Markus Jung

Meinungen und Bewertungen zur HFH

34 Beiträge in diesem Thema

Egal ob als Interessent, Student, Absolvent, Mitarbeiter oder Beobachter - welchen Eindruck hast Du von der HFH?

Welche positiven oder negativen Erfahrungen hast Du gemacht?

Hier ist der Platz, um Deine Meinung zu äußern. Aber bitte stets in sachlicher und angemessener Form.

Für Fragen und sonstige Diskussionen rund um die HFH bitte ein neues Thema im Forum aufmachen.

Hier soll ausschließlich eine Sammlung von Statements und ggf. Kommentare dazu entstehen.

bearbeitet von Markus Jung
Umfrage entfernt, daher auch Hinweis dazu gelöscht.

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich habe für gut gestimmt - denn gut sind meine Erfahrungen bisher.

Positiv empfinde ich die professionelle Handhabe des ganzen Studiums. Man merkt das bereits 10 Jahre direkte Erfahrung dahinter stecken und noch viel mehr aus der DAA. Die Termine sind lange vorher bekannt, wenn die HFH etwas vorgibt kann man sich drauf verlassen.

Die Studienbriefe sind gut aufgebaut und kommen rechtzeitig, die Zeitplanung ist - so lange man im Regelstudienplan bleibt - fair und machbar. Die Zusammenstellung von schweren und einfachen Fächern ist fair.

Das SZ Netz ist dicht und gut verteilt. Insbesondere in Nbg. ist alles toll organisiert, 90% engagierte und erstklassige Dozenten - kein Gefühl von Dienst nach Vorschrift, vom bekannten Uni-Professor in Jura bis zum Mathe Junior-Prof. alles dabei - alle nehmen die akademische Bildung an der HFH ernst und vermitteln auch genau so die Inhalte.

Neutral beurteile ich die komische "Sitte", dass die einzelnen Korrekturen bereits nach 1-2 Wochen von den lokalen Dozenten erledigt sind, die Eintragung der Note aber erst Wochen später erfolgt, obwohl lt. HFH keine Änderungen mehr vorgenommen werden.

Negativ ist die teilweise etwas enttäuschende Aktualität in manchen Modulen - in meinem Fall sind es 2, allerdings geht es nicht um 2-3 Jahre alte sondern 10 und 13 Jahre alte Skripte. Andere Skripte sind 5 Jahre alt - zu Themen die kaum veralten. Die Qualität der SBs ist OK, insbesondere neuere sind wirklich sehr gut - warum man es aber dazu hat kommen lassen, dass die Skripte so überaltern ist unverständlich.

Denn daraus ergibt sich ein Punkt - die SBs sind IMMER Klausurgrundlage, nach 10 Jahren ist alles gefragt, dann bleibt nur noch die exotischsten Fragen herauszukramen - sich auf solche Klausuren vorzubereiten ist einfach kein Spaß und das ist mein Kritikpunkt 2.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch für gut gestimmt, da ich noch nicht soviel sagen kann. studiere erst seit diesem semester. bis jetzt läuft es gut, also ist meine meinung eine momentaufnahme, fragt mich in einem jahr noch mal :rolleyes:


„Jedesmal, wenn du alle Antworten gelernt hast, wechseln sie alle Fragen.“

(Oliver Otis Howard)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

positiv

- Präsenzen und die Möglichkeit, dort nochmals auf die Themen einzugehen

bzw. Fragen zu stellen

- Studienzentrum

-die Gestaltung der (meisten) SBs

negativ

- die SBs (teilweise zwar gut, aber leider veraltet - wieso??)

- keine Möglichkeit, Klausuren innerhalb des laufenden Semesters zu

wiederholen

- Studienablauf zu wenig flexibel

- teilweise die Art und Weise, wie die Klausuren gestellt sind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe ebenfalls mit Note 2: gut gestimmt.

Grundsätzlich ist es eigentlich eine 1, denn es wurden keine falschen Versprechungen gemacht. Die Infos vorab decken sich mit der tatsächlichen Handhabung und Realsisierung. Auch wird immer zügig und freundlich geantwortet und ich erkenne Engagement bei den Mitarbeitern.

Was mich aber von der 1 abrutschen lies, ist die Verbesserungswürdigkeit. 1 ist perfekt, unverbesserbar. Ich sehe aber Potenzial im Online-Campus (hier wäre leider eine gewisse "Regie" hilfreich weil die Altklausuranfragen regieren) und allgemein in der Flexibilität (einmalige Klausurtermine). Außerdem gibt es je nach SZ unterschiedliches Entgegenkommen. Das finde ich sehr schade.


Bachelor of Arts

(abgeschlossenes Fernstudium bei der HFH - Studienzentrum Hannover - Studiengang BWL)

Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter.

(Edita Gruberova)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gäbe es richtige Notenstufen hätte ich wohl auch eine 2,3 gegeben ;)

Die negativen Punkte von Dadi bezüglich der Wiederholklausuren / Flexibilität beschäftigen mich auch - selbst wenn man sich dem vorher bewusst geworden ist, ich glaube irgendwann im Studium kommt dennoch der Punkt bei dem man gerne etwas flexibler sein möchte.

Allerdings bekommt man eben das was versprochen wurde - darum für mich eher neutral, wenn auch manchmal (persönlich) etwas ärgerlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

würde es nicht mehr Sinn machen zwischen Studierenden und zB Beobachtern zu unterscheiden? Der Studierende hat oft ein anderes oder auch qualifizierteres Urteil, da er sich schon intensiv mit der FH auseinandergesetzt hat, wohingegen der Interessent seine Erfahrungen auf Eindrücke von Werbemitteln oder Kontakten zurückführt ... Denke, so würde das Ergebis verfälscht, wenn eine Mehrheit vo Interessenten sich zB pos. äußert, viele aktive Studenten aber enttäuscht wären von einer FH...da sie den Status des Interessenten hinter sich haben, denke ich sind ihre Erfahrungen oft eingehender und für die Entscheidungsfindung anderer Leser/Interessenten gewichtiger....

Ich habe einen sehr pos. Eindruck der HFH, kann diesen aber auch nur auf 1 Veranstaltung und Werbemittel stützen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allerdings bekommt man eben das was versprochen wurde

da hast du wohl recht - aber ich habe auch erst im Laufe des Studiums gemerkt, dass es mich doch stört bzw. dass ich mir wünschen würde, mein Studium flexibler gestalten zu können

ich finde es z. B auch irritierend, dass man sich nur 2 Wochen vor dem Studium abmelden kann - wenn in diesen 2 Wochen mit der Vorbereitung irgendwas (Stress auf der Arbeit, kurze Erkrankung, persönlicher Stress oder sonst irgendwas, was dich am Lernen hindert) kannst du nicht mehr absagen...es sind letztendlich Kleinigkeiten, mit denen man leben kann -deshalb auch die Note 2 = gut. Aber sie stören doch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

positiv:

- gute Kommunikation mit der HFH möglich (schnelle Antworten, meist freundlich)

- Labore zur Verdeutlichung des Stoffs (nur in den technischen Studiengängen)

- bis auf wenige Ausnahmen gute SBs (die Veralterung spielt in technischen Fächern eigentlich keine Rolle).

negativ:

- schlechte Kommunikationspolitik der HFH. Hier sehe ich erhebliches Verbesserungspotential. Entscheidungen der HFH sind für Studenten nicht immer leicht nachvollziehbar. In vielen Fällen wäre eine aktivere Kommunikation (im WebCampus) hilfreich. Auf Nachfrage erhält man eine Antwort, aber ich könnte wetten, dass zigmal am Tag ähnliche Fragen auftauchen

- die Form der Klausurfragen. Viel zu oft werden Detailfragen und "Nennen Sie"-Aufgaben gestellt, die keinesfalls prüfen, ob man den Stoff verstanden hat sondern ausschließlich, ob man es auswendig gelernt hat. Da kann man mir noch so oft erzählen, dass man es kapieren muss und nicht auswendig lernen soll. Ist in meinem Augen Quatsch.

- zu wenig Schwerpunktfächer. Leider gibt es keine echten technischen Schwerpunkte. Die Schwerpunktfächer sind in meinen Augen viel zu oberflächlich und damit eigentlich kein Schwerpunkt im Sinne einer Vertiefung des Stoffs.

- das Forum:

-- völlig veraltete Forensoftware

-- viel zu geringe Beteiligung von HFH-Mitarbeitern

-- Verwendung von echten Namen im Forum

-- keine Korrekturmöglichkeit

-- keine Benachrichtigung bei Antworten

-- ich wiederhole hiermit meine Empfehlung an die HFH das Forum auf fi.de auszulagern (hier sind eh mehr HFH-Studenten aktiv als im eigenen Forum, mögliche Gründe dafür habe ich gerade aufgezählt)

- Unverständlich lange Korrekturzeit der Prüfungen (habe ich selbst an einer deutschen Massenuni nie so extrem erlebt)

- keine automatische Benachrichtigung, wenn Prüfungsergebnisse vorliegen (man muss im Zeitraum von 5-8 Wochen ständig nachsehen).

- schlechte Verteilung der Prüfungen im Sonderstudiengang

das war's erstmal in Stichworten. Die meisten Aspekte wurden hier oder in IG HFH bereits ausführlich diskutiert, so dass ich nicht nochmal alles wiederholen möchte.

Auch wenn die negativen Punkte in meiner Aufzählung überwiegen, komme ich insgesamt auf ein "gut". Viele meiner Nachteilen sind eher nachrangig, aber ich möchte hier nicht noch mit einer Gewichtung anfangen.

Ich könnte hier noch einiges mehr an Positivem und Negativem schreiben, aber die Frage ist sehr allgemein. Markus, darf ich fragen, welches Ziel mit so einer generellen Frage verfolgt wird? Wird es diese Frage für andere Hochschulen geben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch eine 2 vergeben, da ich momentan im Großen und Ganzen zufrieden bin. Allerdings kann ich im Moment noch nicht so viel dazu sagen, da ich ja erst seit Januar mit dabei bin.

Was mir gefällt ist die nette Betreuung (vorallem am SZ) und auch der Aufbau der Studienbriefe. Wobei ich auch bei manchen SB die Aktualität bemängeln möchte, wobei diese nach meiner Meinung eher Ausnahmen darstellen.

Die zuvor bemängelte Flexibilität kann ich nicht negativ bewerten, da ich mir dieses Studienkonzept ausgesucht habe.

Ich kann somit die HFH ohne Einschränkungen weiter empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden