flohrich

Bachelor of Engineering bei UO

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo Freunde,

ich verstehe diesen Studiengang nicht richtig. Das soll ja ein Ingenierstudiengang sein. Aber wenn ihr euch die Lernmodule anschaut dann kann man sehen das dort typisch ingenierfächer wie mechanik, Elektronik, Konstruktion usw nicht gibt.

wie kann das dann als ingenierwessen durchgehen?

http://www3.open.ac.uk/courses/bin/p12.dll?Q01B24

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ganz einfach, weil das Studiensystem in Großbritannien ein anderes ist. Außerdem hat Engineering im Englischen noch wesentlich mehr Bedeutungen und das sieht man sicher auch an der Vielfalt dessen, was man mit einem BEng in Großbritannien anfangen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei der OU gibt es keine Fachspezifischen Bachelors in Engineering (Elektro, Maschinenbau), sondern nur allgemein Engineering. Das steht auch auf der Webseite so. ;)

Hallo,

ganz so kann man das nicht stehen lassen,

es gibt prinzipiell 3 Großgruppen die man in Engineering an der OU studieren kann, der Abschluß ist immer ein BEng(Hons).

1) Computing/Electronik-Nanotechnologie/Informationstechnologie

2) Materialwissenschaften/Mechanik

3) Umwelttechnologien (Environment)

Aus diesen drei Fachrichtungen kann man entweder alles aus einem Fachgebiet nehmen oder flexibel mischen, wobei auch Mathematikkurse (mit M beginnend) oder Sciencekurse (mit S beginnend) ohne weiteres eingebaut werden können. Am Schluß wird eine wissenschaftliche Arbeit zu einem Fachgebiet geschrieben.

Aufbauend auf diesen Fachgebieten gibt es grob drei Vertiefungsrichtungen im Master, diese sind auf die Forschungsrichtungen der OU ausgelegt:

1) Materialwissenschaften

2) Technologie Management

3) Systemengineering

Ein Überblick über die Möglichkeiten im Engineering an der OU mit einem guten FAQ gibt die Seite : engineering.open.ac.uk

Im übrigen folgt nach einem Abschluß (BSc(Hons) oder BEng(Hons)) an einer Universität eine Lernphase im Beruf, dann kann man nach einer gewissen Zeit bei der jeweiligen "Ingenieursvereinigung" um den professionellen Titel "incorporated engineer, abgekürzt IEng" ansuchen. Genaueres erklärt die Engineering council Webseite, http://www.engc.org.uk/.

lG

Christopher

bearbeitet von chbrandl

Bachelor of Science with honours(OU);Bachelor of Engineering (HFH); Postgraduate diploma in engineering (OU); Certificate in Mathematics(OU)

MBA der wwedu Wels

Master of Science in Engineering an der OU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kann man mit diesem Bachelor of Engineering überall arbeiten auch in der Produktentwicklung oder ist was dafür unterqualifiziert da man keinen spezifischen Schwerpunkt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo man mit diesem Abschluss arbeiten kann entscheidet vor allem die eigene Motivation, eventuell vorhandene Praktika oder praktische Erfahrung und der Arbeitgeber.

Ich denke niemand kann in diesem Forum eine endgültige Aussage machen welcher Studiengang für welchen Beruf dienlich ist.

Komischerweise scheint dies in letzter Zeit zuzunehmen, was mich doch sehr verwundert.

Nicht der Studiengang erhält einen Arbeitsplatz sondern der Student. Ist der Student eine Trantüte kann er noch so tolle Zeugnisse haben ... er wird vllt. Frittenbudenbetreiber oder Avon-Verkäufer. Ein motivierter und engagierter Student eines nicht ganz passenden Studienganges kann wiederum das Ziel problemlos erreichen.

Du solltest Dich von der Ansicht verabschieden, dass der Studienabschluss etwas mit einem Beruf zu tun hat (ausser es sind Studiengänge wie z.B. Medizin!) - wichtig ist eine zielführende Qualifikation.

Hier bringt es auch nichts jeden Studiengang nach einer bestimmten Berufsbezeichnung abzuklopfen sondern viel eher sich Gedanken zu machen, welchen Beruf du damit ergreifen willst, was die Anforderungen an diesen Beruf sind, wie Du diese erfüllen kannst und schlussendlich welche Skills Du benötigst um es zu erreichen - dann suchst Du Dir den Studiengang aus, den Du dafür benötigst.

Nur so kann das sinnvoll ablaufen und nicht anders herum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wo man mit diesem Abschluss arbeiten kann entscheidet vor allem die eigene Motivation, eventuell vorhandene Praktika oder praktische Erfahrung und der Arbeitgeber.

Das möchte ich auch nochmal stark unterstreichen. Meines Erachtens ist ein abgeschlossenes Studium nur ein Baustein, aus dem sich ein Personaler ein Bild von dir macht. Ich bin der Meinung, dass das Gesamtbild passen muss. Kein Bild sollte dem anderen gleichen, sondern darf individuell sein und muss letztlich nur dem vor dir sitzenden Personaler gefallen... und Geschmäcker sind bekanntlich sehr verschieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden