SandyB

Wirtschaftsjura, Rechts(fach)wirtin oder Assessorref. jur

20 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Ich hoffe, hier kann mir Jemand helfen und ein paar nützliche Tips geben.

Zur Vorgeschichte:

Ich bin ausgebildete Rechtsanwaltsfachangestellte und habe Erfahrung auf verschiedenen Rechtsgebieten, kenne mich etwas mit BWL und in Buchhaltungsdingen aus . Durch meinen doch sehr gorßen Verwantwortngsbereicht innerhalb der Kanzlei (ich arbeite schon seit Jahren für einen in der Insolvenzverwalter) konnte ich mir einiges an Wissen aneignen. Nun möchte ich mich noch etwas "weiterentwickeln" und bin an einem Studium interessiert, welches sich auf dem Gebiet "Recht" ansiedelt. Es muss aber ein Fernstudium sein, denn meinen Job möchte ich nicht aufgeben. Ich habe mir auch schon Infomaterial von verschiedenen (Fern)Unis schicken lassen, aber Erfahrungsberichte von anderen "Leidensgenossen" sind mir sehr wichtig.

Also, wenn dort draußen Jemand ist, der mir sagen kann, welche der Studiengänge (Wirtschaftsjura, Rechts(fach)wirtin, Assessorref. jur.) empfehlenswert ist und welche Uni dafür geeignet ist und auch gute Referenzen hat, dann nur her mit den Infos!

Ich stehe momentan vor der Qual der Wahl und bin für jeden Hinweis sehr dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

zum Thema Rechtsfachwirt: Bietet das bei dir nicht die Rechtsanwaltskammer an? Wo kommst du her? Ich komme aus Frankfurt, bin selbst ausgebildete ReNo. Wende dich doch mal an die RAK bei dir. Allerdings ist das kein Fernstudium, sondern Abendschule :-(

Zum Wirtschaftsjuristen: Meine Arbeitskollegin macht ihren Wirtschaftsjuristen bei der Diploma (www.diploma.de) Fachhochschule Nordhessen in Bad Sooden-Allendorf. Sie fährt oft an den Samstagen nach Kassel zu Seminaren und Prüfungen. Sie hat bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht. Wenn du möchtest, kann ich sie nach mehr Infos ausquetschen.

Viele Grüße

Melanie


Ich hab doch keine Ahnung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Grasbine

ich interessiere mich auch für ein Fernstudium bei der "Diploma" in Wirtschaftsrecht. Mich interessiert, wie arbeitsintensiv das Studium ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Vögelchen,

Der Zeit- und Arbeitsaufwand ist schon sehr intensiv. Meine Kollegin ist ziemlich im Stress. Allerdings kommt erschwerend hinzu, dass bei uns @work extrem viel los ist momentan und sie selten vor 21 Uhr rauskommt.

Ich denke aber, wenn du einen einigermaßen geregelten Tagesablauf in der Arbeit hast (d.h. Feierabend 17 oder 18 Uhr), dann sollte es eigentlich gut zu schaffen sein, mit zwei bis drei Stunden jeden Abend, die du lernst.

Falls du weitere Fragen hast, schreib mir.

Viele Grüße

Melanie


Ich hab doch keine Ahnung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Grassabine,

ich interessiere mich ebenfalls für diesen Studiengang.

Kennst Du den Stoffumfang im Fach Mathematik (wenn überhaupt Mathe) ?

Und da ich aus keinem juristischen Beruf komme, sondern aus dem Bereich Immobilien - welche Grundlagen-Literatur für das Thema Recht kannst Du, könnt Ihr empfehlen?

Danke für Eure Antworten!!!

Gruß :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Grasbine,

vielen Dank für die Tipps. Ich komme aus Magdeburg. Deshalb ist das mit dem Studium an der Diploma so ein Sache. Ich habe mir von dort schon Info-Material schicken lassen, aber die haben sehr viele Präsenzphasen dort. Und alle 14 Tage 100 von Kilometer fahren...?

Deinem Vorschlag, bei der Rechtsanwaltskammer zu fragen, werde ich mal nachgehen. Aber ob die Aus-/Weiterbildung zum Rechtswirt so eine gute Idee ist? Ich habe in anderen Foren gelesen, dass diese Richtung als "bessere Rechtsanwaltsgehilfin" gewertet bzw. betitelt wird.

Ist gar nicht so einfach, etwas passendes zu finden, aber ich wollte eigentlich schon im Bereich "Recht" bleiben.

Liebe Grüße

Sandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sandy,

das stimmt leider, die haben sehr viele Präsenzphasen. Sehe es bei meiner Kollegin: Sie hat sehr wenige "freie" Samstage durch das Studium.

Ich wollte gleich nach meiner Ausbildung eigentlich auch mit dem Rechtsfachwirt beginnen. Habe es dann aber aus den Gründen, die du genannt hast, sein lassen. Bin eigentlich auch der Meinung, dass eine Rechtsfachwirtin eine "bessere ReNo" ist.. Bei uns in der Firma gibt es eine Rechtsfachwirtin und ihre Arbeit unterscheidet sich nicht wesentlich durch meine. Sie arbeitet natürlich viel selbstständiger; das könnte ich aber allerdings auch, wenn ich z. B. andere Chefs hätte und auch in einer anderen Abteilung wäre. Aber im Grunde könnte ich ihre Arbeit (zumindest hier in der Firma) auch machen.

Ja, das stimmt. Es ist überhaupt nicht einfach, etwas Passendes zu finden. Suche selber gerade nach dem geeigneten Fernstudium für mich. Ich möchte allerdings nicht im Bereich Recht bleiben. Möchte viel lieber etwas mit Marketing oder aber Personalwesen machen. Schwierig, da was zu finden, was mir "passt" und auch vom Geld her nicht allzu große Löcher in meine Haushaltskasse reißt :)

Ich wünsche dir weiterhin viel Glück!!!

Viele Grüße

Melanie


Ich hab doch keine Ahnung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cashfloh,

ich schreib dir gleich wg. dem Stoffumfang in Mathe... Erkundige mich gerade.

Viele Grüße

Mel


Ich hab doch keine Ahnung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Cashfloh,

beim Studiengang Wirtschafsjurist hat man kein Mathe. (Hey, das wär perfekt für mich *g*)

Viele Grüße

Melli


Ich hab doch keine Ahnung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, Melli :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden