5 Beiträge in diesem Thema

Guten Morgen!

Ich plane nächstes Jahr ein Fernstudium im Bereich Informatik zu beginnen und hatte bisher eigentlich im Kopf dieses an der WBH oder bei der AKAD zu machen.

Jetz stellt sich mir die Frage, ob man denn auch eins ausprobieren und wenn man damit nicht klarkommt quasi beim andern weitermachen kann?

Oder ob ich wenn ich bei beiden nicht klarkomme, zB an ne andere FH wecheln kann, wie zB Trier?

Also a) kann man wechseln und B) werden dann die bisherigen Leistungen von AKAD oder WBH angerechnet?

Vielen Dank schonmal für Antworten

Martin

Edit: Als ich mit meiner Schulklasse vor Jahren mal an einer FH war, hiess es, dass man nach 2 Semestern and er FH an ne Uni kann. Wie ist das hier? Kann ich nach 2 Semestern an der WBH an ne "reale" Uni, also zB freiburg, ohne Fernstudium, also Vollzeit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

a) ja

B) ist eine Einzelfallentscheidung

c) was ist denn das Gegenteil einer realen Uni, eine irreale? Du kannst nach 2 Semestern an eine Universität wechseln, allerdings sehr Wahrscheinlich unter Verlust aller deiner Vorleistungen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den Fernhochschulen hast Du zu Beginn die Probezeit von gesetzlich zwei Wochen, die Anbieter offerieren meist aber sogar vier Wochen. Ich würde an Deiner Stelle diese Zeit nutzen, um das Studium intensiv zu testen und dann ggf. schon in dieser Zeit die Entscheidung zum Wechsel treffen.

Ansonsten sind Wechsel zwar möglich, aber eigentlich immer mit Verlusten verbunden und sollten meiner Meinung nach daher nur eine Notlösung sein.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bestel dir am besten von beiden Hochschule umfangreiches Informationsmaterial (mit Probelektionen usw.) und schau dann, was dir besser gefällt. Ich weiß nicht, ob es einen wirklichen qualitativen Unterschied gibt, eher einen nach Sympathie oder Feinheiten in den Inhalten wahrscheinlich.

Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der AKAD gibt es auch die Möglichkeit einen kostenfreien Probemonat zu vereinbaren. In der Zeit kannst du schauen wie du mit den Lernmitteln zurecht kommst und ob dir ein Fernstudium überhaupt liegt, ist ja nicht jedermans Sache. Aber als erstes würde ich auch die Infomaterialien von den Anbietern anfordern und ganz in Ruhe durchlesen und vergleichen, eventuell auch einen Beratungstermin vereinbaren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden