hotknife

Welchen IMac Intel für WI

14 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute,

da ich meinen alten IMac gegen einen neuen IMAC mit Intel-Chip austauschen wollte, brauche ich mal bitte Eure Tips/Erfahrungen auf was ich denn beim Neukauf achten sollte.

Wichtig ist, dass ich den Rechner sowohl unter der Mac-Oberfläche und auch unter Windows nutzen will. Also auch Programme (Konstruktion usw.) auf dem MAC laufen lassen will, die eben über eine andere Oberfläche verfügen.

Ich möchte an meinem Schreibtisch Zuhause möglichst nur einen Rechner haben (also nicht Desktop + Notebook) u. der sollte eben möglichst ein MAC sein. Lt. Anregung sollen selbst reine Windows-Programme (CAD usw.) mittels bootcamp problemfrei laufen?

Ich dachte, ich kaufe den IMAC 20", 2,66GHz Intel Core 2 Due mit 4 GB Arbeitsspeicher

u. der 640 GB-Platte.

Vielen Dank für Eure Hilfe.


„Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter

oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen,

als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft

und dem Maß unserer Menschlichkeit.“

(Martin Luther King)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich empfehle Dir mal hier zu suchen:

http://www.apfeltalk.de

Diese Fragen wurden dort schon oft diskutiert. Unabhängig davon ist es meiner Meinung ziemlich egal was genau für einen Rechern man hat. Die wenigsten Arbeiten während des Studiums wirst Du am Rechner machen. Eine intensive CAD-Anwendung ist in dem Studium nicht vorgesehen. Es gibt kein "Konstruktions-Programm". Wir haben in einer Übung noch MDesign benutzt, aber das wurde meines Wissens abgeschafft. Wenn Du den SSP "Produktentwicklung" wählst, ist SolidWorks ein Thema. Das musst Du kaufen und es keine Voraussetzung das zuhause laufen zu lassen.

Mittels bootcamp laufen sowieso alle Win-Programme. Bei mir reicht aber schon VMWare (gibt's zum angemessenen Studententarif) und selbst das habe ich selten gestartet. Die HFH-CD sind alt und haben demenstprechend geringe Anforderungen. Windows ist hierbei allerdings hilfreich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich habe ja meinen Desktop-Rechner abgeschafft - da ich wirklich für nix mehr Rechenpower brauche als meine bisherigen Books geboten haben.

An Deiner Stelle würde ich mir die neuen Macbook Pro angucken und einen netten Monitor dazu (ich nutze einen HP w2207h) - so hat man einen Desktop Ersatz der alles kann und einen tragbaren Rechner.

Ansonsten rate ich Dir natürlich den neuen Mac über die Back to School-Aktion (z.B. bei Unimall) zu kaufen, wenn Du den "fast kostenlos" iPod Touch ver-ebayst sparst Du nochmal gut 150 EUR.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein MacBook reicht ebenfalls und ich kann es überall mit hinnehmen. Der Desktop-Rechner ist mittlerweile nur noch die Pornomaschine .. ups, ich meine die Spielemaschine :)


AKAD - Wirtschaftsinformatik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso? Funktionieren die Pornos aufm MacBook nicht oder ist Dir das Diplay zu klein?

SCNR :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da ich meinen alten IMac gegen einen neuen IMAC mit Intel-Chip austauschen wollte, brauche ich mal bitte Eure Tips/Erfahrungen auf was ich denn beim Neukauf achten sollte.

Hallo,

es tut jeder aktuelle Mac. Allerdings solltest Du auf das Vorhandensein einer echten Grafikkarte achten. Jedenfalls wenn Du irgendwelches Grafikzeug machen willst. Etwa CAD. iMacs haben aber alle eine echte Grafikkarte (glaube ich).

Was noch wichtig ist: Windows mit Bootcamp braucht eine eigene Partition. So um die 30 GB würde ich sagen. Reicht für Windows + Spiele + gelegentlich irgendwelche Software dicke aus. Das einzige wofür Du vermutlich wirklich Windows brauchst, ist etwa GUI-Programmierung für Windows (wenn MFC verlangt wird). Für alles andere tut es der Mac prima.

Die Einrichtung der Partition für Bootcamp ist leider nicht trivial. Bootcamp solltest Du gleich am Kauftag einrichten. Falls Du was löschst, sind noch keine Daten betroffen.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee, weil das neue Pro spiegelt, sieht er sich immer selber und das stört wohl den ... dass ... die Inspiration :-)

Wieso? Funktionieren die Pornos aufm MacBook nicht oder ist Dir das Diplay zu klein?

SCNR :-)


ehemaliger Fernstudent.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das einzige wofür Du vermutlich wirklich Windows brauchst, ist etwa GUI-Programmierung für Windows (wenn MFC verlangt wird)

Programmierung ist absolut kein Thema in diesem Studiengang. Schon gar nicht reine Windows-Programmierung ;-)

Jedenfalls wenn Du irgendwelches Grafikzeug machen willst. Etwa CAD.

Wie gesagt, ist auch nicht zwingend erforderlich. CAD ist nur Bestandteil eines SSP. Ich habe es freiwillig gemacht. Auf einem MacBook in VMWare - funktioniert prima, auch ohne echte Grafikkarte, aber mit 4GB Hauptspeicher. Klar, Riesen-CAD-Modelle wird man darauf nicht flüssig drehen können. Aber dafür kauft sich eh kein Mensch einen Mac.

Die Einrichtung der Partition für Bootcamp ist leider nicht trivial.

Naja ... geht mit reinem Klicken. Mehr muss man nicht wissen. Von einem angehenden Ingenieur kann man das schon erwarten ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja ... geht mit reinem Klicken. Mehr muss man nicht wissen. Von einem angehenden Ingenieur kann man das schon erwarten ;-)

Mmmhh. Ich habe mir meine Backup-Platte beim Einrichten kaputt gemacht. Also die Backup-Partition gelöscht. Aber vielleicht hätte ich die Doku lesen sollen. :D

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mmmhh. Ich habe mir meine Backup-Platte beim Einrichten kaputt gemacht. Also die Backup-Partition gelöscht.

Vielleicht hättest Du einfach die richtige Partition zur Installation auswählen sollen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden