meutze

Fernuni nach der Ausbildung?

12 Beiträge in diesem Thema

Hey,

ich stehe vor einem kleinen Entscheidungsproblem. Ich beende jetzt im September meine Ausbildung zum Industriekaufmann STL bei Siemens und werde auch übernommen. Nun will ich direkt weiter studieren und habe mich für ein Fernstudium(Richtung BWL) entschieden. Da ich in München wohne bietet sich für mich die AKAD an. Was meint ihr, würdet ihr auch gleich mit einem Studium beginnen oder noch etwas warten? Ich bin der Meinung, ich hab Abi, ne gute Ausbildung warum also nicht gleich weiter machen?!

Nun paar Fragen zur AKAD:

1. Wann ist da Semesterbeginn, ich könnte aus finanziellen Gründen erst Anfang Oktober starten. Geht das überhaupt, bzw wann kann ich mit dem Studium beginnen?

2. Wie hoch ist der Englischanteil(Vorlesung/Prüfung/Material)

3. Es stand auf der Homepage das die Klausuren direkt nach den Seminaren geschrieben werden. Ist das wirklich so? Ich bin jemand der sich das zu Hause in Ruhe nochmal durch gehen muss, bevor ich da eine Klausur schreibe.

4. Ist jemand dabei der das Studium in München betreibt? Kann er von seinen Erfahrungen berichten?

5. Bachelor oder noch Diplom(zu alt?)

Danke euch schon mal. Freu mich schon drauf mein Gehirn mal wieder zu quetschen.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

also da du ja Abitur hast und offensichtlich auch die Lust oder Motivation gleich zum studieren zu beginnen, gibt es eigentlich keinen Grund zu warten. Auch da du von der Firma übernommen wurdest und dich nicht erst in eine neue Arbeitsstelle eingewohnen mußt. Im Gegenteil, an das Lernen bist du ja noch gewohnt, was nur von Vorteil sein kann.

Nun zu deinen konkreten Fragen:

1.) Bei der AKAD gibt es keinen festen Semesterbeginn. Du kannst mit dem Studium jederzeit beginnen, also Oktober oder November oder wann immer du möchtest.

2.) Wie hoch der Englischanteil im Bachelor BWL ist, weiß ich nicht, da ich IBC studieren. Auf jeden Fall ist der Englischanteil beim Bachelor größer als beim Diplom.

3.) Du hast zum einen deine Kursunterlagen zum Durcharbeiten, bevor du an den Seminaren teilnimmst. Im Anschluß an das Seminar kannst du die Prüfung schreiben, mußt (normalerweise) aber nicht. Es empfiehlt sich trotzdem, da manchmal das Seminar gezielt auf die Prüfung vorbereitet. Ansonsten kann es ausserdem passieren, dass ein längerer Zeitraum zwischen deinem Seminar und dem nächsten Prüfungstermin liegt. Normalerweise vermittelt das Seminar keinen zusätzlichen Stoff, sondern dient der Vertiefung und Beantwortung von Fragen.

4.) Ich versuche, soviel Seminare wie möglich in München zu absolvieren, da das für mich der nächstgelegene Standort ist. Allerdings habe ich noch nicht viele Seminare hinter mir. Wo du eingeschrieben bist hat ausserdem nichts damit zu tun, wo du die Seminare besuchst oder Klausuren schreibst. Du kannst also z.B. in Leipzig eingeschrieben sein und die Seminare in München besuchen. Für dich gilt dann die Studien- und Prüfungsordnung von Leipzig.

5.) Tja, Bachelor oder Diplom? Das ist zum einen Geschmackssache. Mir persönlich ist wichtig, dass meine Ausbildung international anerkannt ist, also würde ich eher zum Bachelor tendieren. Andere sehen das wieder anders, da sie den Eindruck haben, das Diplom wäre noch etwas höher angesiedelt als der Bachelor.

Du kannst aber auch nach der Fächerauswahl und dem Englischanteil gehen.

Falls ich dir zur Entscheidungsfindung die Prüfungs- und Studienordnung des Diploms und des Bachelors mailen soll (da sind die einzelnen Studienmodule genau beschrieben), kannst du mir eine private Nachricht mit deiner e-Mail zukommen lassen.

Grüße

Elke


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
5. Bachelor oder noch Diplom

Bitte mal Bachelor oder Diplom in die Suche eingeben - die Diskussion haben wir hier schon einige Male geführt und Du wirst einige Argumente für das Eine und das Andere finden. Ich finde es auch immer wichtig, was Du hinterher vor hast. Kannst Du Dir vorstellen, auch noch einen Master zu machen? Dann würde ich persönlich eher zum Bachelor tendieren - sonst eher zum Diplom.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke schon mal für die Antworten hat mir echt weiter geholfen...

Wichtig wäre mir noch das Thema Englisch. Vielleicht kann jemand Auskunft geben der es bereits studiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unterlagen sind gemailt.


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Meutze,

ich werde zwar selbst erst ab Oktober bei der AKAD mit dem Fernstudiengang BWL anfangen, aber ich kann dir zum Englischanteil zumindest mal die Infos geben, die in der Prüfungsordnung steht!

Du wirst in Englisch zwei Klausuren schreiben. Die eine Klausur wird 45 % der Modulendnote aus machen, die andere Klausur 55 %. Und die Modul-Endnote fliesst zu 5 % in die komplette Endnote ein.

Eine Freundin von mir hat bei AKAD ihr Studium schon abgeschlossen und sie hat mir gesagt, dass Englisch durchaus machbar ist. Sie selber ist jetzt auch nicht sooo gut in Englisch. Aber sie hat gesagt, wenn man sich ein bisschen hin setzt und ordentlich lernt ist Englisch kein Problem :thumbup:

Zu deinen übrigen Fragen hat dir Pielm ja schon geantwortet :)

Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiter helfen :D

LG Sabrina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

also eine Frage habe ich noch, heute ist mein AKAD Infomaterial gekommen und ich habe gelesen das beim Bachelor und Diplomstudiengang nur die Standorte Leipzig,Pinneberg und Stuttgart zur Verfügung stehen. Was sind dann die Studienzentren? Heißt das München als Studienzentrum bringt mir gar nichts?

Danke schon mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Meutze,

nach München "nur" ein Studienzentrum ist, müsstest du dich bei BWL entweder in Pinneberg (Vorort von Hamburg) oder Leipzip immatrikulieren. Beim Bachelor-Studiengang kannst du die meisten Präsenzseminare und Klausuren in München ablegen. In Summe sind etwa 3 Seminare in Stuttgart, weil diese in München nicht angeboten werden. Du kannst die Seminare aber an jedem beliebigen Ort besuchen. Nach Leipzig bzw. Pinneberg musst du dann einmal zur mündlichen Prüfung.

Beim Diplom-Studiengang (BWL) werden alle Seminare im Grundstudium in München angeboten.

Ich war diese Woche bei der AKAD in München zur Beratung. Aufgrund meiner Weiterbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin wurde mir gesagt, dass Englisch kein Problem is. Ich finde es nur ziemlich praxisfremd, dass man bei der Klausur kein Wörterbuch verwenden darf. Jedoch soll die Klausur durchaus machbar sein, da man sich die Themen die man bearbeitet aus einer Liste aussuchen darf - und da wird schon was dabei sein.

Zu deiner Sorge gleich nach der Ausbildung weiter zu machen kann ich dir nur empfehlen, mit dem Studium sobald wie möglich zu starten. Hierfür sprechen viele Gründe - du bist noch an das Lernen gewöhnt, bist noch aktuell im Stoff (was dir bestimmt sehr helfen wird) und hast vor allem in 3-4 Jahren einen akademischen Abschluss und bis damit schneller als viele im Vollzeitstudium - hast also beste Voraussetzungen auf dem Arbeitsmarkt - eine praktische Berufsausbildung, Berufserfahrung und einen akademischen Abschluss.

Ich bin schon 6 1/2 Jahre im Beruf und überlege jetzt noch ein Fernstudium zu machen - da fällt die Entscheidung schon wesentlich schwerer finde ich.

Wünsch dir viel Erfolg für deine Entscheidung!

Viele Grüße

Moni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Moni, hast mich überzeugt :D ! Na dann, vielleicht sieht man sich bald in München.

Viele Grüße und besten Dank Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden