Amabile444

Psychologiestudium und dann?

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo ihr Lieben,

könnt ihr mir vielleicht mit meinen Fragen weiterhelfen. Wäre euch sehr dankbar dafür-:D

Ich interessiere mich sehr für den Studiengang Psychologie.

Was gibt es denn für berufliche Tätigkeiten, bzw. gibt es überhaupt welche nach dem Bachelor?

Kann ich alleine mit dem Bachelor in Psychologie was anfangen, oder muss ich den Master oder irgendwas dranhängen?

Hoffe einige kennen sich besser aus als ich :)

Liebe Grüße

Amabile

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

also laut der Fernuni-Hagen qualifiziert dich der Bachelor of Science in Psychologie für

psychologische Beratung, Interventionsplanung und Maßnahmenevaluation in Bildungs-, Wirtschafts- und Verwaltungsorganisationen oder im Gesundheits- und Sozialwesen

Ansonsten gibt es hier eine FAQ Seite zum Bachelor Psychologie.

Der Studiengang beinhaltet allerdings keine klinische Psychologie, also kannst du keine Medikamente geben/verschreiben/anwenden sondern musst im entsprechenden Fall an einen berechtigten Arzt überweisen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

danke für deine Antwort,

kannst du mir vielleicht sagen, wo ich mich dann konkret bewerben kann?

War eigentlich immer auf den Bereich BWL fixiert, aber eigentlich interessiert mich das so gut wie gar nicht, außer buchführung.

Deswegen bin ich noch ganz am Anfang, was die Informationenrecherche angeht:).

lg Amabile

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kannst du mir vielleicht sagen, wo ich mich dann konkret bewerben kann?

http://www.fernuni-hagen.de/studium/einschreibung_rueckmeldung/einschreibung/index.shtml

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Studiengang beinhaltet allerdings keine klinische Psychologie, also kannst du keine Medikamente geben/verschreiben/anwenden sondern musst im entsprechenden Fall an einen berechtigten Arzt überweisen.

Das darf man auch nach einem Bachelor Psychologie mit klinischer Psychologie nicht. Als Psychotherapeut darf man Menschen behandeln, aber keine Medikamente verschreiben. Die psychotherapeutische Ausbildung dauert im Anschluss an einen Master mind. 3 Jahre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

nur kurz zwischendurch:

Der Studiengang beinhaltet allerdings keine klinische Psychologie, also kannst du keine Medikamente geben/verschreiben/anwenden sondern musst im entsprechenden Fall an einen berechtigten Arzt überweisen.

Medikamente darf auch kein Psychologe verschreiben, dessen Studium klinische Psychologie beinhaltet - das darf nur ein Arzt. Also beispielsweise der Psychiater.

Viele Grüße,

Marie

Nachtrag: Tschuldigung, TomSon, da hatte ich grade Tomaten auf den Augen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eiei, tut mir Leid, ich hatte wohl Psychologe und Psychiater verwechselt :blushing:

danke fürs zahlzeiche Verbessern!!! :thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eiei, tut mir Leid, ich hatte wohl Psychologe und Psychiater verwechselt :blushing:

danke fürs zahlzeiche Verbessern!!! :thumbup:

Wenn du mal statt ersterem zu letzterem geschickt wirst... naja dann ist es dir vielleicht eh schon egal :lol:

sorry ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden