Ullaschen

Fragen zum Start

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo Zusammen!

Da ich seit Monaten eure Foren und Blogs verfolge (danke dafür), weil ich seit einem Jahr mit dem Gedanken schwanger gehe, bei der Euro-FH Logistikmanagemenrt zu studieren, und ihr mich richtig „heiß“ gemacht habt, habe ich jetzt alle äußeren Umstände organisiert und kann endlich starten! (Musste noch auf einen Krippenplatz warten, und das dauert…)

Jetzt würde ich gerne noch ein paar Unsicherheiten loswerden:

1. Ich bin Krankenschwester, d.h. mit dem wirtschaftlichen Bereich hatte ich bis heute herzlich wenig zu tun, bin also ein extremer, blutiger Anfänger. Ist das schlimm? Schaffe ich das auch mit wenig Vorerfahrung, oder falle ich dann beim Einführungsseminar total auf?

2. Die Euro-FH hat mir einen Werbebrief geschreiben, dass ich jetzt 12 Wochen probe-studieren darf. Wenn ich ich nach der Probezeit für das Studium entscheide, dann muss ich doch die komplette Probezeit auch bezahlen, oder? Oder ist der Probemonat etwa umsonst? Kann ich mir nicht vorstellen, aber das ging aus den Unterlagen irgendwie nicht eindeutig hervor…

3. Und jetzt ans Eingemachte: Scheinbar ist das Studium ja mittlerweile komplett steuerlich absetzbar. Was heißt das genau für die monatlichen studiengebühren? Wenn ich monatlich 260€ zahle, und dann eine saftige Steuerrückzahlung bekomme, wieviel kostet mich der Monat dann wirklich, unterm Strich? Ist nicht lebenswichtig, aber das würde mich wirklich mal sehr interessiern…

4. Gibt es für die Einführungsseminare begrenzte Teilnehmerzahlen, und muss ich schnell sein, wenn ich zu einem best. Termin kommen will? Können sich die Termine noch verschieben, wenn sie nicht genug Teilnehmer zusammen bekommen? Könnte bis Sonntag bei einer bekannten Fluggesellschaft einen Billigflug nach Hamburg bekommen :):

Danke schonmal!!!

Alles Liebe,

die Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

1. Das Studium ist ja grundständig - sprich du wirst es vllt. etwas schwerer haben, aber ein Student an einer Uni/FH hat ja meist auch keine Ausbildung und Erfahrung.

3. Du kannst dir die Gebühren als Freibetrag eintragen lassen, dann musst du in der Höhe der Gebühren keine Steuern bezahlen. Ob sich der voller Ansatz als Werbungskosten oder der Beschränkte als Sonderausgaben lohnt ist eine Frage deiner sonstigen Werbungskosten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um nicht noch mehr Threads aufzumachen knüpfe ich an den Titel dieses Threads an, um auch meine Fragen loszuwerden.

Ich warte nun seit einem Jahr auf einen Studienplatz nur verliere ihc mit 24 Jahren ein wenig die Geduld.

Daraum habe ich überlegt evtl hier an der euro FH ebwl zu studieren

Wie ist es wenn man nach einem jahr oder so dann wechseln kann/will zu einer normalen fh wenn man da einen studienplatz bekommt. ist das möglich und wenn ja wird das was hier geleistet wurde auch anerkannt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ist das möglich und wenn ja wird das was hier geleistet wurde auch anerkannt?

Die Anerkennung spielt hier ein Problem. Die Inhalte müssen vergleichbar sein und ob das der Fall ist entscheidet die FH, an der du weiterstudieren willst. Das ist aber kein Problem von Fernhochschulen, das ist auch beim Wechsel der FH/Uni im Präsenzstudium der Fall. Es wäre also eher sinnvoll, sich entweder ganz für ein Fernstudium zu entscheiden oder aber davon auszugehen, dass nicht alles anerkannt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Uli,

2. Ich kenne dieses Angebot auch. Ich habe das so verstanden, dass Du nach den 3 Monaten kostenlosem Probestudium, wenn Du Dich entscheidest weiterzustudieren, diese 3 Monate auch bezahlen musst.

4. Die Euro-FH möchte fürs Einführungsseminar mindestens 8 Leute zusammen haben. Bei weniger Anmeldungen behält sie sich vor, dass Seminar zu verschieben. Rufe doch morgen mal in der Euro-FH an, ob man Dir schon sagen kann, ob das Seminar an Deinem gewählten Termin stattfinden wird.

Ich habe das auch so gemacht, wir waren dann schließlich am 30./31.07. 22 Leute.

Viele Grüße von

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Das ist schonmal gut zu wissen, danke! Werde morgen dann mal anrufen. Da mein Termin erst ende Oktober ist, rechne ich mir mal nicht sooo viele Chancen aus... aber abwarten. Schönen Abned noch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah und eine Sache hatte ich noch vergessen.

Wie verhält sich das mit Masterstudiengängen an FH's nach Abschluss von z.b. EBWL an der Euro-FH?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie verhält sich das mit Masterstudiengängen an FH's nach Abschluss von z.b. EBWL an der Euro-FH?

Ich denke, dass die Chancen hier grundsätzlich ganz gut sind, wenn du das Studium mal abgeschlossen hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden