XPectIT

Studiengang Bachelor Informatik oder: IT-Sicherheit im Fernstudium

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo Forum,

ich bin neu hier und auf der Suche nach einem Fernstudium Informatik. Möchte aber (soweit möglich) einen Schwerpunkt der mir zusagt wählen. Gedacht hatte ich an IT-Sicherheit, das wird aber nicht als Bachelor (z.B. is-its) oder nicht als Fernstudium (z.b. Ruhr-Uni-Bochum) angeboten.

Eckdaten zu meiner Person:

Alter 30. Ich bin vor 14 Jahren aus der Schule raus, habe eine Beamtenlaufbahn im mittleren Dienst (Verwaltung) eingeschlagen und bin seit ca. 5-6 Jahren Administrator (das war ein fließender Übergang).

Zur Zeit mache ich über das bayerische Telekolleg mein Fachabitur berufsbegleitend um mal wieder etwas von Mathe zu hören und um Fern-Lern-Erfahrungen zu bekommen. Das FachAbi habe ich im Mai 2010 (daran zweifle ich nicht).

Meine Interessen und Erfahrungen streuen sich von Netzwerk-Technik und Hardware über Programmierung bis hin zu IT-Sicherheit (Hauptinteresse). Ich habe diverse Fortbildungen mit Zertifikaten von Windows Server über Netzwerktechniken und Lotus Notes. An praktischer Erfahrung und theoretischem Wissen in dem Bereich sollte es also nicht mangeln.

Viele Bachelor Studiengänge haben Schwerpunkt Medien-Informatik was jedoch auf digitale Medien, Grafik und Multimedia ausgelegt ist und Wirtschaftsinformatik geht mir zuweit an der eigentlichen Informatik vorbei.

Bleibt noch Hagen mit dem Bachelor Informatik, da müsste ich jedoch (da nur FachAbitur vorhanden) noch 1 Jahr davorschalten um die Zulassungsprüfung zu machen. Das würde ich auch gerne vermeiden und letztenendes bringt mich das meinem gewünschen Schwerpunkt nicht näher.

Habe ich etwas übersehen, bzw. kann mir jemand einen Tip geben wie ich mein künftiges (Wunsch-)Studium erreiche?


Das passt, wie das Kind in den Brunnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Also ich würde einen Bachelor in Informatik zum Beispiel an der Wilhelm Büchner Hochschule anstreben und dann den von Dir gewünschten Master in IT-Sicherheit drauf setzen. Ist halt eine Spezialisierung, die im grundständigen Bereich selten angeboten wird und auch nach meinem Kenntnisstand gar nicht als Fernstudium.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort Markus.

Ich glaube tief im inneren habe ich diesen Entschluss bereits gefasst. Aktuell steht noch die Frage im Raum ob ich an die WBH gehe oder über den FH-Verbund Oncampus (dort studiert eine Bekannte die recht zufrieden ist).

Wilhelm Büchner Hochschule:

-Kostenintensiv,

+Darmstadt ist nicht weit von mir entfernt,

+schnell, wenn ich dran bleibe

Oncampus:

+günstiger,

(+staatliche FH), weiss nicht ob das als Argument zählt

-die Näheste FH ist Wolfenbüttel mit ca. 300km bzw. 4,5 Std Bahnfahrt

Gäbe es sonst noch Argumente für/gegen eine Variante?


Das passt, wie das Kind in den Brunnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gäbe es sonst noch Argumente für/gegen eine Variante?

Die Lehrmethode unterscheidet sich. Das Studium bei Oncampus ist eher online-orientiert, dass Studium an der WBH konzentriert sich auf Studienbriefe. Das ist kein schlechter/besser, aber ein "anders" und vielleicht ein zusätzliches Unterscheidungskriterium.

An der WBH bist Du halt extrem flexibel, was den Ablauf Deines Studiums angeht und gerade wenn es Dir ggf. auf die Abschlussnote nicht so sehr ankommt, weil Du danach mit dem Master weiter machen möchtest, kannst Du die Studienzeit ggf. deutlich reduzieren, wenn Du Dich richtig rein hängst.

Ich würde Dir auch empfehlen, bei beiden Anbietern mal Kontakt zur Studienberatung aufzunehmen, um einen ersten "persönlichen" Eindruck zu gewinnen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja gut, aber gerade wenn ich viel Geld an die WBH zahle möchte ich auch viel von meinem Studium haben. Mir soll es ja etwas bringen, nicht nur zum Ziel führen.

Im Forum auf Oncampus steht etwas von der Möglichkeit, dass auch die FH in Frankfurt teilnimmt. Auf meine Frage habe ich aber noch keine Antwort bekommen. Frankfurt ist ca. 100km entfernt, das klingt schon besser.

Ich studiere lieber 2 Jahre länger, wenn ich dabei 10.000,- € sparen kann. Mir gehts um das Lernen und die Möglichkeit sich eingehend mit dem Studienthema zu befassen. Einfach nur einen schnellen Abschluss ist schließlich auch nicht das wahre, wenn ich danach auf diesem Abschluss noch aufbauen will.

...bei beiden Anbietern mal Kontakt zur Studienberatung aufzunehmen, um einen ersten "persönlichen" Eindruck zu gewinnen.

Schon geschehen. :D

Grüße aus Unterfranken

Thomas


Das passt, wie das Kind in den Brunnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ein weiteres sehr gutes, aber auch relativ teures Angebot hat die University of Liverpool mit dem MSc in Computer Security:

http://www.uol.ohecampus.com/index.php?mod=dcp&act=navigationindex&navigationid=1971

Das Studium ist 100% online, die Uni sieht man zum ersten Mal bei der Abschlußfeier, kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Gruß,

ulbiro


Absolvent Online-Studium zum

Master of Science in Information Technology

an der University of Liverpool

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden