hotknife

Mathe Studiengang Technik Vorbereitung

64 Beiträge in diesem Thema

Hallo Kinders,

ich bereite mich gerade auf eines meiner Angstfächer vor - soll heißen, die PL Mathe im Sonderstudiengang Technik. Ich weiß um meine bescheidenen Qualitäten u. kann/werde wohl nur mit Glück beim 1. Versuch durchkommen.

Vielleicht könnten mir die Anderen, die die PL schon haben u. auch nicht so dolle in Mathe sind/waren ob ich noch etwas hinsichtlich der Vorbereitung anders machen soll.

- nehme jetzt nochmals alle SB vor

- 1 Woche vor der Klausur nur noch Altklausuren üben

Den Studienbrief mit Fehlerausgleichsrechung usw. werde ich weglassen.

Danke für Eure Antworten. Bitte keine schlauen Sprüche wie "ist Kinderzeugs, Du mußt Üben".


„Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter

oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen,

als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft

und dem Maß unserer Menschlichkeit.“

(Martin Luther King)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

- 1 Woche vor der Klausur nur noch Altklausuren üben

Damit würde ich 3 Wochen vor der Klausur beginnen.

Den Studienbrief mit Fehlerausgleichsrechung usw. werde ich weglassen.

Warum denn das?

Du schaffst das schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Michael,

ich habe da bezüglich dieses Studienbriefes aber nicht viel in Klausuren gesehen (Fehlerausgleichsrechnung).

3 Wochen vorher schaffe ich nicht. Brauche locker noch 2-3 Wochen um die Hefte nochmals durchzusehen. Ich wollte mir in der letzten Woche vor der Klausur Urlaub nehmen u. nur rechnen, rechnen, rechnen.

Allerdings bekomme ich in den überwiegenden Klausuren, die ich mir zum ersten Mal ansehe zu Beginn nicht mal den Lösungsansatz hin.

Deinen Optimismus bezüglich der Klausur teile ich allerdings nicht. Ich weiß meine Leistung einzuschätzen. Und ist jetzt bitte nicht so, dass ich nix dafür gemacht hätte. Bis jetzt schon gerlernt wie doof. Ich versuche jetzt halt die PL, auch wenn ich mir mit 60-70% sicher bin, dass ich einen Tritt bekomme. Die WI`ler haben bei der PL ja auch wieder ordentlich einen drauf bekommen, bei den TB´ler wird es sicher auch so sein.


„Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter

oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen,

als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft

und dem Maß unserer Menschlichkeit.“

(Martin Luther King)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Den Studienbrief mit Fehlerausgleichsrechung usw. werde ich weglassen.

Hallo hotknife,

das würde ich allerdings auch nicht machen. Bin auch gerade an Mathe dran und der SB erscheint auf den ersten Blick viel schwieriger, als er ist. In der Formelsammlung stehen alle wesentlichen Formeln dazu drin und gerade bei dem Thema habe ich den Eindruck, dass es sehr stark nur um das Einsetzen in die passende Formel geht. Allerdings habe ich auch noch nicht viele Übungen gemacht, man korrigiere mich daher, wenn ich falsch liege...:)

Außerdem wurde ich offiziellen HFH-Forum gerade diskutiert, dass die aktuelle Matheklausur der WBler wohl etwas andere Schwerpunkte hatte als bislang üblich, ich würde da eher nichts weglassen.


3./4. Semester Sonderstudiengang Technik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@hotknife:

Schau dir einfach die Klausuraufgaben zur Fehlerausgleichsrechnung an, ist easygoing, weil immer das gleiche Prinzip (Haste das im BWL-Studium in Statistik nicht eh schon gemacht? Ich kannte das alles schon).

Mathe ist ein reines Übungsfach, ich behaupte sogar, dass manche Leute auch ohne irgendetwas zu kapieren mit genügend Übung eine gute Note schreiben können. Also lass die SBs, SBs sein und mache wie blöd Klausuraufgaben und/oder Übungsaufgaben aus den SBs. Wenn du irgendeine Lösung nicht kapierst, kannste im SB immer noch nachlesen, aber sonst ist es wesentlich effektiver wie blöd Aufgaben zu rechnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@hotknife:

Schau dir einfach die Klausuraufgaben zur Fehlerausgleichsrechnung an, ist easygoing, weil immer das gleiche Prinzip (Haste das im BWL-Studium in Statistik nicht eh schon gemacht? Ich kannte das alles schon).

Das war auch genau mein Eindruck beim Durchlesen der SBs. Eigentlich ganz einfache Aufgaben aus den Statistikklausuren an der Uni. Würde mir bezüglich der Fehlerausgleichsrechnung wirklich keine großen Sorgen machen.:)


3./4. Semester Sonderstudiengang Technik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Würde mir bezüglich der Fehlerausgleichsrechnung wirklich keine großen Sorgen machen.

Abgesehen davon ist es ganz interessant und besitzt hohe praktische Relevanz!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich habe mich ja jetzt auch für den Klausurtermin Anfang Februar angemeldet. Bin jetzt soweit, dass ich alle SBs durch habe und ein paar Übungsaufgaben zum zweiten Mal rechne.

Ich werde jetzt auch die SBs nur noch lesen, wenn ich bei der Rechnung feststelle, dass ich den Ansatz nicht weiß. Ansonsten rechne ich nur noch...

Ich bin auch noch am Überlegen, ob ich vorher Urlaub einreichen soll. Hab bis jetzt noch keinen eingetragen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gänseblümchen, Du hast Dich doch erst zum 01.01.10 angemelet? Jetzt schon alle SB durch + Aufgaben gerechnet?

Ich übe u. übe u. bekomme nix gebacken. Das ist dann wieder so ein Zeitpunkt, wo ich selbst zu mir sage. Mann, ich bin schweiße. Mit Gottes Gnade das BWL-Studium irgendwie hinbekommen. Sei zufrieden mit dem was du hast.


„Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter

oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen,

als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft

und dem Maß unserer Menschlichkeit.“

(Martin Luther King)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Überdenke doch deine Einstellung nochmal ... ;)

Ich kann die Vorschläge hier nur unterstützen - nimm die Altklausuren ran, und wenn du glaubst nicht fit genug zu sein, mach es gleichzeitig mit den SBs ... aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie man sich nur mit den SBs vernünftig auf eine Mathe-Arbeit vorbereiten soll. Oder starre die Musterlösungen an und leg sie unter dein Kopfkissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden