fonti

M.Sc. WI an der Wilhelm Büchner Hochschule oder woanders?

13 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

zuerst einmal eine kurze Vorstellung. Mein richtiger Name ist Anton und ich bin derzeit berufstätig als IT-Consultant. Habe mein Diplom/Bachelor in Wirtschaftsinformatik an der Berufsakademie im Jahr 2006 erworben.

Jetzt bin ich seit einiger Zeit am überlegen den Master zu machen. Da ich weiterhin in Vollzeit berufstätig bleiben möchte, kommt für mich eigentlich nur ein Fernstudium in Frage. Wenns geht mit so wenig Präsenzveranstaltungen wie mögliche und wenn, dann nur an Wochenenden. Und da fangen meine Fragen an. Habe mich schon im Forum umgesehen und konnte nicht auf alles eine Antwort finden.

Zu der Wilhelm Büchner Hochschule: Wie ist die Aufteilung der Präsenzveranstaltungen? Wie oft und an welchen Wochentagen?

Allgemein habe ich derzeit noch folgende Kandidaten auf der Liste:

- AKAD: die Konstelation der Module sieht sehr "Management"-lastig aus. Kann das jemand bestätigen? Was für AKAD spricht ist die Flexibilität. Was mich wiederrum etwas stört, sind die vielen Präsenztermine, die teilweise unter der Woche sind. Oder habe ich da falsche Informationen?

-VAWI: Modulkonstelation meiner Meinung nach für WI interessanter als bei AKAD. Dazu kommen sehr wenige Präsenztermine, die jedoch immer unter der Woche sind. Oder gibt es die Möglichkeit diese an Wochenenden nachzuholen?

- Wings/HS Wismar: Präsenzen an Wochenende, was für mich sehr gut ist. Jedoch ist die Modulauswahl nicht so "spannend".

-Winfoline: Gehört zu der Uni Göttingen. Habe im Unterforum nur sehr wenig Informationen gefunden.

Was ist eure Meinung vor allem mal zum Studiengang bei der Wilhelm Büchner Hochschule? Und wie beurteilt ihr die anderen, die bei mir noch auf der Liste stehen?

Also für mich sieht es grad so aus: Wenn es mit den Präsenzveranstaltungen stimmt, dann ist das Angebot der Module meiner Meinung nach nciht so gut. Und wenn die Module stimmen und interessant klingen, dann sind viele Präsenzveranstaltungen und vor allem teilweise unter der Woche notwendig.

Vielen Dank für alle Antworten und Informationen

Gruß

Anton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Danke für die Antwort.

Es ist sicherlich ein Vorteil, wenn man es an einer Uni macht. Habe auch schon an die Fernuni Hagen gedacht. Doch wie du selber bereits geschrieben hast: da gibts das Studienfach WI nicht.

Andere Meinungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

VAWI hat interessante Kurse, besonders die SAP Zusatzkurse (leider ohne ECTS) solltest Du Dir ansehen (evtl. auch als Gasthörer !!).

Welche BA ? Evtl. musst Du nachgraduieren.

Andere Option:

http://www.usq.edu.au/handbook/2009/bus/MBIS.html#showall


Friedrich

Dipl.-Ing.(BA) 1987

MProfComp(USQ) 2004

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Friedrich,

BA ist die in Villingen-Schwenningen (Baden-Württemberg). Bei der AKAD hat man mir gesagt, dass der Abschluss für die Zulassung ausreicht.

Und danke für den Link. Werde es mir mal anschauen.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu der Wilhelm Büchner Hochschule: Wie ist die Aufteilung der Präsenzveranstaltungen? Wie oft und an welchen Wochentagen?

Um mal auf deine Frage einzugehen:

wie die Termine für die Masterstudiengänge aussehen, weiss ich nicht. Als Bachelor haben wir dort Termine für die einzelnen Semester - die Klausuren /Reps gehen teilweise von Montags bis freitags. Bedeutet, dass man z.b. montags das REP für ITI besucht und die Klausur am Mittwoch danach schreibt.

Leider werden die einzelnen Fächer bei den Terminen nicht getauscht, was bedeutet, dass irgendwann eben der Montag und Mittwoch mal frei sein müssen, um diese Klausur zu schreiben.

Für solche Infos würde ich mich aber an Deiner Stelle mal an die WBH wenden - soooo viele Masterstudenten haben wir nämlcih noch nicht ;)

Grüße

Danny


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Danny,

vielen Dank für diese Info. Da bin ich doch gleich viel schlauer. Ich vermute mal, dass bei den Master-Studiengängen die Aufteilung der Präsenz-Termine ähnlich, also unter der Woche, sein wird.

Hat mir noch jemand ne Einschätzung zu den anderen Kandidaten, die auf meiner Liste stehen?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die Termine gehen aber bis Samstag! es kann also auch sein, dass Du das REP am Freitag und die Klausur am Samstag hast. und wenn du auf REPs verzichtest, dann sind es nicht so viele freie Tage ;)

Ansonsten hat man an der WBH normalerweise keine weiteren Präsenzen ausser der Einführungsveranstaltung und ggf. welche für die Masterarbeit und ein (gibts das da auch?) Projekt.


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich möchte den Master auch in WI machen. Wenn ich Informatik oder WiWi gewollt hätte, dann hätte ich das auch gleich studieren können und nicht erst mit WI anfangen und dann doch wieder umswitchen.

Aber ich glaube hier geht es weniger darum, ob sich ein Master WI-Fernstudium für mich eignet oder nicht, sondern eher darum, wie die Erfahrungen bzw. Einschätzungen mit den einzelnen Anbietern sind.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch ein kleiner Nachtrag zu den Klausuren:

beim Bachelor Studiengang können Klausuren auch an anderen Terminen als den vorgegebenen geschrieben werden. Diese kosten denn aber auch 80€, da nur für diesen Termin eine spezielle "Sonder"-Klausur erstellt wird. Ich habe dies bisher zweimal in Anspruch genommen, und meine Wunschtermine und -zeiten konnten umgesetzt werden. Es gibt für solche Termine allerdings kein REP.

Gruß

Roman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die Termine gehen aber bis Samstag! es kann also auch sein, dass Du das REP am Freitag und die Klausur am Samstag hast. und wenn du auf REPs verzichtest, dann sind es nicht so viele freie Tage ;)

Ansonsten hat man an der WBH normalerweise keine weiteren Präsenzen ausser der Einführungsveranstaltung und ggf. welche für die Masterarbeit und ein (gibts das da auch?) Projekt.

Das stimmt so nicht ganz wir haben noch Labore.

Es gibt leider auch Termine Do. Rep und Sa. Klausur d.h. man hat einen ganzen Tag Zeit im schönen Pfungstadt ;-)

Gruß

Udo


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden