richtige Ahnung, ich habe bisher nur eine kaufmännische Berufsausbildung + Abi (Fernstudium noch nichtmal begonnen) und kann somit nicht beurteilen was in deiner Branche nun besser wäre.

Ich wollte nur sagen dass das Ergebnis der Umfrage für dich eigentlich wenig hilfreich sein wird, es sei denn es stimmen nur Leute ab die sich in deiner Branche auskennen und von deinem konkreten Fall Ahnung haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage, ob Du Dich lieber in die Breite oder in die Tiefe weiterbildest, kannst Du Dir am Ende nur selbst beantworten. Es gibt sicherlich für beide Seiten pro und contra. Am Ende stellt sich aber die Frage: bist Du in Deinem Beruf im Prinzip glücklich und möchtest das weitermachen? Oder möchtest Du lieber etwas Neues anfangen?

Es klingt auf sicherlich gut, wenn man sich eine weitere Option öffnet, in der man auch Karriere machen könnte. Am Ende aber musst Du Dich doch für eine Richtung entscheiden. Zum gefragten Fachmann kannst Du meiner Meinung nach nur werden, wenn Du Dich auf ein Gebiet konzentrierst.

Und übrigens, ich würde mein Auto - es ist schon fast ein Oldie - auch lieber von einem Fachmann reparieren lassen, der sich mit solchen Wagen auskennt, als jemanden zu bitten, der im Prinzip jedes Auto reparieren kann - nur eben die Feinheiten meines Wagens nicht kennt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0