*Bambi1983

Wer hat Fragen zu Gesundheitsmanagement?

23 Beiträge in diesem Thema

Hi, ich studiere jetzt seit 3 Semestern Gesundheits- und Sozialmanagement an der HFH.

Wer Fragen hat oder unsicher ist, ob er sich anmelden soll, darf mich gerne fragen. Bitte nur als persönliche Messages.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Bitte nur als persönliche Messages.

Das ist aber schade, schließlich verkehren hier im Forum viele HFH Interessenten und gerade Dein Studiengang ist hier selten vertreten, darum sind im Forum beantwortete Fragen natürlich immer schön, da man darauf zurückgreifen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ich fange jetzt am 01. Juli damit an. Meine Frage wäre, was es mit den komplexen Übungen auf sich hat. Meine Studienbrife habe ich vor ein paar Tagen bekommen. Laut Plan soll die im September eine komplexe Übung (WIssenschaftliches Arbeiten) stattfinden. Was ist das? bzw. Was kann ich mir darunter vorstellen?

Ich sage schon mal danke.

Gruß Tin76

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Tina,

bei einer Komplexen Übung ist meist anwesenheitspflicht. Bei dieser Übung lernt ihr, wie man wissenschaftlich arbeitet, also recherchiert, zitiert, Quellenangaben macht usw.

Am Schluss muss man eine Art Test machen. Wir durften dabei aber unsere Studienbriefe verwenden. Ist also nicht schwer.

grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ich Danke Dir für die schnelle Antwort. Ich hatte echt keinerlei Vorstellung was damit gemeint war. Jetzt verstehe ich das.

Nochmals Danke und Dir auch noch weiterhin viel Erfolg.

Gruß Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr Zwei,

auch ich überlege schon seit einiger Zeit mit dem Studium zu beginnen,bin mir allerdings noch etwas unsicher.

Ich bin Physiotherapeutin und möchte gerne etaws anderes machen,allerdings schwanke ich noch ein wenig zw. G.ökonomie und G.management,tendiere momentan eher zu G.management...

Wie sieht es bei euch mit den Präsenzphasen aus und die Möglichkeit Klausuren zu wiederholen (jeder Zeit oder muß ich dann erst wieder ein Jahr warten-hoffe natürlich nicht dass diese Möglichkeit eintritt:rolleyes:?!).

Und wie sieht es für Laien bezgl. Rechnungswesen und BWL aus (bin halt Physiotherapeutin...)?

Danke im Voraus und Grüße,

Alexa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
allerdings schwanke ich noch ein wenig zw. G.ökonomie und G.management,tendiere momentan eher zu G.management...

du solltest bedenken, dass Gesundheitsökonomie vor allem VWL ist, Gesundheitsmanagement ist eher BWL-orientiert

Und wie sieht es für Laien bezgl. Rechnungswesen und BWL aus (bin halt Physiotherapeutin...)?

das was du brauchst, ist erlernbar. Ohne Vorkenntnisse ist der Aufwand dementsprechend höher. Aber machbar ist es.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Klausuren kannst du jedes Semester wiederholen.

Wie schon erwähnt, es geht ohne Vorkenntnisse, bedarf dann aber sehr viel mehr Aufwand.

Ich (5. Semester) würde heute wahrscheinlich gar nicht Gesundheitsmanagement studieren. Zumindest nicht an der HFH ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Bambi1983

Wieso würdest du es nicht mehr machen? Liegt es am Studiengang? Oder speziell der Studiengang an der HFH?

Ich war lange Zeit zwischen GM und PM hin- und hergerissen. Letztendlich war für mich das Diplom bei PM entscheidend.

LG

Nevis


7. Semester Pflegemanagement - HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Is nix Halbes und nix Ganzes. Alles mal bisschen angerissen. Das Niveau und die Qualität der Studienbriefe ist auch nicht durchgehend gleich. Es gibt sowohl das eine als auch das andere Extrem. Das macht es zeitweise sehr stressig und nervig.

Hinzu kommt die Arroganz und die mangelhafte Kommunikation der HFH. Das Studienzentrum in München ist alles andere als modern. Ich bin schon immer froh, wenn es einigermaßen sauber ist. Wenn man bedenkt, dass dort Gesundheitsberufe (Hygiene!) ausgebildet werden und dann die Toiletten anschaut ...

Immerhin sind sie günstiger als andere. Von daher kann man sagen "You get what you pay for".

Die drei Semester quäl ich mich jetzt aber auch noch durch. Und mit ner guten Therapie kann man dann die posttraumatischen Störungen bestimmt wieder in den Griff kriegen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden