Seehund01

Fernschulkurs berufsqualifizierend?

2 Beiträge in diesem Thema

Hallo liebe "Mitlerner",

ich habe mal eine Frage. Und zwar möchte ich einen Bildungskredit für einen Kurs beantragen, wo ein "Berufsqualifizierender Abschluss" Vorraussetzung ist.

Kann ich da den Kurs "Bürosachbearbeiterin (ILS)" angeben? Diesen habe ich mit sehr gut absoviert und auch etwas in die Länge gezogen, sodaß er länger als 24 Mon. lief. Ich habe zwar vorher eine Ausbildung zur Fremdspachen-korrespondentin gemacht, allerdings hat die Schule dann von heute auf morgen kurz vor der Prüfung geschlossen und ausser Schülerausweise habe ich da nicht viel zum Nachweis.

Der Kurs, den ich machen möchte, ist natürlich förderfähig, aber nicht berufsqualifizierend.

Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Erkundige Dich dort, wo Du Deinen Bildungskredit beantragst. Das ist das sicherste. Wir können hier wahrscheinlich nur Vermutungen anbringen, vor allem, weil wir gar nicht wissen, welchen Bildungskredit Du überhaupt willst. Generell stehen die Chancen m. E. aber eher schlecht, weil der Abschluss in keiner Weise öffentlich-rechtlich reguliert ist, weniger, weil es ein Fernkurs war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden