Markus Jung

Neuer Fernlehrgang zum Dozenten in der Erwachsenenbildung

29 Beiträge in diesem Thema

Die Fernstudienakademie aus Münster bietet ab sofort einen neuen Fernlehrgang an, mit dessen Hilfe sich angehende DozentInnen im Bereich der Erwachsenenbildung das notwendige didaktische Handwerkszeug für ihren späteren Berufsalltag erarbeiten können.

Weiterbildung ist nach wie vor „in“. So ist es nicht verwunderlich, dass Anbieter im Bereich der Erwachsenenbildung ständig auf der Suche sind nach fachlich und didaktisch versierten Dozenten, die sie mit der Leitung eines Kurses betrauen können. Dabei haben sich die Anforderungen, denen solche (meist freiberuflichen) Erwachsenenbildner genügen müssen, in den letzten Jahren erheblich verändert: Heutzutage muss ein Kursleiter nicht nur inhaltlich fit sein in seinem Metier, sondern außerdem auch Nachweise darüber beibringen, dass er die notwendigen pädagogischen Kenntnisse und Fähigkeiten besitzt, seinen Teilnehmern die Lehrinhalte didaktisch überzeugend und verständlich zu vermitteln. Erwachsenenpädagogen, die einen solchen Nachweis erbringen können, sind allerdings im Moment noch rar gesät.

In diese Lücke stößt das neue Angebot der Fernstudienakademie vor: Mit dem Abschluss des Fernlehrgangs „Dozent/Dozentin in der Erwachsenenbildung“ erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, das ihnen bescheinigt, dass sie nicht nur fachliche Kompetenzen, sondern auch das nötige pädagogisch-didaktische Handwerkszeug zur Vermittlung der Lerninhalte besitzen. Wer ein solches Zertifikat vorweisen kann, bekommt derzeit laut Fernstudienakademie erheblich leichter entsprechende Lehraufträge, etwa von der örtlichen VHS oder anderen Weiterbildungsanbietern.

Die Lehrbriefes dieses auf eine Studiendauer von sieben Monaten hin angelegten staatlich zugelassenen Fernlehrgangs orientieren sich an den Erfordernissen des späteren Arbeitsalltags eines Weiterbildners: „Uns ging es darum, einen Lehrgang zu entwickeln, der die Teilnehmer Schritt für Schritt dabei begleitet, in ihre neue Rolle als Dozent in der Erwachsenenbildung hereinzuwachsen,“ so Dr. Gereon Franken, Leiter der Fernstudienakademie und gleichzeitig Kursbetreuer dieses Fernlehrgangs.

Der Kursbetreuung kommt bei diesem Lehrgang ein besonderer Stellenwert zu. Franken, der selbst viele Jahre in den unterschiedlichsten Positionen in der Erwachsenbildung tätig war, erläutert dies folgendermaßen: „Die Teilnehmer bekommen auf Wunsch nicht gleich eine Benotung ihrer eingesandten Antworten, sondern können, wenn sie dies möchten, zunächst einmal mein erstes Feedback abwarten und dies dann in ihre Antworten einarbeiten. So entstehen in Form eines gemeinsamen Diskurses Stundenentwürfe und komplette Kurskonzepte, die der Lehrgangsteilnehmer dann später tatsächlich so umsetzen kann.“

Das Fernstudium ist durch die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und zugelassen; ein Studienbeginn ist jederzeit möglich. Die Studiengebühr für den siebenmonatigen Fernkurs beträgt 910 Euro.

Quelle: Presse-Mitteilung


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Markus,

danke für die Info, schön, dass sich in diesem Bereich endlich was tut...Ich habe mir mal das Infomaterial schicken lassen, bin mal gespannt...Ich suche schon lange nach einem Lehrgang in dieser Richtung...

Grüße

Okieh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Okieh

Falls sich weitere Fragen rund um diesen Lehrgang ergeben - einfach an mich wenden und löchern. Zum Löchern bin ich da... ;-)

Viele Grüße


Anne Oppermann / Fernstudienakademie

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frau Oppermann,

ich habe heute schon die Info bekommen, dass der Flyer die nächsten Tage an mich per Post rausgeht. Ich bin mal gespannt. Wir die Prüfung institutsintern durchgeführt oder auch durch die IHK oder ähnliches zertifiziert?

Viele Grüße

Okieh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine wohlmgl. interessante Alternative bietet die Teleakademie der Hochschule Furtwangen.


"Aber denken kann ich, was ich will, solange ich mir selbst nicht widerspreche." (Kant)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo aenny,

leider habe ich dort nichts in Richtung Erwachsenenbildung gefunden...Könntest du mir vielleicht mit einem Link auf die Sprünge helfen?

Danke!

Gruß

Okieh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo okieh,

schau mal hier

Alternativ

Gruß

aenny


"Aber denken kann ich, was ich will, solange ich mir selbst nicht widerspreche." (Kant)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also entweder ist es zu spät oder ich bin zu blöd...Ich lande auf der "Kursangebot" Seite...

Gruß

Okieh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar, danke...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eine wohlmgl. interessante Alternative bietet die Teleakademie der Hochschule Furtwangen.

Furtwangen bietet speziell Fortbildungen für das e-Learning oder Telelearning an. Der Kurs, um den es hier geht, dreht sich aber allgemein um Erwachsenenbildung, nicht spezialisiert auf den e-Learning-Bereich (obwohl sich ein Lehrheft auch mit diesem Thema beschäftigt).

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden