momu

English Language and Literature

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Ich interessiere mich seit einiger Zeit für den Studiengang English language and literature an der OU, Infomaterial habe ich mir bereits zuschicken lassen. Allerdings frage ich mich nach wie vor, ob es als Nicht-Muttersprachler Sinn macht, an einer englischen Uni Englisch zu studieren bzw. ob man den Abschluss in Deutschland dann auch für irgendwas gebrauchen kann.

Hat zufällig jemand diesen Studiengang schon belegt und kann über entsprechende Erfahrungen berichten?

Andere Möglichkeiten, Englisch und/oder Literaturwissenschaften im Fernstudium zu studieren gibt es ja meines Wissens nicht, oder?

Gruß, Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Claudia,

willkommen im Forum. :)

Es gibt gerade in den essay-lastigen Fächern meines Wissens nach Unterschiede zu dem Studium an einer deutschen Uni, gerade im Stil, wie ein Essay geschrieben werden muss. So wurde mir berichtet, dass man sich drei Hauptpunkte im Haupteil herauspickt und diese in der Tiefe behandelt, während man im Deutschen versucht alle Punkte anzureisen.

Generell ist es so, dass man besonders bei Level 1 Kursen viel Betreuung durch den Tutor erhält / erhalten sollte. Danach nimmt es mehr und mehr ab. Wenn Du also Level 1 gut überstehst, dann würde ich sagen, dass es sinnvoll ist weiter an der OU zu studieren.

Inwieweit es von Vorteil sein kann auf Englisch zu studieren, kann ich Dir aus eigener Erfahrung (noch) nicht berichten, jedoch hatte ich bereits diverse Bewerbungsgespräch für Praktikas (die ich mir selbst organisierte) und da kam dies sehr gut an. Auch weiß ich von einer deutschen Studenten aus Frankfurt, die in Deutschland arbeitslos wurde und gerade wegen ihrer durch das Studium nachgewiesenermaßen guten Englischkenntnisse nun einen Job (in ihrem alten Job) in England gefunden hat.

An der Fernuni Hagen gibt es den Studiengang BA Kulturwissenschaften mit Fachschwerpunkt Geschichte, Literaturwissenschaft, Philosophie.

Viele Grüße

Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank schon mal für die Antwort!

Den BA Kulturwissenschaften hab ich mir auch schon angesehen und das Ganze klingt schon nicht schlecht. Allerdings tendiere ich inzwischen mehr zu einem englischen Studiengang, da ich, wenn ich nicht eine Ausbildung gemacht hätte, ohnehin Englisch studiert hätte. Ich möchte das Studium später vor allem in Form einer nebenberuflichen Tätigkeit nutzen, für meinen eigentlichen Job bringt es absolut gar nichts.

Darum würde mich eben interessieren, ob schon jemand Erfahrung mit diesem Studiengang gemacht hat bzw. wie er sich beruflich v.a. in Deutschland nutzen lässt.

Gruß, Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich studiere an der OU Psychologie, und das ist eines dieser essay-lastigen Fächer, die Inés beschrieben hat.

Ich würde persönlich sagen, dass das Studium machbar ist, wenn du mit guten Englischkenntnissen beginnst. Gerade das Schreiben von Hausarbeiten (hauptsächlich Essays) lernst du auf Level 1 ausführlichst. Grundsätzlich ist die OU als staatliche britische Universität in Deutschland anerkannt, du kannst grundsätzlich schon was mit dem Abschluss anfangen. Kommt natürlich auch immer darauf an, was du damit anfangen möchtest.

Ich persönlich halte es nicht für falsch, englische Sprache und Literatur an einer britischen Universität zu studieren. Es kommen ja auch eine Menge ausländischer Studenten nach Deutschland, um deutsche Sprache und Literatur zu studieren.

Gruß,

Sonja

P.S. Es gibt als Alternative noch die Möglichkeit, einen BA English an der University of London (External Programme) zu machen. Leider gibt es hier im Forum schon einen negativen Erfahrungsbericht zu dieser Uni und ihrem Fernstudienprogramm. Vielleicht kannst du den Bericht dazu selber im entsprechenden Unterforum finden. Die Kosten lägen deutlich unter denen für die OU, allerdings musst du dir die Bücher usw. alle selber besorgen, von daher entstehen zusätzliche Kosten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden