Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
nixe

Wer will demnächst ein Studium an der PFFH beginnen?

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute,

ich will ca. im September ein Informatikstudium an der PFFH zu beginnen und wollte mal nachfragen ob noch jemand überlegt um diese Zeit anzufangen?

Ich denke es wäre nicht schlecht wenn man jemanden hat, mit dem man sich mal austauschen kann... oder?

Gibt es hier eigentlich jemanden aus dem Kreis Berlin/Brandenburg der an der PFFH studiert?

lg nixe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Nixe,

wenn du erstmal angemeldet bist und Zugang zum Intranet der PFFH hast, findest du dort auch Regio-Foren nach PLZ geordnet.

Diese und die erste Präsezphase bieten gute Gelegenheiten, andere Studenten aus deiner Nähe kennenzulernen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

danke für deine Antwort!

Mal noch eine andere Frage die Ihr mir vielleicht aus euen Erfahrungen beantworten könnt:

Wieviel Zeit benötigt/beansprucht Ihr so pro Woche zum lernen?

Muss man echt mit 20h/ Woche rechnen?

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nixe,

mit exakt 20 Stunden brauchst Du sicherlich nicht zu planen. Im Schnitt wirst Du aber schon 15-20 pro Woche investieren müssen, wobei es z. B. vor Klausuren mehr zu tun gibt als in der übrigen Zeit.

Du solltest Dir vielleicht noch bewußt machen, dass Du zu Beginn des Studiums durchaus eine Eingewöhnungsphase brauchst, wenn Du bisher den "Stil" eines Fernstudiums nicht gewöhnt bist. Also lass' Dich bitte nicht davon abschrecken, wenn es am Anfang ziemlich zäh voran geht.

Viele Grüsse

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

15-20 Stunden ist auch meine Ansage.

Wenn du am Ende des Jahres einen echten Schnitt von 15 Stunden je Woche erreichst, ist das sicher gut und realistisch.

Weniger geht aber durchaus auch, wenn dir die Noten egal sind und es nur ums bestehen geht - oder wenn du die sechs zur Verfügung stehenden Jahre ausschöpfen möchtest.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten.

Ich denke mal schon das ich mich ziemlich viel ransetzen werde, da ich es in 4 Jahren schaffen will und einen ordnentlichen Abschluss will ich ja auch haben.

Außerdem muss ich mich anstrengen und darf nicht versagen, denn immerhin unterstützt mich mein Arbeitgeber etwas.

Ich habe nur Angst das ich am Anfang mit der Motivation mich hinzusetzen Probleme haben werde... aber da werde ich wohl durch müssen.

Ansonsten freue ich mich schon drauf.

Aber jetzt werde ich erstmal den Sommer genießen und mich danach voll ins Studium stürzen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0