desperada

30 points - Zeitaufwand?

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich beschäftige mich gerade mit einem 10 points course und würde gerne

danach einen 30 points starten, dieser geht von Nov bis Oct.

Könnt ihr mir vlt. sagen wie der ungefähre Zeitaufwand pro Woche aussieht, 6,7,8 stunden?

Und wie sieht so eine TCA aus, ist der Aufwand für solch eine Hausaufgabe geringer als für eine ECA??

Würde mich über ein paar Erfahrungsberichte freuen,

Viele Grüße Julia;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Julia

Hallo,

Könnt ihr mir vlt. sagen wie der ungefähre Zeitaufwand pro Woche aussieht, 6,7,8 stunden?

Für 60 CATS wird üblicherweise ein Wert von 12-15 Std. angegeben, für 30 CATS dementsprechend weniger, also ca. 6-7,5 Std. Ich würde persönlich diese Werte aber wirklich als groben Anhaltspunkt nehmen, der tatsächlich aufzubringende Zeitaufwand hängt von so vielen Dingen ab, dass man auch mal locker das Doppelte an Zeit brauchen kann, oder auch deutlich weniger.

Und wie sieht so eine TCA aus, ist der Aufwand für solch eine Hausaufgabe geringer als für eine ECA??

Schwer zu sagen, ich denke, das hängt doch stark vom Kurs ab. Allerdings habe ich für manche TMAs nicht wesentlich weniger Zeit aufgewendet als für ECAs. Und andersherum habe ich gerade eine ECA bearbeitet, für die ich wesentlich weniger Zeit investiert habe als für die vier TMAs davor - allerdings gehe ich davon aus, dass sich das in der Benotung auch bemerkbar machen wird.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

der Zeitaufwand variert sehr stark, nach Vorwissen, verlangtem Wissen etc. habe ich für manche Kurse fast keine Zeit investiert, außer für das Schreiben der TMA. Im Gegensatz dazu hatte ich Kurse wo ich sehr viel mehr Stunden hatte. Die letzte ECA, welche ich vor kurzem abgegeben habe, war mit 40 Stunden im Projektskriptum angegeben, gebraucht habe ich dann ganze 70-80 Stunden, also fast das Doppelte. Die Arbeit hatte am Schluß 7000 Wörter, 35 Seiten Text, in Summe 102 Seiten, mit allen Appendices. Ich hoffe nur das ich sie auch bestehe, war mörderisch viel Arbeit.

lG

Christopher


Bachelor of Science with honours(OU);Bachelor of Engineering (HFH); Postgraduate diploma in engineering (OU); Certificate in Mathematics(OU)

MBA der wwedu Wels

Master of Science in Engineering an der OU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für eure Mitteilungen,

jetzt habe ich wenigstens ein paar Vorstellungen was auf

mich zukommen könnte.

vg Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden