Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Elisabeth

Hilfe - Wiedersprüchliche Aussagen zwischen AKAD & Euro-

16 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

um so mehr Infomaterial ich mir einhole und das Internet durchwühle umso kurioser wird das ganze Thema Fernstudium.

Die Euro-FH bietet an ein Bachelor Studium zu beginnen, dannach anschließend (wenn man möchte) das Dipl. und für langatmige noch dannach den Master.

Die AKAD wiederum sagt entweder Bachelor und dann Master ,oder Dipl., Berufstätigkeit und dann Master. Also die Kombination von Bachelor und Dipl. gibt es an der AKAD nicht nur, sondern Sie sagt auch das die Verquickung von Diplom- und Bachelor-Abschlüssen unzulässig ist. :shock:

Dessen noch nicht genug, sagt die AKAD dass nur der Bachelor of Arts (BA) die Zulassung zu einem späterem Master-Studiengang garantiert.

D. h. der von der Euro-FH angebote BBA (Bachelor of business Administration) garantiert keine Zulassung zum Master-Studiengang.

Die AKAD bezieht sich hierbei auf die Akkreditierung wobei beide Fern-FH Akkreditiert sind.

Kann mir hier jemand weiterhelfen, ich interessiere mich zwar nicht für den Master sondern nur für die Dipl. Kffr. aber unterschiedliche Aussagen von Fern-FH´s verunsichern mich und machen das ganze meiner Meinung nach nicht gerade seriös.

Ach, ja das ganze ist in der AKAD Broschüre auf Seite 8/9 zu finden, falls es jemand nachlesen möchte.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen und mir etwas mehr durchbick verschaffen.

Danke vorab

Elisabeth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

D. h. der von der Euro-FH angebote BBA (Bachelor of business Administration) garantiert keine Zulassung zum Master-Studiengang.

Die Euro-FH hat zwischenzeitlich auch auf den Bachelor of Arts umgestellt:

http://www.euro-fh.de/studienangebote/bachelor_of_arts.php?s=4efd2654c5889aa427ff252051cb9b47&o=no&counted=1

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das mit der "vermischung" von studiengängen habe ich bei der euro-fh auch hinterfragt.

es sind aber eigenständige studiengänge, die jeweils zertifiziert wurden und aus diesem grunde ist die aussage von der akad nicht ganz richtig.

btw. bei der akad steht glaub ich sinngemäß auch "kann es zu"...nicht, dass es automatisch probleme gibt.

ich habe sowieso den eindruck, dass die akad auch die linie verfolgt, die anderen mitbewerber erstmal madig zu machen.

ich habe mich für die euro-fh entschieden, mal sehen, ob es die richtige entscheidung war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Melli und Markus,

danke für eure Antworten.

Ich habe mittlerweile auch den Eindruck das die AKAD die Euro-FH gerne madig macht. Telefonisch wurde ich allerdings von beiden FernFH gleich gut beraten.

Die Euro-FH winkt mit Vorteilen wie z. B. dass ich mir Studienvorleistungen anrechnen lassen kann (Industriefachwirt IHK).

Hat da viellcht schon jemand erfahrung damit ?

Ich komme aus Bayern und bei uns ist zumindest nach meiner Erfahrung die AKAD (bei den Personalchefs) bekannter. Habt Ihr hier andere Erfahrungen gemacht ?

Melli, wie lange bist du schon bei der Euro-FH, und warum hast du dich für diese entschieden.

Danke vorab und grüsse aus Bayern

Elisabeth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Elisabeth,

ich habe den Wirtschaftsinformatiker IHK gemacht und den hat mir die EURO-FH nicht angerechnet. Sie rechnen (laut Aussage am Telefon) nur "richtige" Studiengänge an. Es gibt wohl ein paar Ausnahmen (z.B. Buchhalter), aber bei mir haben sie keine gemacht.

Ich bin jetzt knapp eine Woche bei der Euro-Fh.

Ausschlaggebend, dass ich zur Euro-FH gegangen bin, war zum einen die Möglichkeit drei Abschlüsse zu machen (B.A., Diplom, Master) und die Chance auf ein Auslandsstudium (auch wenn es nru zwei Wochen sind).

Zudem haben mir die Unterlagen der Euro-FH mehr zugesagt (was ja nicht unbedingt etwas über die Lernqualität aussagt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin auch bei der Euro FH und kann diese nur empfehlen.Die Betreuung ist gut und die Unterlagen aktuell und interessant aufbereitet. Ich bin sehr zufrieden! Die AKAD ist für mich nicht in Frage gekommen, da die internationale Ausrichtung fehlt. AKAD ist zwar bekannter aber die gibt es eben auch schon länger, wobei ich nun schon mehrfach habe munkeln hören, dass es sie vielleicht nicht mehr lange gibt...ob das stimmt kann ich nicht sagen. Die Euro FH ist eben noch relativ jung im Vergleich, daher noch nicht überall bekannt. Danach würde ich aber meine Entscheidung nicht fest machen! Kann die Euro FH nur empfehlen!!

Falls du noch Fragen hast melde dich.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Melli und Freak,

also habe nun nochmal teleph. bei der Euro-FH nachgefragt. Die Vorleistung aus dem Industriefachwirt kann man sich nicht anrechnen lassen. Die Dame am Telefon hat sich auch entschuldigt über die getroffene Falschaussage Ihrer Kollegin und wird das Thema intern nochmal zur Sprache bringen.

Aber dadurch das die Euro-FH nur nach Leistung beurteilt, kann man sein Studium erheblich verkürzen, eben durch seine jeweiligen Vorkenntnisse (kaufmännische Ausbildung, Fachwirt usw.).

Die AKAD hingegen beurteilt nicht nach Leistung, sondern es gibt nur 2 Varianten Standart und Sprintvariante des Studiums.

Im Forum von AKAD www.fernstudenten.de berichten die Studenten nur gutes von Ihrem Studium und wie toll die Unterlagen dort sind. Freak wie hast du das gemeint...es wird gemunkelt...?

Ich tendiere irgendwie zur Euro-FH, mich wundert nur das es dort keinen Haken gibt, wie bei den anderen. Jetzt habe ich noch die Unterlagen von der HFH angefordert.

Wie viel Zeit wendet Ihr eigentlich wirklich auf für euer Studium an der Euro-FH ?

Elisabeth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Freak,

AKAD ist zwar bekannter aber die gibt es eben auch schon länger, wobei ich nun schon mehrfach habe munkeln hören, dass es sie vielleicht nicht mehr lange gibt

Kannst du bitte noch mal genauer schreiben was - und ggf. auch von wem bzw. wo - du munkeln gehört hast?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

ich habe das von einem Kollegen an der Euro FH gehört, der hat wohl ein paar Freunde die bei AKAD studieren oder studiert haben. Ob das stimmt kann ich wirklich nicht sagen.

hallo Elisabeth,

ich lerne ca 14 Stunden pro Woche, mal mehr mal weniger. Bin allerdings auch erst ein paar Monate dabei.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ch habe das von einem Kollegen an der Euro FH gehört, der hat wohl ein paar Freunde die bei AKAD studieren oder studiert haben. Ob das stimmt kann ich wirklich nicht sagen

OK - danke. Möchte nur mit der Verbreitung von Gerüchten in einem öffentlichen Forum wie diesem vorsichtig sein.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0