templer

Weiterbildung für Personalvermittler oder zum Personaler gesucht

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo, Moin Moin!

Erstmal - schön das es dieses Forum gibt. Ich habe über Suchmaschinen nach Weiterbildungsmöglichkeiten gesucht und bin hieraus gestoßen und bin sicher, viele Tips zu bekommen und Euren Erfahrungen partizipieren zu können.

Zuerst zu dem was ich suche/möchte:

derzeit suche ich nach einer Weiterbildungsmöglichkeit, idealerweise Fernstudium mit wenig Präsenztagen gerne mit Abschluß - ggf. reicht vorab auch erstmal ein Zertifikat-, im Bereich Personalvermittlung/Headhunter/ Recruiter oder ähnlich. Wenn es hier nichts passendes gibt, würde ich auch zum Einstieg etwas anderes im Personalwesen machen. (mehr zu mir, weiter unten).

Meine Bisherigen Recherchen und Bemühungen haben folgendes ergeben:

den IHK Personalfachkaufmann kann ich wegen der Anforderungen nicht machen, den IHK Personalvermittler gibt es nur an wenigen Kammern mit wöchentlicher Präsenz, die von der Entfernung her nicht zu machen sind (wohne im nördl. Raum Osnabrück).

Nun bin ich auf der Suche nach einem Einstieg, fast schon egal was.

Warum?

Im Schnelldurchgang: als gelernter Schlosser und späterer Quereinsteiger in die IT (Systemadminstrator mit MCSE Zertifikat), über selbständigen PR+Marketing Berater habe ich 1 1/2 Jahre für eine Personalvermittlung (Headhunter) den Research gemacht (telefonische Kandidateninterviews und Kundenkontakt bezüglich Profiling und Auftragsabschluß/Kundenbetreuung).

Aus diversen Gründen habe ich die Selbständigkeit aufgegeben und bin nun im Vertrieb angestellt, aber nicht sehr glücklich.

Die Bewerbungen bei Zeitarbeitsfirmen, Personalvermittlern und auf Stellen wie Assi der GL oder Personalreferenten u.ä. waren erfolglos, vermutlich da ich keinerlei formale Ausbildung in den Bereichen nachweisen kann (aus den praktischen Betriebswirt der Kolping Akademie).

Wer hat einen Tip für mich, womit ich einfach mal beginnen kann?

Beste Grüße,

René

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Es gibt einige Fernkurse im Bereich Personal, allerdings ist die Frage, ob Kurse wie Personalreferent o.ä. dich weiterbringen. Anbieter sind z.B. ILS oder auch AFW Bad Harzburg. Es gibt auch den staatl. gepr. Betriebswirt Richtung Personalwirtschaft, aber es ist natürlich fraglich, ob du dafür die Voraussetzungen erfüllst, wenn du sie für den Personalfachkaufmann nicht erfüllst.

Akademisch gibt es im Bereich Personal relativ wenig. Bekannt sind mir z.B. im Ausland die OU mit einem Masterstudiengang in Human Resource Management - zulassungstechnisch braucht man auch Erfahrung im Personalmanagement um zugelassen zu werden. Bei den anderen Angeboten (z.B. TU Kaiserslautern) gehe ich davon aus, dass man vorher einen ersten akademischen Abschluss (Bachelor, Diplom) braucht, um zugelassen zu werden.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sonja,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Meine Intention ist, schonmal was auf der Hand zu haben und irgendeinen Einstieg in die Branche zu finden. Die "Zettel" von zwei oder drei Weiterbildungen dürften tendenziell erste Türöffner sein... Wenn ich dann erstmal irgendwo drin bin, ist der Personalfachkaufmann greifbar und damit die Laufbahn ja auch besser planbar.

Da ich die 1 1/2 Jahren in der Headhunterbude nicht nachweisen kann - in der Branche spricht man nicht über Kunden - habe ich faktisch nichts.

Und wenn dann ein Stapel Bewerbungen irgendwo landet, falle ich vom ersten Eindruck ohne auch nur eine Einstigesqualifikation vorweisen zu können, schonmal komplett raus.

Ich würde (habe) ja ähnlich entschieden...ist ja auch logisch.

Daher würd ich fast alles in dem Bereich machen, um erstmal was "zu Papier zu bringen"...

Ich schau mich mal bei den von Dir genannten Anbietern um, was es da gibt.

Je spezifischer es im Bereich Personalvermittlung geht, desto besser! :-) Wer da also Tips hat... Gerne her damit!

Gruß,

René

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst an der Fernuni Hagen als Akademiestudent einzelne Kurse aus den verschiedenen Studiengängen belegen und ev. die dazugehörigen Klausuren schreiben, dann bekommst du auch die entsprechende Bescheinigung. In Wirtschaftswissenschaften wären das z. B. Personalentwicklung und Bildungsbetriebslehre, dynamische Personalwirtschaft, Personalführung. In den Studiengängen Wirtschaftsrecht, Bildungswissenschaften, Soziologie und Psychologie gibt es bestimmt auch entsprechende Module, einfach im Modulhandbuch des entsprechenden Studienganges recherchieren.

Als Akademiestudierender bist du jeweils nur für das laufende Semester eingeschrieben.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden