Sonne

Fernlehrgang Abitur

11 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

wer von euch hat bereits sein Abitur bei ILS oder anderen Anbietern des Fernlehrganges bestanden. Ich verstehe nicht ganz wie das mit den staatlichen Prüfungen ablaufen soll.

Ist also der Lehrgang Abitur nur ein Vorbereitungslehrgang auf das staatliche Abitur?

Wenn ich nun dieses Zertifikat von ILS habe, kann ich mich dann einfach an einem staatliche Gymnasium anmelden und mich bei den Prüfungen dazu setzen?

Ist das Abiturzeugnis dann genauso aufgebaut, wie das von den anderen Abiturienten?

Würde mich super freuen, wenn ihr mir einige Fragen beantworten könntet.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Sonne,

die Kurse bei ILS, SGD, HAF etc. sind tatsächlich nur die Vorbereitung auf die staatliche Externenprüfung.

Bevor Du zur eigentlichen Prüfung gehst, gibt es eine schriftliche und mündliche "Vorprüfung" bei Deinem Institut, damit Du siehst, ob Du es schaffst. Wenn ja, übernimmt das Institut die Anmeldung zur Prüfung für Dich. Du machst dann Deine eigentliche Prüfung in einem Gymnasium am Sitz Deines Instituts.

Wenn Du in Deinem Bundesland Prüfung machen möchtest, musst Du Dich mit dem Prüfungsamt dort in Verbindung setzen. Dort bekommst Du die Infos dazu. Aber Deine Fernschule kann Dich diesbezüglich beraten.

Bei HAF/SGD ist es so, dass man sich bis Oktober angemeldet haben muss, damit man im Folgejahr an der Prüfung teilnehmen kann. In Hessen gibt es nur noch einmal im Jahr Prüfungen. Bei ILS (Hamburg) ist es, soweit ich weiß, noch zweimal im Jahr möglich die Prüfung abzulegen. ILS-ler korrigiert mich, wenn sich dort was geändert hat. ;)


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

erst mal vielen Dank für deine Antwort, habe mich sehr gefreut.

Hast du selber denn schon dein Abitur per Fernlehrgang absolviert oder wieso kennst du dich ja so gut aus?

Falls ja hätte ich noch eine Mengen Fragen an dich.

Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

Auch an allen anderen noch mal, die schon ihr Abitur per Fernstudium gemacht habt. Meldet euch bitte, hätte ein paar Fragen.

Liebe Grüße

Sonne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sonne!

Meldet euch bitte, hätte ein paar Fragen.

Am Besten stellst Du Deine Fragen einfach ins Forum ... dazu ist ja schließlich da.

Ich gehe davon aus, dass Du dann auch Antworten von Fernstudenten bekommen wirst.

Nur Mut ...

Viele Grüsse

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sonne,

wie Marco schon sagte: Poste einfach Deine Fragen, dann schauen wir, was wir beantworten können :D

Nein, ich bin noch lange nicht fertig mit dem Abi, aber auf einem guten Weg. Habe vor 8 Monaten bei der Hamburger Fernakademie für Fernstudien (HAF) den Aufbaukurs Englisch/Franze begonnen und soweit ist alles im grünen Bereich.


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also hier sind meine Fragen zu dem Abitur Fernstudium.

Zählt solch ein Abitur genauso wie eins von der Schule?

Wenn ich diesen Vorbereitungslehrgang auf das Abitur absolviert habe, kann ich mich auch in meiner Umgebung an einer Schule anmelden?

Ich verstehe irgendwie nicht wirklich wie das mit Fernabitur funktionieren soll, da man normalerweise in der Schule ja schon in der 12. Klasse die Note für das Abitur zählen. Und in der normalen Schule gibt es ja auch Leistungskurse.

Wenn ich dann die staatliche Prüfung mache, können die Lehrer doch nicht von innerhalb einem Tag sehen, wie gut und ich bin und das Abitur erhalte.

Da man in der normalen Schule ja die Oberstufe einige Jahre macht bis zum Abi.

Wenn ich dann an der staatlichen Schule die Prüfung mache, erhalte ich dann auch von der Schule das Zeugnis, was auch die andere Abituriennten erhalten?

Könntet ihr mir noch einige über die staatliche Prüfung erzählen?

Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

Liebe Grüße

Sonne

Erhalte ich dann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenn mich mit Abitur nicht so gut aus, und auch nur mit Bayern, aber eigentlich sollten doch die Anbieter dieser Kurse Beratung liefern? Ansonsten ist Ansprechpartner natürlich das örtliche Schulamt. Hier das, was ich weiß:

Das sog. Externenabitur unterscheidet vom normalen Abitur dadurch, dass keine Leistungen aus den Schuljahren eingehen, sondern nur die der Prüfung. Folgerichtig sieht auch das Zeugnis anders aus, wird aber von der Schule ausgestellt. Wo und wie man den Vorbereitungskurs gemacht hat, spielt keine Rolle (nur die Prüfung ohne Vorbeitungskurs ist aber nicht möglich). Es bieten nicht alle Schulen das Extenenabitur an, sondern typischerweise pro Landkreis eine. Formal zählt das Abitur wie jedes andere auch, vor allem bezüglich Hochschulzulassung. Arbeitgeber dürften es eher höher einschätzen, da es ja von Lernbereitschaft und Fleiß zeugt.

Das war der Stand der Dinge vor zehn Jahren in Bayern. Wie es heute ist, weiß ich nicht.

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sonne,

ich versuche mal, dir ein paar Fragen zu beantworten. Das sind die Infos, die ich zusammengetragen habe - selbstverständlich ohne Gewähr.

Zählt solch ein Abitur genauso wie eins von der Schule?

Ja. Die Externenabiturprüfung findet im Normalfall auch einer ganz normalen staatlichen Schule statt. Bei den Fernstudienanbietern ist es ab und an so, dass Teilprüfungen oder die gesamte Prüfung auch im Studienzentrum abgenommen werden, dann aber von ganz normalen Lehrern, die an einer staatlichen Schule unterrichten.

Wenn ich diesen Vorbereitungslehrgang auf das Abitur absolviert habe, kann ich mich auch in meiner Umgebung an einer Schule anmelden?

Ja, das ist möglich, wird aber von den Fernstudienanbietern nur bedingt empfohlen, da du meistens auf das Abitur eines bestimmten Bundeslandes vorbereitet wirst. Von ILS weiß ich, dass das Institut sogar mit einem ganz bestimmten Hamburger Gymnasium zusammenarbeitet.

Ich verstehe irgendwie nicht wirklich wie das mit Fernabitur funktionieren soll, da man normalerweise in der Schule ja schon in der 12. Klasse die Note für das Abitur zählen. Und in der normalen Schule gibt es ja auch Leistungskurse.

Wenn ich dann die staatliche Prüfung mache, können die Lehrer doch nicht von innerhalb einem Tag sehen, wie gut und ich bin und das Abitur erhalte.

Da man in der normalen Schule ja die Oberstufe einige Jahre macht bis zum Abi.

Könntet ihr mir noch einige über die staatliche Prüfung erzählen?

Die Externenabiturprüfung unterscheidet sich inhaltlich von der "ganz normalen". Du wirst in 8 Fächern geprüft, im normalen Schulunterricht meines Wissens nach nur in 4. Von diesen 8 Fächern wählst du zwei Fächer als Leistungskurse, in denen bei der Abiturprüfung dann auch vertieftes Wissen gefordert wird. Die restlichen 6 Fächer sind deine Grundkurse. Die wiederum teilen sich in zwei schriftliche und vier mündliche Prüfungen. Die Freiheiten bei der Zusammenstellung deiner Fächer hängen hauptsächlich vom Bundesland ab, in dem du die Abiturprüfung ablegst.

Hast du den Fernlehrgang durchgearbeitet, legst du im Studienzentrum deines Fernstudienanbieters eine "Vorprüfung" ab, quasi ein Testdurchlauf des Abiturs. Hast du den bestanden, legt dein Institut deine Ergebnisse (ich glaube, auch die Noten der Einsendeaufgaben, die du während des Fernlehrgangs bearbeitest) der zuständigen Stelle vor, was dich zum Ablegen der staatlichen Externenabiturprüfung qualifiziert.

Hast du dich für deinen Prüfungstermin entschieden - meist hast du nur einen im Jahr zur Auswahl, in Hamburg sind es zwei - wirst du erstmal nur in den vier schriftlichen Fächern geprüft. Die mündliche Prüfung findet dann einige Monate später statt.

Wenn ich dann an der staatlichen Schule die Prüfung mache, erhalte ich dann auch von der Schule das Zeugnis, was auch die andere Abituriennten erhalten?

Formal sieht das sicher ein bißchen anders aus als das Zeugnis des Externenabiturs, aber beide sind absolut gleichwertig.

Viele Grüße,

Marie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

vielen Dank für eure vielen Antworten. Danke.

Marie, bist du gerade dabei dein Abitur bei ILS oder so nachzuholen? Oder hast du es sogar schon nachgemacht?

Liebe Grüße

Sonne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe die Ehre mid a´nand

Ich hätte da auch noch zwei fragen...

Ich kenn mich mit Abitur nicht so gut aus, und auch nur mit Bayern...

Ich wüsste gern mehr über Fernabitur in Bayern.

z.B.

-Wieviel das denn kostet (ungefähr)

-und welches Institut zu empfehlen ist für die Lehrgänge

Recht schönen Dank auch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden