Amabile444

Fernstudium Bwl aber WO?

11 Beiträge in diesem Thema

hallo ihr lieben,

ich habe mir vorgenommen ein Fernstudium zu absolvieren, am besten in BWl, aber ich fühl mich irgendwie total überfordert, beim auswählen der richtigen Fernhochschule.

Habe schon ziemlich viele info-Prospekte, die mir andauernd zugeschickt werden. von SGD über ILS bis zu Euro-FH hab ich so ziemlich alles. Trotzdem weiß ich immer noch nicht das Wichtigste für mich.

Weiß jemand, wie des mit den Präsenzseminaren ist?

Bei AKAD soll das 1 Tag jeden Monat sein.

Bei der Euro-Fh hab ich jetzt wieder gehört, dass diese Seminare in Hamburg statt finden, was für mich gar nicht geeignet ist.

Besonders wichtig ist mir auch, dass ich nach dem Studium den Titel Bachelor of Arts habe, und nicht irgendeinen internen Abschluss.

Hat jemand Erfahrung, oder vielleicht selbt schon ein Fernstudium hinter sich, wo er mir vielleicht was dazu sagen könnte?

Am 24. April findet in München ein Info-Abend bei AKAD statt.

Da werde ich jetzt einfach mal hinschaun.

Was gibt es sonst noch für Hochschulen? In Hagen gibt es eine oder?

und ist HFH was anderes wie Euro-FH?

Ach es sind einfach noch so viele Fragen, aber ich hoffe jemand nimmt sich vielleicht kurz dir Zeit um zu antworten.

Es würde mir wirklich sehr helfen.

Gibt es vielleicht eine FH, die besser ist als andere, oder die den besten Ruf hat oder so?

Ganz ganz liebe Grüße

Amabile444:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

also HFH und Euro-FH sind zwei unterschiedliche Anbieter. Sitzen zwar beide in Hamburg, aber das sagt ja nichts ;)

Ich weiß nicht wie es bei der Euro-FH ist, aber die haben soweit ich mich erinnern kann mehrere Studienzentren in Deutschland. Ich meine da werden nicht nur die Prüfungen geschrieben, sondern auch die Präsenzveranstaltungen gehalten. Lies das doch nochmal genau im Prospekt nach.

Ansonsten kann ich dir einen Tipp geben was dir bestimmt hilft.

Mach dir eine Liste mit Stichpunkten und prüfe auf diese Punkte alle deine Infomaterialien. Die daraus entstandene Übersicht hilft dir die Prospekte in eine Rangfolge zu bringen, bzw. die Prospekte die nicht deinen wichtigen Eckpunkten entsprechen packst du gleich weg. Also alle die nicht Bachelor als Abschluss haben.

Auf meiner Liste hatte ich damals nicht sonderlich viele Punkte. Es ging bei mir um Geld, Dauer, Abschluss, Studienort, Studiendauer. Was auch noch ausschlaggebend war, war der genaue Inhalt. Trotz Bachelor of Arts lernt man nicht an jeder FH das Selbe!

Bei der HFH kann ich dir das z. B. nun schomal schnell verraten. Ich zahle 230 Euro für 3,5 Jahre und nenne mich dann (hoffentlich) Bachelor of Arts. Ich habe mich für das SZ Hannover entschieden, hier finden pro Semester ca. 10 Präsenzveranstaltungen statt. Allerdings kann man sagen dass diese 10 Tage sich auf gute 3 Monate verteilen. In den höheren Semestern ist das wohl ebenso. Man ist in allerdings stark an die Prüfungstermine gebunden und unflexibel. Jede Prüfung hat nur einen Termin pro Semester. Bei der Euro-FH ist dies z. B. anders. Da ist aber auch ein Auslandsaufenthalt und ein Fach auf Englisch Inhalt. War eines der K-O-Kriterien. Aber jeder hat da andere Schwerpunkte. Manche finden genau das so toll.

So, hoffe geholfen zu haben :)


Bachelor of Arts

(abgeschlossenes Fernstudium bei der HFH - Studienzentrum Hannover - Studiengang BWL)

Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter.

(Edita Gruberova)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi ,

ja danke für deine antwort, hast mir schon mal bissl geholfen :-)

also ich habe im prospekt nachgelesen, habe zufällig heute schon wieder mal eins bekommen, und da steht, dass die präsenzveranstaltungen in hamburg statt finden.

somit is diese fh schonmal nach ganz hinten gerutscht.

also 230€ pro monat, das klingt ja schon mal ned schlecht, bei AKAD sinds um die 300€.

lg Amabile444

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dass die präsenzveranstaltungen in hamburg statt finden.

Bei der Euro-FH gibt es aber nur 3-4 Pflichtveranstaltungen im ganzen Studium, die Prüfungen können in den Studienzentren quer durch die Republik abgelegt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

probier es mal ein bwlzertifikat bei eurofh. danach kannst du ein bwlstudium machen, das zertifikat wird dir angerechnet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huch, nun buhlt hier ja jeder für seine FH... gibts Provision oder "Studenten werben Studenten"-Geschenke? Muss ich mich dafür irgendwo anmelden :D


Bachelor of Arts

(abgeschlossenes Fernstudium bei der HFH - Studienzentrum Hannover - Studiengang BWL)

Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter.

(Edita Gruberova)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für eure antworten.

irgendwie is mein favorit zur zeit AKAD.

infoveranstaltung is am 24.april in münchen, ich denk da schau ich mal hin.

weißt jemand etwas über die präsenzveranstaltungen?

sind die am wochenende oder unter der woche?

glg Amabile

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Akad hat in der Wirtschaft einen guten Ruf.

Woher weißt du das, bzw. wie kommst du darauf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde höchstwahrscheinlich zum Sommersemester 2010 bei der Diploma (FH Nordhessen) am Studienzentrum München anfangen mit BWL.

Bin nächstes Jahr im Februar mit der Ausbildung fertig, deswegen fang ich dann erst im April an.

An der Diploma find ich super, dass in regelmäßigen Abständen Präsenzvorlesungen stattfinden, zu denen man gehen kann, aber nicht muss. Durchschnittlich alle 2 Wochen, es kann auch mal, grade vor Prüfungen, sein, dass jede Woche so eine Veranstaltung ist.

Die finden immer am Samstag von 8:30 bis 16:30 statt.

Wenn das für dich auch interessant ist, kannst du ja mal auf www.diploma.de vorbeischauen. Ich war am Freitag dort bei der Studienberatung und die sind total nett.

Auch meine E-mail wurde sehr schnell beantwortet.

Ich finds schade, dass man in diesem Forum relativ wenig aktuelle Erfahrungen mit der diploma findet.

Bei mir war die AKAD auch in der engeren Auswahl, allerdings für IBC und da gibts einige Seminare nur in Stuttgart - das ist ungünstig :(


01.01.2013 bis 30.06.2013: 7. Semester BWL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden