juliet

Finanzierung

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo :-)

Erstmal stelle ich mich vor ich bin neu :D:D

Ich habe schon das Probestudium angefangen und möchte auch noch dieses Jahr damit anfangen. Mein einzigstes Hindernis: Die Finanzierung!

Kurz zu mir: Ich wohne nicht mehr bei den Eltern, bin 20, arbeitlos (?) da krank geschrieben auf Dauer, bekomme ab nächsten Monat wieder Kindergeld und frage nun ob es eine Möglichkeit gibt, Unterstützung für das Fernstudium zu bekommen (ich möchte Abitur machen). Ach ja und ein Elternteil ist arbeitslos, der andere wohnt 200 KM entfernt..

Hoffe auf Antworten :-)

lg Juliet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Juliet,

auf jeden Fall kannst Du den Anbieter Deiner Wahl (oder am besten bei allen in Frage kommenden) mal nach einem Rabatt aufgrund Deiner Situation fragen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnte doch auch Bafög dafür geben, oder nich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, danke. Ging bisher davon aus, dass Fernstudiengänge die einen Schulabschluss anstreben, gefördert werden.

Meine, das irgendwo gelesen zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden