10 Beiträge in diesem Thema

Moin zusammen,

ich interessiere mich für oben genannten Studiengang. Gibt es hier evtl. aktive Studenten für diesen Studiengang die ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern können wie der Ablauf, Inhalt etc. ist? Ich habe bisher nur BWL o. Wirtschaftsingenieur-Studenten der HFH gefunden, die aber alle zum größtenteil sehr überzeugt von der HFH sind, was ja schonmal sehr positiv ist. Nun fehlen mir noch ein paar "Insider-Informationen", um es besser mit den anderen LL. B. Angeboten (Diploma, FU Hagen etc.) vergleichen zu können. Hoffe ihr könnt mir helfen.

Vielen Dank :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

ich studiere seit 01.07.09 an der HFH Wirtschaftsrecht und kann die HFH nur weiterempfehlen. Die Inhalte finde ich ganz persönlich ganz gut, aber von denen kannst du dir selbst ein Bild machen. Ich finde die SB sind gut aufbereitet und eigentlich auch aktuell (was die Rechtsfächer betrifft). Die Ansprechpartner im SZ sind super nett und die Dozenten kompetent.

Was ich allerdings als kleinen Nachteil empfinde ist der Austausch mit Mitstudenten. Wir waren im 1. Semester nur zu zweit die wir in unserem SZ begonnen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten. Ich habe mich innerlich schon so gut wie dafür entschieden, jetzt muss ich noch die Finanzierung klären.

@Wölkchen

Ich habe gesehen, dass du Legal English anerkannt bekommt hast. Hattest du trotzdem irgendwie Einblick in die Studienbriefe etc. und kannst was zum Schwierigkeitsgrad sagen? Ist es hauptsächlich Vokabeln pauken oder wie kann ich mir das genau vorstellen?

Danke.

bearbeitet von Dimebag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bekommst alle SB zugeschickt, auch wenn du das Modul anerkannt bekommst.

Ich kann leider nicht viel zum Inhalt der SB sagen, da ich sie mir nicht angesehen habe. Aber ein Mitstudent meinte, dass Legal English sehr einfach sein soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja,

es ist mit dem BWL Modul vergleichbar. Also wie chillie schon geschrieben hat, geht es um Memos, Briefe etc...

Wurde mir zwar auch anerkannt aber einen Blick hatte ich doch mal reingeworfen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Legal English ist ähnlich dem Wirtschaftsenglisch im Studiengang BWL.

Jedoch einen Tick anspruchsvoller. Zu Anerkennung reicht z. B. nicht der B1 Level sonder es muss schon der C1 Level sein. Die Studienbriefe an sich sind die gleichen, aber zusätzlich gibt es noch ein kleines Buch mit dem Schwerpunkt Legal English.

Der Unterschied ist hauptsächlich, dass juristische Vokabeln beherschert werden müssen, und in der Prüfung die Briefe, Notizen, Texte etc. eher juristische Schwerpunkte haben.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Studienbriefe an sich sind die gleichen, aber zusätzlich gibt es noch ein kleines Buch mit dem Schwerpunkt Legal English.

Nach Auskunft der HFH von heute handelt es sich dabei um

Smith (2000): Market Leader: Intermediate: Business Law. London: Longman.

ISBN: 0-582-32842-X

Kostet z.Zt. neu 13,99 Euronen bei amazon. Gebraucht ab 6,95.

Das soll hier aber nicht als Schleichwerbung verstanden werden. :rolleyes:

Nur so zur Info...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden