Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
marholz

reale Studiendauer (nebenberuflich)

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

zum Studium an der HS Wismar gibt es ja hier schon einen ausführlichen Bericht, der schon viele meiner Fragen beantwortet hat.

Was mich darüberhinaus noch interessieren würde: Wie realistisch ist denn die vorgegebene Studiendauer (9 Semester) im Studiengang Wirtschaftsinformatik. Ist das neben dem Beruf zu schaffen? Wie hoch ist in etwa der reale Lernaufwand pro Woche? (Klar, ist natürlich bei jedem unterschiedlich, aber so im Durchschnitt).

Ich frage, weil ich bereits an der Fernuni Hagen Informatik studiert hatte, und das Pensum eines Teilzeitstudiums (trotz der dann langen Studiendauer, 12 Semester für Bachelor) schon kaum bewältigen konnte.

Fast allen meinen Kommilitonen geht es genau so.

Ist das bei Wismar (oder Darmstadt etc.) denn ähnlich? Oder ist der Stoff da besser zu schaffen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

Die vorgegebene Studiendauer ist (mit Selbstdisziplin) einzuhalten.

Das Fernstudium dauert 2 Semester länger als Präsenzstudium, daher sind auch die Klausuren anders verteilt (2 Wochenenden pro Semester).

Ist das neben dem Beruf zu schaffen? Wie hoch ist in etwa der reale Lernaufwand pro Woche?

Ja klar. Alle studieren neben dem Beruf und schaffen es irgendwie.

Der Lernaufwand ist (wie überall) schwierig zu bestimmen, denn auch die Ergebnisse reichen ja von 1 bis 4. Man kann sagen, dass mit 15 - 20 Stunden pro Woche gute Ergebnisse erzielt werden können. Aber kaum jemand lernt regelmäßig, daher würde ich hier nicht viel vorplanen. Ich habe das Planen schon längst aufgegeben. Für manche Klausuren bleiben gerade noch 2-3 Tage übrig, für andere 2-3 Wochen.

Ist das bei Wismar (oder Darmstadt etc.) denn ähnlich? Oder ist der Stoff da besser zu schaffen?

Der Stoff ist auf jeden Fall besser zu schaffen, denn eine FH nicht so umfangreich unterrichtet wie eine Uni. Der Stoff wird auch eingegrenzt auf das Wesentliche.

Wenn du noch Fragen über Wismar hast, dann beantworte ich sie gerne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist das bei Wismar (oder Darmstadt etc.) denn ähnlich? Oder ist der Stoff da besser zu schaffen?

PFFH Darmstadt: Bei 15-20 Stunden die Woche ist es gut in der Regelstudienzeit zu schaffen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0