armin

Fragen zur HZP

7 Beiträge in diesem Thema

Guten morgen. Ich habe mal eine Frage zum Ablauf des Studiums an der WBH, wenn man keine Fachhochschulreife hat. In diesem Fall muss man ja innerhalb der ersten beiden Semester die HZP machen.

Bevor jetzt Fragen aufkommen: Ich frag nicht für mich, sondern für meine Freundin, die derzeit ebenfalls überlegt an der WBH Informatik zu studieren. Wer studiert denn an der WBH und hat die HZP erfolgreich hinter sich gebracht? Wie ist das ganze abgelaufen? Gerne auch subjektive Antworten bringen ;-) Was musstet ihr letztendlich für die HZP tun und wie schwer war das wirklich? Die Klausuren und B-Aufgaben müssen im Rahmen des Studiums ja sowieso erbracht werden. Aber wie läuft so ein HZP-Prüfungsgespräch ab?


Wilhelm Büchner Hochschule - 1/2008 bis 5/2011 - Dipl.-Inform. (FH)

FernUni Hagen - M.Sc. Informatik - 3. Semester

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

ich werde auch ohne fachhochschulreife anfangen zu studieren.

mir wurde gesagt das man keine HZP prüfung hat, sondern das das erste leistungssemester dafür zählt. d.h. wenn man die prüfungen im ersten leistungssemester bestanden hat, hat man auch die HZP bestanden.

von einer mündlichen prüfung war mir nichts bekannt.

muss man die machen?

am besten direkt nachfragen anstatt zu spekulieren!?

viele grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir war es so: Die geforderten Prüfungsleistungen für die HZP, die eh Bestandteil des Studiums sind, mussten erbracht werden. Ich kann mich aber nicht mehr erinnern welche es genau gewesen sind. Anschliessend erhielt ich einen Brief von der FH Friedberg das diese bei mir genügen und ich nur noch einen kleinen, feinen Betrag bezahlen muss. Kurz danach hielt ich die HZ-Papiere in der Hand. Ob das jetzt abhängig von den Ergebnissen der Prüfungen war kann ich dir nicht sagen.


2005-2010 Dipl.-Inform. (FH), WBH

2014-? M. Sc. Informatik, FU Hagen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Direkt bei der Wilhelm Büchner Hochschule anfragen (und das Ergebnis hier rein schreiben ;-)) halte ich auch für den besten Weg.

Zumindest zu meinen Zeiten war es aber auch so, dass die festgelegten Prüfungsleistungen ausreichten, um dann offiziell zugelassen zu werden.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich mitbekommen habe ist es bei der WBH wirklich so, dass man die Prüfungsleistungen vom ersten Jahr (also INF1/2) bestehen muss - danach dann die HZP anfordern, 200 oder so Euronen abdrücken und das HZP-ZEugnis in Empfang nehmen darf ...

Wie aber Markuks schon sagt - offiziell da anfragen hilft sicher mehr ;)


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sooo... meine bessere Hälfte hat gestern mal bei der WBH angerufen und gezielt nachgefragt. Dies ist das Resultat: ;)

Zusammengefasst kann ich sagen, dass es mir durch meine zweite Ausbildung möglich ist, direkt nach Beendigung der Ausbildung zur Fachinformatikerin Systemintegration ins Studium einzusteigen. Voraussetztung dafür ist, dass beide Ausbildungen drei Jahre dauern. Derzeit ist es so, dass die HZP aus den Einsendeaufgaben, Prüfungen und Klausuren besteht, die jeder Student sowieso erbringen muss. Dafür fällt lediglich ein Obolus von 200€ an.

Nach Bestehen der HZP kann man dann ganz normal mit dem Grundstudium fortfahren.


Wilhelm Büchner Hochschule - 1/2008 bis 5/2011 - Dipl.-Inform. (FH)

FernUni Hagen - M.Sc. Informatik - 3. Semester

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden