fiffi

Welches Fernstudium ist das Richtige?

9 Beiträge in diesem Thema

Hallo!!!

Ich brauche dringend Hilfe bei der Wahl der Feruni!

Kurz zu meiner Person:

Ich bin 29Jahre und seit zehn Jahren im Einzelhandel tätig.Ich wohne in der Nähe von Dresden.Habe einen Fachhochschulabschluss und möchte Wirtschaftswissenschaften bzw. BWL studieren.

Nur weiss ich nicht wo?:(

Hab zwei Alternativen für mich gefunden.Einmal ist das die HFH Hamburg und zum zweiten ist es die Feruni Hagen.

Meine Fragen sind:Welche Uni würdet Ihr mir empfehlen?Unabhängig vom Geld, denn ich weiss das die Private Fernuni um vieles teurer ist.

Hab mich schon tagelang versucht mit dem Thema auseinander zu setzen, und hoffe jetzt auf Unterstützung von Euch.

Darüber hinaus wäre es sehr interessant zu wissen, ob sich jemand für das Studium Wirtschaftswissenschaften an der Fernuni Hagen(Wintersemester) aus dem Großraum Dresden einträgt???

Oder gar für den Studiengang der HFH in Dresden(Herbstsemester)???

Ich danke Euch schonmal für Eure Hilfe und es ist super das es solche Foren wie diese hier gibt...:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die beiden Hochschulen sind aber im Ansatz sehr verschieden.

Die FeU ist eine Universität mit sehr theoretischer Herangehensweise, während die HFH als normale Hochschule viel mehr Praxisbezug hat.

Das merkt man vor allem im Umfang. Die HFH hat z.B. 4 Module pro Semester, während die FeU 2 hat, beide umfassen aber den gleichen Workload.

Dafür bietet die HFH eben exakt auf die Fernstudentenbedürfnisse angepasste Unterlagen die wirklich alles enthalten um die Prüfung zu bestehen.

Wichtig ist vor allem, was Dir wichtiger ist - möchtest Du eher praxisbezogene Lösungen erarbeiten und lernen oder diese eher theoretisch herleiten. Insbesondere der Matheanteil ist an der FeU dadurch schon deutlich höher, allerdings bietet das Universitätsstudium nunmal auch andere Einsichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem hat die HFH nicht Wirtschaftswissenschaften als Studiengang sondern Betriebswirtschaft. Ich weiß nicht in wie weit das für dich eine Rolle spielt...

Ob in Dresden bei der HFH genug Leute zusammenkommen kann man vorher immer schlecht beurteilen. Eine Anfrage beim Studienzentrum würde weiterhelfen. Bei war jemand im Jahrgang, die sich für Jena angemeldet hatte, aber da gabs nicht genug Interessenten. Daher ist sie dann auf Hannover umgeswitcht.


Bachelor of Arts

(abgeschlossenes Fernstudium bei der HFH - Studienzentrum Hannover - Studiengang BWL)

Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter.

(Edita Gruberova)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja das ist eine gute Frage.Damit hab ich mich noch nicht wirklich beschäftigt weil ich dachte das die Anforderungen von beiden ungefähr gleich seien?Aber der Abschluß ist doch der gleiche oder???

ich überlege eben auch deswegen, weil ich nicht weiss wo bei Feruni Hagen die verschiedenen Klausuren geschrieben werden, da ich noch voll berufstätig bin und nicht immer nach z.B.Düsseldorf fahren kann.Weiss jemand ob das Regionalzentrum Berlin alle Klausuren anbietet?

Bei der HFH ist es ja meines Wissens so das ich in dem Studienzentrum(in meinem Fall:Dresden) jede Klausur schreiben kann?

Und dann ist ja sicher die Betreuung bei der HFH persönlicher?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Abschluss ist der Gleiche - allerdings lernt man eben die Inhalte an einer Uni anders kennen als an einer FH.

Bei der FeU gibt es z.B. ein SZ in Leipzig. Bei der HFH ist es so das Du die Klausuren an jedem SZ schreiben kannst, selbst wenn die Präsenzen z.B. wo anders stattfinden.

Die Betreuung der HFH ist sicher kundenorientierter, da es eben eine private Hochschule ist und der Student somit gleichzeitig Kunde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Abschluss ist der Gleiche - allerdings lernt man eben die Inhalte an einer Uni anders kennen als an einer FH.

Hier würde ich noch ergänzen, dass 1. der Abschluß nur (formal) gleich ist, wenn es sich um ein Bachelor-Studium handelt und 2. man an der FU Hagen sicher auch Inhalte kennenlernen wird, die an der HFH gar nicht auf dem Programmplan stehen.

Kein Studium ist einfach, aber insgesamt würde ich FU Hagen als anspruchsvoller einstufen, alleine aus der Tatsache, dass es sich um eine Uni handelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der HFH ist es so das Du die Klausuren an jedem SZ schreiben kannst, selbst wenn die Präsenzen z.B. wo anders stattfinden.

Ich hab ne Frage (Herr Lehrer :D)

später beim Schwerpunkt gibt es ja nur besondere SZ die den anbieten werden. Z. B. in der Vergangenheit teilweise nur 1 in ganz Deutschland. Kann dann jeder seine Prüfung ganz normal im "Heim-SZ" schreiben? Muss man das irgendwo anmelden? Ich kann mir ja bei der Prüfungsanmeldung das SZ aussuchen, aber ich dachte es gibt nur die Auswahl der in dem Bereich auch unterrichtenden SZ. Das ist ja klasse.


Bachelor of Arts

(abgeschlossenes Fernstudium bei der HFH - Studienzentrum Hannover - Studiengang BWL)

Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter.

(Edita Gruberova)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leipzig bietet eben keine Klausuren ansich an nur freiwillge Präsenzveranstaltungen.

Wie ist Deine Erfahrung mit der HFH?Wie ich sehe, bist Du Student der HFH.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
später beim Schwerpunkt gibt es ja nur besondere SZ die den anbieten werden. Z. B. in der Vergangenheit teilweise nur 1 in ganz Deutschland. Kann dann jeder seine Prüfung ganz normal im "Heim-SZ" schreiben?

So ist es - man kann sich dort anmelden wo man möchte.

Wie ist Deine Erfahrung mit der HFH?Wie ich sehe, bist Du Student der HFH.

Inzwischen könnte ich darüber sogar schon ein Buch schreiben :) aber ich schreibe darüber ein Blog :) - insgesamt bin ich persönlich ganz zufrieden, wobei ich am Anfang den "Vorteil" der festen Semesterstruktur doch etwas überschätzt habe. Inzwischen wäre ich froh wenn ich etwas flexibler studieren könnte. Aber durch die Nähe des SZ und die meiner Meinung nach doch Großteils guten Unterlagen bin ich weiterhin überzeugt von der HFH.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden