cassiopeia

Studienbriefe für Wirtschaftsingenieure

18 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

bin neu hier im Forum. Zusammen mit zwei Freunden haben wir uns entschieden im Januar 2010 das Fernstudium "Wirtschaftsingenieurwesen" zu beginnen.

Da wir bereits mit der Vorbereitung beginnen wollen, würde ich gerne wissen ob mir jemand die Studienbriefe des 1. Semesters zur Verfügung stellen kann.

Besonders zum Fach "Mathe" wäre es mir wichtig. :rolleyes:

Vielen Dank im Vorraus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

Ihr werdet im Januar anfangen und wollt euch jetzt schon vorbereiten, respekt, nicht, dass die Motivation dann noch nachlässt ;-)

Ehrlich gesagt fand ich die SB in Mathe nicht besonders toll und habe mir diese auch quasi nicht angeguckt.

Also wenn ihr euch wirklich schon vorbereiten wollt würde ich euch empfehlen die alten Klausuren anzuschauen (google ;)), evtl die Modulübersichten, schaut was gefragt ist und sucht euch nen gescheites Mathebuch, obwohl ich hier keins zur Empfehlung habe.

Aber insbesondere Mathe ist so ähnlich überall, dass man hier auch gut ohne die SBs gescheit lernen kann.

Hauptsache rechnen!


---------------------------------------------------

HFH SZ Stuttgart - Sonderstudiengang Technik 4. Semester

Diplom-Kauffrau Universität Münster seit 2007

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So verschieden können die Meinungen sein, da das komplette Mathe Modul für die einzelnen Studiengänge nur abgewandelt ist gehe ich davon aus das die Teile für WIng nicht so viel anders sind und ich finde diese wirklich erstklassig.

Vor allem wenn man mit wenig Vorwissen rangeht sind die SBs didaktisch wirklich erstklassig aufgebaut.

Warum aber schon 1 Jahr vor der Klausur anfangen - das finde ich auch etwas übertrieben. Ich würde lieber die Zeit nutzen und noch die Freizeit geniessen - Ende des Jahres vllt. einen Brückenkurs besuchen und dann die normale Zeit angehen.

Alternativ natürlich jetzt schon anfangen und knallhart durchziehen und im 1. Semester gleich Mathe 1 und Mathe 2 schreiben - das macht dann kaum mehr einen Unterschied.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand die Mathe SBs ebenfalls super. Kann überhaupt nicht verstehen, dass sie bei vielen Studenten so unbeliebt sind. Ich schließe mich meinen Vorrednern an, Ihr studiert noch lange genug. Die Vorbereitung würde ich mir auch schenken. Ansonsten gibt es gute Mathebücher wie Sand am Meer. Das wurde hier aber schon oft diskutiert, einfach mal suchen. Und auch hier noch mal mein Standardhinweis: es gibt deutlich schwierigere Klausuren als Mathe.

Alte Klausuren würde ich mir allerdings erst recht nicht ein Jahr vorher ansehen. Was soll das bringen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was soll das bringen?

Das bringt vor allem eines, das Gefühl kein Wort zu verstehen und in Panik zu geraten um sich im schlimmsten Fall so zu blockieren das man gar nicht vorankommt.

Wenn man sich vorher schon die Klausuren ansieht wie wird man herangeführt? Dafür gibt es die SB um sich daran zu orientieren und die vorgesehen SST sind dafür durchaus realistisch angesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Danke für die Antworten.

@Chillie- Das Habe ich mir beim Anschauen der Klausuren auch gedacht. Deswegen bin ich halt an den SB´s interessiert! Meine Fachhochschulreife ist schon gute 11 Jahre her. Und deswegen hab ich vor mich schon ein wenig auf Mathe vorzubereiten. Jetzt nicht soooo intensiev, aber ich habe auch keine Lust zum Studienanfang 0 zu verstehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Deswegen bin ich halt an den SB´s interessiert!

Aber Mathe ist Mathe. Dazu benötigst Du nicht unbedingt die SBs. Nimm Dir doch eines der immer wieder empfohlenen Bücher von Rießinger, Papula oder zum Einstieg evtl. auch Dörsam. Wenn Du die durcharbeitest, bist Du erstmal gut ausgelastet und zudem hervorragend vorbereitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, zum Einstieg ist das prima. Gibt aber einige Themen, die durch den wirtschaftlichen Schwerpunkt des Buches nicht abgedeckt werden, z.B. Trigonometrie, komplexe Zahlen, Fehlerrechnung und auch Differentialrechnung ist dort ein wenig dünn. Aber Du willst ja sicher auch nicht gleich das komplette Programm :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du erstmal mit dem Dörsam anfängst reicht das sicherlich schon um dich gut zu fordern ;)

Für BWL habe ich ihn nicht ganz durchgearbeitet - für WIng weiss ich nicht ob wirklich alles wichtige dabei ist. Wobei ich zugeben muss, am Anfang hat mich der Dörsam auch kräftig demotiviert, erst in der richtigen Klausurvorbereitung hab ich dann verstanden worum es geht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden