sommerkind

Anrechnung JuraScheine, Ausbildung und WG

2 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich bin neu hier und habe gleich Fragen über Fragen :)

Ich würde gerne ein Fernstudium zum/zur Dipl. Wirtschaftsjurist/in an der Diploma beginnen.

Ich habe mein Abitur auf einem Wirtschaftsgymnasium gemacht, danach eine Ausbildung absolviert und sämtliche Jurascheine die für die Anmeldung zum Examen nötig sind gemacht. Hat jmd spontan eine Einschätzung für mich, auf wieviele Semester sich das Studium dann noch beläuft?

Und, ob sich die monatliche Gebühr reduziert? Wenn ja, auf welche Höhe?

Vielen Dank und liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

erfahrungsgemäß erfolgen nur Anrechnungen von Jurateilen aus dem Grundstudium. Die WiWi-Prüfungen, also z. B. BWL, Rechnungswesen, Buchführung etc. sind aus dem Grundstudium natürlich zu erbringen.

Klausuren aus dem Hauptstudium werden i.d.R. nicht oder nur bedingt angerechnet.

Verbindlich kann Ihre Frage aber nur die Diploma - Prüfungsamt - beantworten.

Nach meiner Einschätzung sind in Abhängigkeit mit der Zahl der angerechneten Fächer ca. 2-3 Semester durch die Anrechnungen einzusparen.

Ich kenne Jura-Abbrecher, die nach Anrechnung im 3. oder 4. Semester (Diplomstudiengang) aufgenommen wurden.


Viele Grüße

Dr. Holger Schwarz

Lehrbeauftragter an der Diploma/Mannheim und SRH/Heidelberg,

Dozent an der IHK/Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden