8 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

für meine Endanwender muss ich in den nächsten Wochen SAP-Schulungen halten und dafür selbst Schulungsunterlagen erstellen. Ich möchte viel mit Screenshots arbeiten und bin noch auf der Suche nach sinnvollen Ideen, wie ich die Unterlagen so aufbereiten kann, dass meine Anwender den größten Nutzen davon haben. Vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen für mich, auch in die Richtung, was man auf keinen Fall machen sollte.

Danke schon mal, bin gespannt auf eure Tipps :)

LG,

Melanie


WiIng an der HFH 2007-2012

Change Management, Laudius 2013

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Richtig professionell habe ich so etwas noch nicht erstellt, aber für wichtige Programmpunkte und Abläufe habe ich ähnliches für unser QM-Handbuch gebastelt.

Ich bin so vorgegangen wie Du es auch vorschlägst, viele Screenshots mit deutlichen Pfeilen (am besten nummeriert) mit einer kurzen prägnanten Kennzeichnung, sprich eher eine Anleitung als ein Handout.

Kam (vor allem bei SAP ;) nutzen wir nur für Fibu) gut an, ich sehe jetzt noch Mitarbeiter die, die Dinger nach 1,5 Jahren noch als Fahrplan verwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo m.e.l.l.a,

lustiger Zufall: ich habe gestern nach Literatur in dieser Richtung gesucht.

Ich arbeite ja im Software-Support und wir machen oft kurze Anleitungen mit Screenshots und Text um bestimmte Funktionen oder Abläufe zu veranschaulichen.

Als Software für die Screenshots verwenden wir SnagIt (ältere Versionen gibts auch kostenlos)

Damit kann man sehr schnell Pfeile, Rahmen, farbige Markierungen, Text etc. einfügen und das dann gleich z.B. nach Word rüberkopieren.

Ich denke die Leute schauen eher auf die Bilder, als auf den Text und wenn dann noch markiert ist, was eingetragen, bzw. geklickt werden muss, dann braucht man den zusätzlichen Text eventuell gar nicht mehr.

Eine witzige Idee und gute Idee für Selbstlernmaterialen:

Powerpoint-Präsentationen unterlegt mit Audiodatei mit eingeschobenen Aufgaben ("Verlassen Sie jetzt die Präsentation und gehen Sie zu Aufgabe 2")

Funktioniert erstaunlich gut, habe selbst einige Stunden damit zugebracht:)

LG

Cait


Bachelor-Studiengang Web- & Medieninformatik bei W3L

Studientagebuch unter fernstudiert.de/wordpress

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo mella,

ich bin so ein armer geschulter Mitarbeiter.

Unsere IT bekam nur 1 Stunde genehmigt, in der uns der Umgang mit den SAP Modulen gezeigt werden konnte, die wir nutzen sollen.

Es wurden Gruppen geschult, wobei immer drei! Personen sich einen Rechner teilen mussten. Zudem wurde mit Beamer die Schritte an die Wand geworfen, die wir ausführen sollten.

Dazu gab es ein kleines, selbst erstelltes Heftchen, wo diese Schritte nochmals erklärt wurden.

Im Anschluss bekamen wir zwei Gruppenpasswörter, 1. für das reguläre System

2. für das Schulungsprogramm, darin sollten wir dann üben. Leider wurde dieses nach 14 Tagen abgeschaltet.

Die Unterlagen sind aber gut gemacht, jeder schleppt sein Heftchen immer mit um nachlesen zu können, da manche arbeiten nur selten anfallen.

(Leider muss auch unsere IT unter der geiz ist geil Mentalität leiden)

Ich hoffe, Dir wird mehr Zeit zugestanden und die Gruppen sind kleiner.

Falls Du ein Beispiel möchtest, kann ich mal 1 oder 2 Seiten einscannen und die schicken.

Grüße


Der Gedanke, der nicht gefährlich ist, ist gar nicht wert, gedacht zu werden.

Student HFH, Pflegemanagement 8.Sem., SZ Essen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazu gab es ein kleines, selbst erstelltes Heftchen, wo diese Schritte nochmals erklärt wurden.

...

Falls Du ein Beispiel möchtest, kann ich mal 1 oder 2 Seiten einscannen und die schicken.

Grüße

Das wäre natürlich super :)

Ich schick dir meine Mailadresse gleich per PN.

Danke schonmal!


WiIng an der HFH 2007-2012

Change Management, Laudius 2013

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Mella,

meine SAP Schulungsunterlagen auch mit Hilfe von Snag-It Screenshots.

Für die User erstelle ich auch eine Kurzreferenz, wo das wichtigste enthalten ist.

(ähnlich einer FAQ) Die kann man ggf. auch ins Intranet stellen.

In umfangreiche Dokus kuckt erfahrungsgemäss kein Mensch mehr rein. Für die Revision müssen diese trotzdem erstellt werden :(

LG

Dani


BWL an der HFH (Diplom) - erfolgreich beendet 05/2011

Here we all are born into a struggle to come so far but end up returning to dust...(Steven Wilson)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Müssen die Schulungsunterlagen denn gedruckt sein, oder würde auch eine CD als Referenz gehen? Wenn ja könnte es vielleicht eine Idee sein, die Programmabläufe (z.B. das Speichern eines Dokuments) als Screencast auf ein CD zu packen. Den Screencast kann man entweder mit der eigenen Stimme unterlegen oder/und mit Text. Ein Beispiel kannst Du hier finden: http://screencasts.ubuntu.com/

Ich selbst nutze für die Erstellung von Screencasts die Software Wink, die es auch für Windows gibt und Freeware ist. Zum Abspielen der mit Wink produzierten Screencasts benötigt der PC übrigens ein Flash Player.

HTH

Viele Grüße

Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt da ein Herrvoragendes Tool. Nennt sich "Performance Suite"

Man durchläuft den gesamten Geschäftsprozess. Das Tool zeichnet die Klicks und Eingaben auf und versieht sie autom. mit Informationen was gerade gemacht wird.

Aus der gesamten Aufzeichnung lässt sich mit nur einem einzigen Mausklick eine Word, PowerPoint, HTML-Unterlage erzeugen.

Das Beste ist aber, dass man das alles auch gleichzeitig als Webbasierten Film mit Übungsmodus hat.

Wer interesse hat einfach an mich eine Mail.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden