Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
dsp

Frage zum Betriebswirt

9 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

was denkt Ihr - welcher Abschluss ist höher in der Qualifikation anzusehen -

Staatl.-gepr. Betriebswirt

oder

Betriebswirt IHK?

Viele Grüße,

D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

staatlicher Abschluss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

denke ich auch .. der staatl. geprüfte ist besser ..


Viele Grüße

Christian

\"Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung

sondern des lebenslangen Versuchs, sie zu erwerben.\"

- Albert Einstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob zwischen den beiden wirklich so ein deutlicher Unterschied besteht? Ich schätze diesen wesentlich geringer ein als zum akademischen Betriebswirt nach oben bzw. zum Anbieter-Betriebswirt nach unten.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Betriebswirt IHK ist in der Wirtschaft bekannter, weil die IHK die Bildungseinrichtung für sämtliche gewerbliche Berufe ist. Die IHK bilden vom Bilanzbuchhalter, Bankfachwirt bis zum Betriebswirt alles praxisorientiert aus, was die Wirtschaft benötigt. Die Anlehnung an die Erfordernissprofile der Unternehmen ist gegeben.

Bei den staatlichen Schulen bildet man den Techniker und Betriebswirt alternativ aus, Lehrinhalte setzen auf bekannte klassische Schemas.

Grüße Benno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde Dir den Betriebswirt IHK empfehlen. IHK-Prüfungen sind bekanntermaßen nicht sehr einfach, die Durchfallquote ist recht hoch.

Dadurch steigt der Wert des Betriebswirts IHK.

Die Voraussetzungen sind auch höher, Du musst den Fachwirt oder Fachkaufmann haben und mindestens 1 Jahr Berufspraxis in einem Arbeitsbereich, der einem Betriebswirt entspricht. Damit kann nicht jeder den Betriebswirt IHK machen.

Ausserdem sind die Inhalte viel moderner: bei der IHK München hast Du Qualitätsmanagement und einen Prüfungsteil in englischer Sprache.

Sowohl der staatlich geprüfte Betriebswirt IHK als auch HWK (Handwerkskammer) ist in der Wirtschaft kein "USP" sprich nichts, womit Du gross trumpfen kannst.

Ich würde Dir auch die VWA empfehlen, hier hast Du Vorlesungen in der Uni bei Uni- oder FH-Professoren. Ist zwar kein akademischer Studiengang, aber vom Inhalt und Anspruch her dem Dipl Betriebswirt FH schon sehr nahe.

Gruss

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Voraussetzungen sind auch höher, Du musst den Fachwirt oder Fachkaufmann haben und mindestens 1 Jahr Berufspraxis in einem Arbeitsbereich, der einem Betriebswirt entspricht. Damit kann nicht jeder den Betriebswirt IHK machen.

mag ja richtig sein, aber für den staatl. gepr. BW brauchst du 4 Jahre Berufspraxis in dem entspr. Arbeitsgebiet und eine entspr. Ausbildung...

Und ob die Inhalte moderner sind??? da ist wohl jede Institution anders ...so das kein Vergleich zw. IHK und Staatl. gepr. gemacht werden kann.


Viele Grüße

Christian

\"Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung

sondern des lebenslangen Versuchs, sie zu erwerben.\"

- Albert Einstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun gut, das wird jeder anders sehen, ob der staatlich geprüfte oder der IHK Betriebswirt besser sind. Voraussetzungen beim IHK Betriebswirt sind zumindest der Fachkaufmann oder der Fachwirt IHK und der alleine setzt schon eine Berufsausbildung oder mindestens 6 Jahre Berufspraxis in dem bestimmten Berufsfeld voraus.

Was besser ist, wird vermutlich auch jeder Personaler oder Geschäftsführer anders sehen. Im Endeffekt ist es immer eine subjektive Bewertung. Ich hatte auf alle Fälle bevor ich mich zum VWA Studium entschlossen hab, Informationen zu den verschiedenen Betriebswirten eingeholt. Der staatliche Betriebswirt hatte mich keinesfalls überzeugt, bei der IHK war ich von den Inhalten sehr überzeugt, da ich aber keine Personalführungserfahrung vorweisen kann, konnte ich den Betriebswirt IHK nicht machen.

Gruss

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also m.E. sind Betriebswird IHK und staatlich geprüft ungefähr auf einer Ebene: Unter dem akademischen Abschlüssen und über den Abschlüssen der Anbieter.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0