timoo

Projektmanagement direkt bei IHK oder Umweg bpsw. über SGD

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo Zusammen,

ich habe mich entschlossen, in naher Zukunft ein wie auch immer geartetes Fernstudium in Richtung Projektmanagement zu absolvieren und dabei hat sich eine, wie ich finde, sehr interessante Frage aufgetan, die hier in dieser Form so noch nicht behandelt worden ist:

Für besagte Fachrichtung gibt es u.a. zwei Möglichkeiten:

Zum einen kann ein solches Seminar direkt (also vor Ort) bei der IHK belegt werden.

Zum anderen über die SGD mit optionalem Zusatzzertifikat bei der IHK.

Unterstellt man einmal das gleiche Ziel (IHK-Zertifikat), dauert der Fernkurs bei der SGD viermal so lange und ist ca. doppelt so teuer als direkt bei der IHK, sofern man dort einen Präsenzkurs belegt. "Unterlagen" sind bei beiden Varianten inklusive. Allerdings kann ich nicht sagen, wie diese im Detail aussehen.

Ich frage mich nun, ob der SGD Kurs einen oder mehrere Vorteile gegenüber der anderen Variante bietet, setzt man einmal voraus, dass die regelmäßige Anreise zum Präsenzkurs bei der IHK ohne große Umstände möglich ist. Als einen großen Vorteil des Präsenzkurses sehe ich außerdem effizientere Austauschmöglichkeiten mit anderen Teilnehmern als bei dem Fernkurs; und eben die kürze Zeit. Den oftmals trügerischen Faktor "Geld" beziehe ich im ersten Ansatz einmal nicht mit ein.

Ich freue mich gleichermaßen über konkrete Antworten als auch über Diskussionspartner, die sich mit einem verwandten Thema beschäftigen...

Viele Grüße, Timo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Bezüglich der Kosten sind die einzelnen IHK Akademien (das sind Tochterunternehmen der jeweiligen IHK) sehr unterschiedlich, es gibt durchaus auch Präsenzangebote die fast genau so teuer sind wie die SGD Angebote.

Deine IHK ist wahrscheinlich eine der günstigeren.

Was allerdings meiner Meinung nach in Geld aufzurechnen ist, ist die Zeit die man für den Präsenzkurs investieren muss und zwar meistens dann wenn man einen stressigen Tag hatte. Zudem ist die Qualität der Dozenten nicht unbedingt immer konstant.

Ich habe selbst einen IHK-Fachwirt in Präsenz abgelegt, jeden Dienstag und jeden Freitag bis ca. 21.00 Uhr und jeden 2-3 Samstag ... das war kein Zuckerschlecken wenn man mal von den ca. 50 KM Anfahrt die ich dafür hatte. Direkt nach Arbeit los, zum Kurs ... lernen bis 21.15 und dann noch eine halbe Stunde Heimfahrt, danach braucht man nichts mehr.

Nun komme ich heim, esse etwas, guck ein paar Webseiten an und wenn ich Lust habe beginne ich mit dem lernen, vllt. nur 1,5 Std. aber dort wo ich mich wohl fühle und in dem Umfang wie es Lust und Laune zulassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi chillie,

danke für Deine informative Nachricht! Jemand hier in diesem Forum hat geschrieben, dass das Lernmaterial eines Fernkurses i.d.R deutlich besser aufgearbeitet ist als das eines Präsenzkurses, was unter dem Strich zu großen Zeitersparnissen führen soll...

Kannst Du etwas dazu sagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss jetzt nicht in wie weit die IHK den Projektmanagementkurs zentral abhält.

Es gibt Kurse die werden von allen IHKs einheitlich geprüft und andere die in jedem Bundesland anders gehalten werden.

Gerade bei letzterem gibt es kaum einschlägige IHK Literatur. Sollte dies z.B. so ein Kurs sein, dann wird SGD auch mit einer bestimmten IHK zusammenarbeiten welche dann die Prüfung abnimmt, da es sonst passieren kann, das Du komplett am Stoff vorbei lernst.

Wenn Du so einen Kurs hast, legen die Dozenten meist eigene Skripte anhand des Rahmenstoffplans vor. Wenn es eine deutschlandweite Prüfung ist gibt es von der IHK meist passende Skripte.

Im Fernstudium ist liegt dann der Vorteil darin, das es keine Fachtexte oder Auszüge sind sondern didaktisch sauber verfasste Skripte.

Meist werden am Beginn die Lernziele erläutert, dann erfolgt eine Einführung und die Präsentation des Stoffs, der dann am Ende des Kapitels mit Kontrollfragen vertieft wird.

Die IHK Kurse leben eben von guten Dozenten, bei meinem Fachwirt habe ich Recht und Steuern gehasst und bin beinahe durchgefallen. Jetzt an der FH, wo der Stoff deutlich komplexer ist bin ich damit erstklassig zurechtgekommen da ich eben nur auf mein eigenes Verständnis angewiesen war anstatt auf die didaktischen Fähigkeiten von einem Finanzbeamten (bitte nicht falsch verstehen liebe Finanzbeamte).

Wenn Du also einen guten Dozenten erwischt und mit den Zeiten gut umgehen kannst warum nicht den Kurs vor Ort machen - der Vorteil den Du schon genannt hast ist eben der persönliche Kontakt, der ist aber meiner Meinung nach eher ein netter Nebeneffekt - wirklich fürs lernen hat es mir nicht geholfen, ich habe damals schon allein gelernt.

Ob ich effektiv den Kurs damals als fernlernend schneller geschafft hätte, wage ich nicht zu behaupten - aber ich wäre vllt. effektiver gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der Fernuni Hagen gibt es einen WBT-Training Projektmanagement. Anschliessend kann man noch eine Klausur schreiben und bekommt ein Zertifikat von der Fernuni. Ich habe es gemacht, kostet um die 400 DM.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe das Zertifikat Projektmanager IHK vor Ort bei der IHK absolviert.

Unterlagen bestens, Teamworkerfahrung- und lernen im PM nicht unterschätzen, gerade aus der Perspektive, dass Projekte immer im Team absolviert werden.


"Aber denken kann ich, was ich will, solange ich mir selbst nicht widerspreche." (Kant)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bist du mit deiner Entscheidung schon weiter gekommen? Ich stehe gerade genau vor derselben Entscheidung. Dass die IHK die Kurse auch anbietet habe ich auch erst später erfahren. Ich tendiere aber zum Fernkurs, eben wegen der freien Zeiteinteilung und würde mich gerne bei der HAF anmelden. Da meine Selbständigkeit noch von der Arbeitsagentur gefördert wird, hoffe ich gerade darauf, dass sie den Kurs übernehmen. Falls du schon angefangen hast würde ich mich freuen, wenn du mir erste Erfahrungsberichte gibst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag

ein Hinweis, den wir im Blended_Learning IHK Kurs vom Dozenten erhalten haben: zu unterscheiden sind die Projektmanagement-Abschlüsse "-Manager" oder "...-Leiter". Der Abschluß "Manager" beinhaltet die Gesamtverantwortung incl. der finanz.Instanz/Verantwortung, der Abschluß "Leiter" oder nur "Projektmanagement" beinhaltet nicht die finanzielle Verantwortung.


"Aber denken kann ich, was ich will, solange ich mir selbst nicht widerspreche." (Kant)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden