stefan1597

Einstieg ins 3. Trimester

12 Beiträge in diesem Thema

Hallo liebe Forumsmitglieder,

habe ein paar Fragen, hogffe Ihr könnt mir helfen.

Kann jetzt am 01.06. im 3. Trimester einsteigen, bin aber etwas zögerlich, ob das 1. Trimester nicht sinnvoller, wenn auch mit mehr Geld- und Zeitaufwand verbunden, ist. Daher ein paar Fragen an die "alten Hasen" bzw. "alten Häsinnen".

Ich muss doch im Grundstudium, welches offensichtlich 4 Trimester dauert, 7 Vordiplomklausuren schreiben. Wenn ich jetzt erst im 3. einsteige, verpasse ich lt. Plan einige Präsenztermine für Mathe und die Rechtklausur.

1. Wann ständen dennn eigentlich für mich die ersten Klausuren an, habe ich also ausreichend Zeit fürs Lernen?

2. Wie umfangreich sind denn so Skripte für eine Grundstudiumsklausur? Ist es zu schaffen, denn Stoff aus den ersten beiden Trimestern nebenbei noch nachzuholen?

Fragen über Fragen.....

Hoffe, ihr könnt mir helfen

Gruss Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Stefan,

aufgrund welcher Vorkenntnisse kannst Du denn ins 3. Trimester einsteigen? Hast Du mal geschaut, ob Du die Inhalte der ersten beiden Semester schon "drauf" hast aufgrund Deiner Vorbildung?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

habe vor kurzem den Tourismusfachwirt gemacht und musste dafür jede Menge von dem Zeug pauken, was zumindest lt. Prüfungsplan, in den ersten beiden Trimestern drankommt. Alllerdings waren Mathe und Statistik absolut nicht im Rahmenlehrplan enthalten, deswegen meine Bedenken, ob es realistisch ist, diesen Stoff nebenbei nachzuarbeiten....

Gruss Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stefan,

ich selbst steige jetzt aufgrund meiner Fortbildung ins 2. Trimester ein. Mir fehlen somit aus dem 1. Trimester auch der Mathegrundkurs und die Präsenzphase Mathe 1 und Mathe 2. Ich habe mich aber bei der PFH erkundigt und konnte mich ohne Probleme an meinem Standort (Hannover) zu den einzelnen Matheteilen anmelden. Meines Wissens nach gibt es ja für Statistik auch Präsenzphasen im 2. Trimester. Erkundige dich doch mal ob du das Gleiche auch an deinem Standort machen kannst.

Viele Grüße

Kristin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kristin,

danke für deine Antwort. Mir geht es vor allem darum, ob es zeitlich so ohne Weiteres zu schaffen ist, die Präsenzphasen und die Klausuren der vergangenen Trimester nachzuholen. Nicht dass ich jetzt anfange und dann demnächst schon die erste Klausur habe Irgendwie soll es auch möglich sein ins Hauptstudium zu kommen und noch nicht alle Klausuren des Grundstudiums geschrieben zu haben. Du darfst dann dort halt keine Diplomklausuren schreiben, solange das Grundstudium noch nicht fertig ist. Aber so sicher bin ich mir nicht.

Gruss Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Kristin,

danke für deine Antwort. Mir geht es vor allem darum, ob es zeitlich so ohne Weiteres zu schaffen ist, die Präsenzphasen und die Klausuren der vergangenen Trimester nachzuholen. Nicht dass ich jetzt anfange und dann demnächst schon die erste Klausur habe Irgendwie soll es auch möglich sein ins Hauptstudium zu kommen und noch nicht alle Klausuren des Grundstudiums geschrieben zu haben. Du darfst dann dort halt keine Diplomklausuren schreiben, solange das Grundstudium noch nicht fertig ist. Aber so sicher bin ich mir nicht.

Gruss Stefan

Hallo Stefan,

hast du schonmal bei der PFH gefragt, ob du Klausuren aufgrund deiner Vorbildung angerechnet bekommst? Ansonsten ist es zeitlich schwierig die 7 Klausuren in 8 Monate zu schreiben.

In solchen Fällen wie Deinem ist die PFH meist sehr kulant. Das heißt du könntest ins 1. Trimester einsteigen und müsstest keine Studiengebühren für die ersten 8 Monate zahlen (zumindestens gab es solche Fälle desöfteren).

Ansonsten zu deinen weiteren Fragen:

1. Es gibt einen Klausurplan den du einhalten kannst, aber nicht musst. Wenn du im ersten Trimester anfängst hast du in der Regel ein halbes Jahr Zeit bis zur ersten Klausur. Du erhälst die FLB so, dass du erst ab einem bestimmten Trimester manche Klausuren schreiben kannst. Z.B erhält man die FLB zur KLR erst im 3. Trimester ergo kann man die Klausur nicht vorher schreiben.

2. Also das Matheskript hat ca 160 Seiten umfasst, die Rechtskripte knappe 200 und die Skripte zu BWL I und BWL II noch ein paar Seiten mehr.

Du könntest Präsenzphasen jüngerer Trimester besuchen. Es gibt für jedes Prüfungsfach mindestens einen Präsenztag. Nur sind die Termine auf das ganze Grundstudium aufgeteilt, ergo wäre es für dich schwer alle Termine wahrzunehmen (meistens sind es 2 Präsenzwochenenden pro Trimester).

Ich würde dir den Einstieg ins 1. Trimester empfehlen. Sprich mit der PFH, erklär deine Situation und evtl kannst du auf Nachlässe hoffen .

Ich hoffe, dass ich Dir ein bischen helfen konnte.

mfg

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Thomas,

lieben Dank für deine ausführliche Antwort.

Du schreibst, dass es schwer ist, 7 Klausuren in 8 Monaten zu schreiben. Aber kann ich denn nicht auch theoretisch noch im 5. Trimester Klausuren des Grundstudiums schreiben?

Ich weiss, dass die ganze Sache etwas complicated ist, und ich will auch nix übers Knie brechen und um jeden Preis im 3. anfangen, aber ich hab einiges an Geld und Zeit für meinen Fachwirt investiert, da würde ich auch schon gerne davon profitieren können. Und wo die Noten des Grundstudiums ja sowieso nicht relevant sind für die Diplom- Note, reicht mir ja theoretisch auch ne 4,0 in jedem Fach.

Es ist anscheinend eher ein Organisationsproblem, denn ein Lernpensumproblem zu sein. Oder sehe ich das falsch?

Gruss und bis bald

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HAllo Stefan,

wenn du ins dritte Trimester einsteigen kannst, dann kannst du das gerne machen. Organisatorisch steht dem gar nichts entgegen. Im fünften Trimester kannst du keine Vordiplomprüfungen mehr schreiben. Denn die Vorraussetzung um ins 5. Trimester zu kommen ist das Vordiplom und hierfür musst du alle Klausuren bestanden haben und hierfür reicht auch 4.0.

mfg

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Kristin,

danke für deine Antwort. Mir geht es vor allem darum, ob es zeitlich so ohne Weiteres zu schaffen ist, die Präsenzphasen und die Klausuren der vergangenen Trimester nachzuholen. Nicht dass ich jetzt anfange und dann demnächst schon die erste Klausur habe Irgendwie soll es auch möglich sein ins Hauptstudium zu kommen und noch nicht alle Klausuren des Grundstudiums geschrieben zu haben. Du darfst dann dort halt keine Diplomklausuren schreiben, solange das Grundstudium noch nicht fertig ist. Aber so sicher bin ich mir nicht.

Gruss Stefan

Hallo Stefan,

in meinem 3. Trimester ist damals auch jemand frisch eingestiegen. Er musste viel lernen und an vielen Präsenzphasen teilnehmen, aber soweit ich weiß, ist er ganz gut durchgekommen mit seinen Klausuren. Näheres wirst du wissen wenn du im internen Bereich die Klausurtermine siehst und weißt, wieviel Zeit du hast, um dich vorzubereiten.

Ich habe in den 1. beiden Trimestern im Übrigen "nur" Mathe und Recht geschrieben. Mit anderen Worten: Du müsstest dann Mathe und Recht zügig nachholen und sodann Statistik und die anderen Klausuren schreiben.

Wenn du unsicher wegen der Planung bist, schreibe einfach mal die PFH an, die können dir am besten weiterhelfen!

Mit einem Betriebswirt (IHK) oder staatl. geprf. Betriebswirt steigst du in das Hauptstudium ein (5. Trimester) ohne, dass du die Grundstudiumsklausuren schreib musst. Du bekommst das Vordiplom anerkannt.

LG Steffi


BWL an der PFH 2007-2010 - Dipl.-Betriebswirtin (FH)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit einem Betriebswirt (IHK) oder staatl. geprf. Betriebswirt steigst du in das Hauptstudium ein (5. Trimester) ohne, dass du die Grundstudiumsklausuren schreib musst. Du bekommst das Vordiplom anerkannt.

LG Steffi

Das gilt nur für den staatl. geprüften Betrw. - Der IHK-Betriebswirt steigt ins vierte ein, bzw. überlegt in meinem Falle sogar im Ersten zu beginnen. Nur der SGB spart sich die Klausuren aus den Grundstudium und erhält direkt das Vordiplom.

Zitat aus einer E-Mail der PFH:

"Die Vordiplomklausuren bleiben aber von der Anerkennung unberührt -

Sie müssten noch die 7 Vordiplomklausuren schreiben. Sie können diese Klausuren entweder im Laufe des 4. und 5. Trimesters schreiben (also in einem Zeitraum von 8 Monaten) oder Sie steigen trotz der Anerkennung in ein unteres Trimester ein. Sie könnten im Extremfall in das 1. Trimester einsteigen und hätten zwar dadurch nicht die Zeitersparnis, aber die Kostenersparnis durch die Anrechnung, da wir die Gesamtkosten auf die verlängerte Studienzeit umlegen würden."

@Stefan: Die Kosten für die ersten beiden Trimester sparst du auf jeden Fall, egal wo du einsteigst.

(Beispielrechnung siehe: http://www.fernstudium-infos.de/pfh-goettingen/20469-betriebswirt-ihk-bwl-fernstudiun-pfh-goettingen-2.html)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden