23 Beiträge in diesem Thema

Hallöle,

da mein Abschluß zum Geprüften technischen Betriebswirt naht, beschäftige ich mich damit, wie es wohl mit meiner Bildung weiter geht.

Zwei Varinaten habe ich in Auge gefasst. Neben dem L.L.B in Wings wäre dann eben der hier benannte Dipl Betriebswirt in der PFH Göttingen.

Mein Einstieg sollte, wenn, dann im 4. Trimester erfolgen.

Nun meine Fragen:

1. Muß man mit dem Einstieg in des 4. Trimester die gesamten Klausuren des Grundstudiums mit einmal ablegen? Kann man solch eine Klausur mal sehen ?

2. Wo finden die Klausurprüfungen statt?

3. Es finden 4 Präsenztage pro Trimester statt. Auf welche Wochentagen fallen die immer?

4. Bekommt man die FLB per Post oder per mail?

5. Bekommt man alle FLB mit einmal zugeschickt?

6. Wer hat einen solchen FLB für mich, um mal zu sehen, auf was ich mich da ein lasse?

7. Nun beschäftigt mich noch die Kombination der Schwerpunkte im Haupttudium.

8. Liege ich richtig, dass die Kombination Industrielles Management + Orga die einfachste ist ?

9. Konzernrechnungslegung + Controlling die schwerste aber auch die mit den besten Berufschancen ?

10. Controlling + Orga und Konzernrech. + Orga gar keinen Sinn macht ?

Da der TBW schon recht breit gefächert aufgestellt ist, wollte ich die den Schwerpunkte Konzernrechnungslegung + Controlling vertiefen.

11. Hat jemand Erfahrung mit den beiden Schwerpunkten ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

1) a) KA B) Klausuren werden nicht ausgeben.

2) Göttingen oder deinem Prüfungszentrum

3) Wahlweise FR SA SO (eigentlich logisch bei einem Fernstudium)

4) Post, aber als PDF downloadbar im internen Bereich

5) Nein, immer in Alehung an das jeweilige Trimester

6) Einer ist auf der PFH Seite "downloadbar" - U-Führung..sonst dort anfordern

8) Auf gar keinen Fall... Produkton ist einer der härtesten (subjektiv) und umfangreichsten (objektiv) Schwerpunkte, weiterhin: was ist das denn bitte für eine Einstellung?? Suche SChwerpunkte nach der Verwertbarkeit für dich und gehe nicht den Weg des geringestenWiderstandes :rolleyes:

9) alles relativ...Chancen im BWl Bereichsehe ich pers. insbesondere im Bereich Logistik, Controlling und in SChnittstellenbereichen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo wade

zu 1. Ich glaub ja, Klausuren werden nicht veröffentlicht, es gibt für manche Fächer Probeklausuren, aber ich kann dir versichern dass die Klausuren machbar sind.

zu 2. In Göttingen, Hannover oder Stade im Moment

zu 3. es gbt Präsenzphasen die von Freitag bis Sonntag gehen oder mal Samstag und Sonntag.. es ist völlig unterschiedlich.. aber grds finden sie immer am We statt.

zu 4. die FLB kommen immer per Post ca 1 Monat vor Beginn des Trimesters Im internen Bereich kann man sich aber auch die FLB des laufenden und der vergangenen Trimester anschauen

zu 5. Nein nur die FLB`S für das kommende Trimester

zu 6. Frag mal bei der PFH nach, die werden dir sicher mal einen FLB per Mail zuschicken.

Mal noch eine Info am Rande "Nutzen Sie die letzte Chance für einen Diplomabschluss: Verlängerte Einstiegsmöglichkeit in das Fernstudium möglich. Für Schnellstarter ist eine Anmeldung im Fernstudiengang zum/zur Diplom-Betriebswirt/in bis Oktober 2009 möglich. Damit bieten wir Ihnen einen flexiblen Einstieg in das Diplom-Studium, welches zum Oktober in diesem Jahr für Ersteinsteiger letztmalig begonnen werden kann, bevor auf Bachelor- und Masterabschlüsse umgestellt wird. Der Einstieg in laufende Diplom-Trimester ist mit entsprechenden Voraussetzungen aber noch bis Februar 2011 möglich"

mfg

bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1

8) Auf gar keinen Fall... Produkton ist einer der härtesten (subjektiv) und umfangreichsten (objektiv) Schwerpunkte, weiterhin: was ist das denn bitte für eine Einstellung?? Suche SChwerpunkte nach der Verwertbarkeit für dich und gehe nicht den Weg des geringestenWiderstandes :rolleyes:

Ich dachte an Industr. Management + Controlling.

Auf keinen Fall den einfachsten Weg.

Als TBW ist man schon in einem Schnittstellenbereich. Das Controlling soll mich eigentlich zum Fachmann machen.

Nur mit dem Konzernrechnungslegung werd ich nicht warm. Man hat sowas natürlich auch nicht bei der IHK gehabt, da die geziehlt auf KMU den Betriebswirt ausrichtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ah -ich dachte auch schon..es gibt genug leute, die so etwas anch dem lernaufwand aussuchen...solche leute haben in meinen augen tewas verpasst im leben bzw irgendeine verknüpfung noch nicht bekommen

contr. und prowi hört sich gut an..lässt sich später sicher gut verwursten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nix verwursten.

Ich bin es leid, die Eierlegendewollmilchsau in einem Unternehmen zu sein.

ich möchte fachlich in die Tiefe gehen.

Was bedeutet eigentlich, dass man beide mal das Konzernrechnungslegung wählen kann ?

Den FLB Unternehmensführung habe ich nach der Hälfte lesen weggeworfen.

Das ist mit Sicherheit der einfachste FLB und zudem aus dem 1. Trimester.

ich hätte mal gern einen aus Controlling 8. Trimester oder einen KLR.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

verwursten = m Berufsleben sinnvoll anwenden...

ja, PFH mailen, schicken lassen und lesen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nix verwursten.

Was bedeutet eigentlich, dass man beide mal das Konzernrechnungslegung wählen kann ?

Verstehe ich nicht? Wie beide Mal?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in dem Werbeprospekt und auf der Page der PFH steht:

Branchenorientierte Schwerpunkte:

* Industrielles Management

* Tourismusmanagement

* Sportmanagement

* Konzernrechnungslegung/Wirtschaftsprüfung

Funktionsorientierte Schwerpunkte:

* Marketing/Vertrieb

* Controlling

* Organisationsentwicklung/Human Resources Management

* Konzernrechnungslegung/Wirtschaftsprüfung

Man soll jeweils ein Wahlpflichtfach aus dem Branchenorientierte Schwerpunkt und eins aus dem Funktionsorientierte Schwerpunkt wählen und hat darin jeweils zwei Klausuren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nee, da passt irgendwas nicht (ergibt ja schon die logik)..ich weiß aber nicht genau, wie die neue prüfordng abläuft..aber das man nicht 2 x ein und dasselbe fach als schwerpunkt nehmen kann, erscheint ja logisch..ich kenne es so:

2 schwerpunkte plus nebenfach oder 1 schwerpunkt plus 2 x nebenfach..

schwerpunkte waren:

orga

industrielles management

marketing/vertrieb

touri

sport

controlling

konzernrechnlungslegung

nebenfächer:

IT

projekt/prozess/qualität

vwl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden