Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Linda

Wer kennt die Hamburger Fernhochschule?

9 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

über die Hamburger Fernhochschule kann ich im gesamten Netz kein Urteil finden! Gibt es jemanden, der mir dazu was sagen kann? Speziell interessiere ich mich für den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Freue mich über jede noch so kleine Information auch wenn sie mit dem Fach nichts zu tun hat.

Vielen Dank schon mal für Eure Beiträge und viele Grüße aus dem Schwarzwald

Linda :shock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Linda,

Die Hamburger FH organisiert regelmässig Informationsveranstaltungen in den Studienzentern überall in Deutschland. Ich war in so einer Info-Veranstaltung, bei der der Präsident persönlich kam. Er hat alle Fragen beantwortet und die Schule hat einen sehr guten Eindruck auf alle hinterlassen.

Es gab auch Muster-Studienbriefe von allen Fächern zum Mitnehmen. Vielleicht hilft dir so etwas weiter. Hätte ich mich für "Dipl. Kaufmann" entschieden, dann hätte ich die Hamburger FH genommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Genti ,

vielen Dank für den Tipp. Habe mich heute zu so einer Infoveranstaltung angemeldet. :)

Grüße,

Linda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Linda,

hab Ihr was Neues zu berichten?

Interessiere mich für BWL Studium, und da ich in der Nähe von Hamburg wohne, kommen für mich nur die Hamburger FernFH oder euroFH in Frage.

Bei der euro FH ist aber Englisch mein Problem.

Es wäre schön hören, was du über die Info-Veranstaltung usw. zu berichten kannst.

Liebe Grüße

Natalie :?:


Natalie Schnack

Dipl. Wirtschafts-Ing. (FH)

Business-Coaching mit Profil

www.natalieschnack.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Natalie,

Ich habe die Info-Veranstaltung vor einem Jahr besucht.

Was willst du wissen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Natalie,

Du möchtest auch was über die HFH erfahren. Ich habe zwar eine Infoveranstaltung besucht, aber so sonderlich vom Hocker hat mich das ganze nicht gerissen. Das war jedoch nur bezogen auf die Stimmung, die da herrschte. Muss dazu aber sagen, dass ich fast 1 Stunde zu spät gekommen bin und somit die Hälfte nicht mitbekommen habe. Dennoch werde ich im Juli ein Studium (Wirtschaftsingenieurwesen) dort aufnehmen, weil es dieses in der Form nur an der HFH gibt. Dann studiere ich eben lieber dort als gar nicht.

Womöglich ist es in Hamburg aber ganz anders. Wenn dort keine Infoveranstaltungen für das Herbstsemester mehr stattfinden, würde ich Dir empfehlen, mit der HFH Kontakt aufzunehmen und zu fragen, ob Du bei einer Präsenzveranstaltung mal teilnehmen darfst. Da kannst Du ja die Studenten in den Pausen mal ausquetschen. Ausserdem kann Dir die HFH Musterstudienbriefe für BWL zuschicken.

Was mich etwas enttäuscht hat ist die Tatsache, dass in dem aktuellen Hochschulranking der FAZ, die HFH nicht gerankt wurde, weil die Rücklaufquote so gering war. (die AKAD war beispielsweise). Ich frage mich echt, warum es wohl keinen Menschen oder keine Institution zu geben scheint, die mal wirklich über die Qualität der HFH und deren Studienangebot was aussagen kann!

Soweit ich weiß, gibt es aber auch viele staatliche FH, die BWL als Fern- oder Onlinestudium anbieten. In Wilhelmshaven zum Beispiel. Die Präsenzveranstaltungen finden bei Fern- bzw. Onlinestudiengängen in der Regel eh nur 6 – 7 mal im Semester statt.

Wenn Du mehr darüber erfahren willst, melde Dich noch mal bei mir. Ich hatte mal eine Broschüre über alle Fern- und Onlinestudienangebote an Fachhochschulen die es in Deutschland gibt. Mir fällt nur grad nicht ein, woher ich die hatte.

Ich hoffe, ich habe Dich jetzt nicht allzu sehr verwirrt - aber lieber jetzt als wenn Du Dich schon entschieden hast - .

Falls Du noch Fragen hast, helfe ich Dir gerne soweit ich kann weiter. Du kannst mich auch in ein paar Monaten noch mal kontaktieren, wenn ich mit dem Studium schon angefangen habe.

Liebe Grüße,

Linda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und vielen Dank für die schnellen Antworten,

bei mir eilt es nicht so mit dem Anfang des Studiums, na vom Alter her schon, aber ich habe gerade vor einem halben Jahr meinen IFW abgeschlossen und bin immer noch auf der Suche nach einem neuen Job. Ich finde, dass sich erstmal die Fortbildung auszahlen muss, bevor ich mit etwas Neuen anfangen kann. Aber ich will spätenstens im Frühjahr 2005 auf jeden Fall beginnen.

Mich interessiert eingentlich alles, was Ihr über die Lehrer zu berichten habt, Beratung usw. Ich war ein wenig enttäuscht, dass das Info-Matreial erst nach zwei Wochen angekommen war. Anders z.B. euro-fh (2 Tage später), AKAD (3 Tage). Ich weiß nicht, ob man sich da schon Gedanken machen muss, vielleicht ist es mit allen Sachen so, ob das Korrekturen sind oder sonst was. Was mir auf der anderen Seite imponiert, dass ist die Tatsache, dass da feste Semester gibt und man bleibt ein einer Gruppe, was mir einen gewissen Druck geben würde, um nicht schlapp zu machen. Das sind so meine Überlegungen. Was meint Ihr dazu?

Liebe Linda, ich würde mich freuen, wenn ich die Musterbriefe zu sehen bekommen könnte.

Liebe Grüße

Natalie


Natalie Schnack

Dipl. Wirtschafts-Ing. (FH)

Business-Coaching mit Profil

www.natalieschnack.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Natalie,

den Studienführer hatte ich damals einen Tag später im Briefkasten. Ansonsten haben die auch recht schnell reagiert. Da musst Du Dir sicher keine Gedanken machen. Was die Lehrkräfte betrifft ist es wohl überall anders (wie bei den staatlichen FH auch). Aber um da konkrete Auskünfte zu bekommen, würde ich tatsächlich in Hamburg auf eine Präsenzveranstaltung gehen. Da bekommst Du bestimmt die besten Informationen von den Studenten.

Was die Musterbriefe betrifft, hab ich zwar welche, aber die sind nur für Wirtschaftsingenieurwesen. Das tolle daran ist, es ist auch eine CD-Rom dabei mit Videos und Animationen. Ich kann Dir aber nicht sagen, ob es das bei BWL auch gibt.

Wenn es bei Dir nicht eilt, dann kannst Du ja einfach auch auf so'ne Infoveranstaltung gehen. Da bekommst Du alles mit über Ablauf, Inhalt und eben auch die Musterstudienbriefe.

Gruß,

Linda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Linda,

Du hast vollkommen Recht, und das mache ich auch. Im Moment gibt es ja keine Infoveranstaltunger mehr, aber im Winter gehe ich bestimmt zu einer.

Danke für die Infos

und viel Glück bei deinem Studium.

Liebe Grüße

Natalie :)


Natalie Schnack

Dipl. Wirtschafts-Ing. (FH)

Business-Coaching mit Profil

www.natalieschnack.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0