maxim

Fachhochschulreife mit Hauptschulabschluss?

33 Beiträge in diesem Thema

Hallo

meine Durchschnittsnote ist 3,7 (Hauptschulabschluss).. gerne würde ich die Fachhochschulereife machen. Nur weis ich nicht ob ich es machen kann oder in der Prüfung zugelassen werde. Meine mehr als 1 jährige Berufserfahrungen habe ich wärend meiner Ausbildung als Einzelhandelskaufmann gemacht.. die ich aber abgerbochen habe.. kann diese zeit als Berufpraxis gelten?

Habe ich die voraussetzungen dafür?

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Maxim,

das hängt von dem Bundesland ab in dem du wohnst.

In Baden-Württemberg wäre dies der Weg: 2-jährige Berufsfachschule + 2-jähriges Berufskolleg. Dann brauchst du auch keine Berufspraxis.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das heist also ich hab nicht die voraussetzungen dafür.. ?

bin aus BW

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maxim, bei der SGD auf der Homepage steht dazu Folgendes:

* ein Abschlusszeugnis der Realschule

* eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung oder eine mindestens dreijährige berufliche Tätigkeit in einem anerkannten einschlägigen Ausbildungsberuf

* eine ausreichende Vorbereitung. Diese erhalten Sie durch die erfolgreiche Teilnahme an dem SGD-Lehrgang.

Wo genau möchtest Du denn die Fachhochschulreife nachmachen? Via Fernschule?


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maxim,

deine berufspraktischen Erfahrungen während der Ausbildung zählen normalerweise nicht als Berufserfahrung. Du müsstest also prüfen, wie die Voraussetzungen in deinem Bundesland sind ohne Berufserfahrung die Fachhochschule zu machen.


Dipl.-Betriebswirtin (FH)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sieht es mit Realabschluss aus?.. Kann ich das trotzdem machen wenn ich eine 5 in Mathe hab und dazu noch ohne Englisch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du einen Hauptschulabschluss hast, dann meiner Meinung nach schon.

Diese Voraussetzungen gelten bei der sgd:

Studienvoraussetzungen für den Kurs Realschulabschluss:

Um am Kurs erfolgreich teilzunehmen, brauchen Sie den Hauptschulabschluss oder einen vergleichbaren Schulabschluss, z. B. den Abschluss der Berufsschule oder die Versetzung in die 10. Klasse einer weiterführenden, allgemein bildenden Schule.


Dipl.-Betriebswirtin (FH)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also bei Abitur steht da nix von Berufspraxis.. aber dafür ist denk ich mein notendurchschnitt zu schlecht??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frag doch am besten direkt bei der sgd oder wo du deinen weiteren Schulabschluss machen willst nach. Schreib deinen Notendurchschnitt und von deiner nicht beendeten Berufsausbildung und frag, welche Möglichkeiten dir damit offen stehen.


Dipl.-Betriebswirtin (FH)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also bei Abitur steht da nix von Berufspraxis.. aber dafür ist denk ich mein notendurchschnitt zu schlecht??

Du hast ja den Schulabschluss geschafft, also könntest Du mit dem 1. Einstieg beim allgemeinen Abitur beginnen.

Für die Fachhochschulreife fehlt Dir die abgeschlossene Berufsausbildung oder eine vergleichbare Dauer an Berufserfahrung.

Wie sieht es mit Realabschluss aus?.. Kann ich das trotzdem machen wenn ich eine 5 in Mathe hab und dazu noch ohne Englisch?

Zum Thema Realschule schreibt die SGD auf ihrer Homepage:

Sie haben den Hauptschulabschluss?

Erwerben Sie als Zwischenschritt zuerst den Realschulabschluss!

Wir bieten Ihnen in diesem Kurs eine wertvolle Zwischenetappe. Diese ist ideal für Sie, wenn Sie in den Abiturlehrgang mit dem Haupt- oder Berufsschulabschluss einsteigen. In diesem Fall können Sie, sobald Sie das entsprechende Lernmaterial durchgearbeitet haben, auf Wunsch die Prüfung für den Realschulabschluss absolvieren.

Beim 1. Einstieg (allgemein. Abitur) beginnt die 1. Fremdsprache (Englisch) bei Null, später die 2. Fremdsprache ebenfalls.


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden