Peaches

Französisch oder Latein?

6 Beiträge in diesem Thema

So, nun noch eine Frage. :)

Welches Fach ist empfehlenswert für das Abitur? Da ich noch nicht weiß, was ich mit meinem Abi anfangen möchte, bin ich sehr ratlos. Ich hatte nur in der 7. Klasse Französisch und habe es dann abgewählt, weil ich nicht mehr mitgekommen bin. Habe mich aber hinterher geärgert. Ich finde die Sprache sehr schön und wollte sie auch schon bei einem Volkshochschulkurs nachholen.

Aber kann man mit Latein nicht mehr anfangen? Ich habe mal im Progamm der örtlichen Volkshochschule geschaut und Latein wird als Kurs nicht mal angeboten. Wird also schwieriger das nachzuholen.

Ich würde lieber Französisch wählen, aber irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass Latein viel nützlicher ist.

Meine Frage an euch:

Was empfindet ihr als "leichteres" Fach? Was habt oder hättet ihr gewählt und warum?

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Peaches,

ich würde nicht danach gehen, was leichter oder schwerer ist, da das ohnehin nur subjektive Meinungen sind. Immerhin musst Du die Sprache im Abitur in Wort und Schrift beherrschen und Dich zuvor viele Monate intensiv damit beschäftigen. Ich würde hier nach meinen persönlichen Vorlieben handeln (und Französisch wählen). :)


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das genauso wie Zippy.

Latein wäre dann empfehlenswert, wenn du beruflich etwas machen wolltest, wo du Latein benötigst bzw. von Vorteil ist, das wäre z.B. ein Medizinstudium.

Ansonsten würde ich mich auch für Französisch entscheiden, da hier einfach ein konkreter Praxisnutzen ist, sowohl im privaten als u.U. auch in der Wirtschaft. Und vor allem auch, da deine gefühlsmäßige Tendenz eher in Richtung Französisch geht.

Da nirgendwo Latein gesprochen wird, finde ich es auch schwieriger sich zu motivieren. Bei Französisch kannst du dir ja mal z.B. Frankreich als Urlaubsziel vornehmen.


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte 4 Jahre Latein und 2 Jahre Französisch in der Schule.

Latein war nicht meine Stärke, in Französisch war ich ganz gut. ABER das hängt damit zusammen, was man einfach gerne mag.

Bei Latein fällt das Problem der Rechtschreibung und der Aussprache weg. Aber das ist meines Erachtens auch schon alles. Ich glaube, dass keine dieser Sprachen schwerer / leichter ist. Sowohl Latein als auch Französisch waren in der Schule immer Fächer, bei denen es oft schlechte Noten gab/gibt und die bei manchen Schülern unbeliebt waren /sind (bei weitem stärker als es z.B. bei Englisch der Fall ist).

Deswegen ist es in diesem Fall meiner Meinung nach wichtiger, das zu wählen, was dich mehr anspricht (wie gesagt, ausgenommen du möchtest möglicherweise einen Beruf ergreifen, für den Latein wichtig ist; ansonsten denke ich nicht, dass Latein nützlicher wäre).

bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Peaches,

weiß ja nicht ob deine Frage noch aktuell ist. Aber hast du schon mal daran gedacht, dir einfach mal das Lernmaterial für beide Sprachen zukommen zu lassen?

Es ist sicher möglich, sprich die doch bei ILS darauf an. Dann kannst du in Ruhe schauen, was dir besser liegt.

LG,

Lilli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Problem ist ja, dass ich 8 Stunden täglich arbeite und einen Nebenjob habe, durch den ich leider nur einen Tag am Wochenende frei habe. Ich würde mich schon gerne gleich auf meine Prüfungsfächer festlegen... Das würde mir viel Arbeit ersparen.

LG Peaches

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden