jelle

Durchfallquote Kolloqium

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich habe soeben meine gebundene Diplomarbeit an die WBH versendet. Mich würde mal interessieren ob das Kolloqium mit der Präsentation der Projektarbeit vergleichbar ist. Außerdem würde mich interessieren ob ihr vielleicht eine Info über die Durchfallquote im Kolloqium habt?

vielen Dank und Grüße

Jelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich persönlich fand die Präsentation der Diplomarbeit stressfreier. Je nachdem wer als Prüfer/Zweitprüfer gewählt wurde kann man sich aber auf ein paar unfaire oder unsinnige Fragen einstellen.

Die Durchfallqoute bei Koll. kenne ich zwar nicht, schätze aber sie geht gegen Null.


2005-2010 Dipl.-Inform. (FH), WBH

2014-? M. Sc. Informatik, FU Hagen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Tanari,

vielen Dank für deine Antwort. Ich werde einfach mal eine entsprechende Präsi vorbereiten und den verwendeten Stoff etwas "umfangreicher" lesen. Schaun mer mal wie die Sache läuft.

Anfangs dachte ich gar nicht das die Diplomarbeit sooo umfangreich ist, aber ich persönlich habe sehr viel Zeit verwendet. Daher auch meine Frage, man will die Zeit eben nicht "verschwendet" haben...;)

viele Grüße

Jelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jelle,

bei mir war der Zeitaufwand für die Diplomarbeit auch enorm.

Das Kolloqium ist keine Formsache. Die Präsentation Deiner Arbeit kannst Du ja gut vorbereiten. Die dafür zur Verfügung stehende Zeit solltest Du ausnutzen, aber nicht überziehen.

Danach solltest Du Dich auf kritische Fragen zu Deiner Arbeit einstellen: Methodik, Nutzen, Neuigkeitswert etc.

Ich glaube nicht, dass jemand durch das Kolloquium durchfallen wird. Aber im ungünstigen Fall könntest Du Dir damit halt Deine Abschlussnote verderben - und das wäre doch schade.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden