Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Flo

Anmelden oder nicht...

5 Beiträge in diesem Thema

Moin Leute! Bin neu hier im Forum und habe mal eine Frage an "der-pater", da ich gelesen habe, dass er sich bei der Euro-FH angemeldet hat.

Sitze schon ein paar Wochen auf den Anmeldeunterlagen und überlege, ob ich mich dort anmelden soll oder nicht.

Frage: der vorgegebene wöchentliche Lernaufwand ist mit ca. 15 Std. angesetzt, wobei ich gerne wisssen würde, ob dies "gut" kalkuliert ist oder eher die Mindeszeit darstellt, die man in etwa aufwenden sollte.

Wäre nett, wenn du einfach mal kurz deinen Eindruck von der Euro-FH schildern könntest, bez. Lernaufwand, Präsenzphasen, Püfungen...

Danke,

Flo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Flo,

die 15 h sind ein Mittelwert ...der eine lernt mir dem fernsystem schnell und der andere weniger schnell..ich komme bis jetzt mit 12 h aus aber das kann sich vor den Prüfungen sicher wieder ändern.

Die Präsenzphasen sind sehr gut organisiert und informativ (die erste jedenfalls)..ich schreibe aber bald noch einen 2. Bericht zur Euro-FH bezüglich Präsenzphase und den ersten Wochen...und zum Prüfungsschema

der erste bericht ist zu finden unter: http://www.markus-jung.de/euro-fh_hamburg.php


Viele Grüße

Christian

\"Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung

sondern des lebenslangen Versuchs, sie zu erwerben.\"

- Albert Einstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christian,

danke für die Info! Werde dann mal auf den 2. Bericht von dir warten...

Gruss aus HH,

Flo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht kann ja auch noch jemand anderes etwas zur Euro-FH sagen, der sich bereits dort angemeldet hat (airsnake?). Ob er Zufrieden ist oder nicht, ob das Material gut gegliedert ist und Lerninhalt anspruchsvoll oder eher nicht...

Freue mich über ALLE Infos!!

Gruss,

Flo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Flo (bzw alle andere Interessierten),

melde mich nun nach langer Zeit auch mal wieder zu Wort:

Ich war erst jetzt bei der ersten Präzensveranstaltung der Euro-FH in Hamburg und bin eigentlich in meiner Entscheidung, den Studiengang 'Europ. BWL' zu studieren, nur bestärkt worden.

Auch ich war Anfangs bezgl des jungen Alters der FH etwas skeptisch, aber die Anzahl der Einschreibungen sprechen für sich, so dass selbst die FH von dieser Resonanz überrascht ist. Da die Euro-FH eben noch sehr jung ist, sind die zugesandten Unterlagen alle komplett neu (und somit aktuell).

Ganz klare Vorteile hat die Euro-FH auch in Hinsicht der Fremdsprachen (mind. 1) und des Auslandaufenthaltes (USA, Mexico, Irland, China,...) sowie der Möglichkeit des MBA-Abschlusses. Das waren zumindest wichtige Entscheidungskriterien meinerseits, welche andere Anbieter nicht abdecken konnten.

Falls jemand die Entfernung abschrecken sollte: Man muss am Anfang zum Präsenzseminar nach Hamburg und dann erst wieder ca. ein halbes Jahr später. Die Präsenzklausuren kann man momentan auch in Darmstadt und zukünftig wahrscheinlich auch in Reutlingen absolvieren.

Der wöchtenliche Zeitaufwand ist eigentlich relativ realistisch, zwar schaffe ich das auch nicht immer, aber mit viel weniger sollte man nicht wirklich nicht rechnen.

Bei weiteren Fragen bitte melden!

Viele Grüsse

Airsnake

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0