Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Florian

MBA im Fernstudium

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

gerne würde ich den Master of Business Admin. als Fernstudium absolvieren (idealerweise mit dem Schwerpunkt Marketing).

Folgende Kriterien sollte das Fernstudium erfüllen:

- geringe Anzahl an Präsenzphasen (idealerweise im Raum Nürnberg, Bayern..)

- akkreditiert, international anerkannt

- Dauer von max. 2,5 Jahren

- Kosten von max. 4000€ im Jahr

Könnt ihr mir Ausbildungsstätten nennen, die zu meinen Anforderungen passen? Gerne auch im Ausland (bevorzugt aber deutschsprachiger Raum: Österreich, Schweiz).

Ich habe mir bereits folgende Möglichkeiten angeschaut:

Euro FH (http://www.euro-fh.de/)

ZFH (http://www.zfh.de/)

ESB Reutlingen (http://www.esb-reutlingen.de/)

Leider hat mir keines der Angebote zugesagt, es gab immer Negativpunkte (Kosten, Akkreditierung, Präsenzphasen...)

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Florian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

hallo florian,

schau mal bei der fh in remagen, dort kannst du auch fernstudieren!

http://www.rheinahrcampus.de/mba/

pro semester kostet es 1600,-.

es gibt 4 samstage für vorlesungen und 2 samstage für klausuren, das hält sich also in grenzen.

die dozenten stellen viel material ins netz, somit entgeht dir eigentlich nichts.

das gilt für 1. und 2. semester, wie es später aussieht, weiß ich noch nicht.

lg, karin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo allerseits,

als Kölner, der nichts besseres zu tun hat und vielleicht mal irgendwas MBA-mäßiges machen möchte, habe ich neulich bei der Info-Veranstaltung zum MBA in Remagen vorbeigeschaut. Der Informationswert solcher Selbstdarstellung ist natürlich immer fraglich, aber hier mal meine Impressionen:

- Anwesend waren der Studiengangsleiter, Herr Mühlencoert, eine weiterer Professor und eine Dame von der ZFH. Die Infoveranstaltung wurde größtenteils von Mühlencoert gehalten, dessen Art mir persönlich gut gefallen hat, der aber nicht immer souverän wirkte.

- Inhaltlich klingt es recht interessant, und auch die Studienunterlagen (es lagen welche aus) schienen mir gut zu sein. Es handelt sich aber offensichtlich mehr um einen BWL-Aufbaustudiengang und weniger um einen Managment-Kurs für Top-Managment-Aspiranten.

- Aussagen über die beruflichen Chancen der Absolventen sind praktisch nicht möglich, da es noch keine gibt (Absolventen). Die Dozenten haben deutlich gesagt, dass ein Vergleich mit Top-Business-Schools Unsinn ist, sondern haben die Solidität ihrer Ausbildung betont.

- Internationaler Bezug existiert nicht.

- Es gibt diverse Spezialisierungen, die recht interessant und nicht nur das gängige sind.

- Insgesamt schien mir die Sache eigentlich nicht schlecht, aber das Prestige eines "großen" MBA hat es nur begrenzt. Das ist, denke ich, gerade bei MBAs schon wichtig, denn nicht zuletzt darum macht man das ja. Extremes Beispiel: Eine Dame war Dipl.-Betriebswiert (FH). Inhaltlich kann so jemand doch kaum noch was gewinnnen, denn wer vier oder fünf Jahre BWL studiert hat, der weiß doch im Kern alles, mehr BWL gibt es eben nicht. Also zählen doch dann Dinge wie Internationalität, Dozenten von bedeutenden Unternehmen, Kontakte etc. Und sowas kann Remagen kaum bieten.

- Der ganze Spaß kostet 7400 Euro (zzgl. Fahrt etc). Ist wohl für einen MBA eher günstig sein, ich finde es trotzdem viel und ich würde es nicht ausgeben. Hagen bietet beispielsweise Wirtschafts-Aufbaustudiengänge, die nur einen Bruchteil kosten. Vielleicht abgesehen vom Titel glaube ich nicht, dass soetwas viel schlechter ist.

Vielleicht hilft das was

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Tipps,

aber das mit dem Image/Prestige (oder wie man es auch immer nennen mag) fehlt mir wie auch stefhk3 geschrieben hat in der Tat in Remagen.

Meint ihr das ist an der Euro FH besser?

Aber es müßte doch noch andere Fernunis geben die einen MBA anbieten außer die drei die ich bis jetzt genannt habe:

Euro FH, ZFH, ESB Reutlingen

Könnt ihr mir noch welche nennen?

Gruß

Florian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nochmal zu Hagen:

Die bieten ja eigentlich nur Wirtschafts-Aufbaustudiengänge in Sachen Unternehmensgründung an oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oder hier:

http://www.staufenbiel.de/index.php?id=17

anbieter gibt es schon en masse.

musst du dich wirklich mal durcharbeiten.

viele werden auch im ausland angeboten (z.b. open university).

da ist aber das studium auf englisch.

ich hab mich nun auch für ein bachelor studium bei der euro-fh entschieden. dadurch, dass mir das erststudium fehlt mach ich nun den umweg....

bearbeitet von Markus Jung
Ungültigen Link entfernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0