Thom

"Mögliche Themenschwerpunkte" Prüfungen (MAI01)

38 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute,

ich habe es nun, mit einem Monat Verzögerung, geschafft mich für die Mathe Klausur anzumelden. Unter "Informationen" im Study Online ist mir aufgefallen, dass für Mathematik die möglichen Themenschwerpunkte angegeben werden.

Für den 26.02.2010 sind das z.B:

Komplexe Zahlen

Mengenlehre

Grenzwerte

Logik: Aussagenlogik

Matrizengleichung

Lineare Gleichungssysteme

Die Frage die sich mir stellt: Kann man sich ein wenig darauf verlassen? Mir ist schon klar, dass die einem nicht garantieren möchten, dass nur die Themen drankommen, aber falls jemand hier Erfahrung damit hat: Wie stark fallen diese "Schwerpunkte" aus? Wird kaum noch auf anderes eingegangen in der Prüfung, oder kann man darauf überhaupt nicht vertrauen? Ich werde zwar alles andere nochmals durcharbeiten, aber wenn normalerweise tatsächlich nur die Schwerpunkte drankommen, werde ich mich dann wesentlich stärker denen widmen.

Vielleicht hat hier jemand schon paar Klausuren (oder gar die MAI01) hinter sich und kann da seine Erfahrung mitteilen.

Liebe Grüße

-Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Thomas,

meine Erfahrungen sind ja immer schon etwas angestaubt. Aber bei mir war es damals so, dass die vorgenommene Eingrenzung schon recht zuverlässig war in Mathe.

Viele Grüße

Markus

PS: Schön, wieder von Dir zu lesen... Ich hatte schon befürchtet, es gäbe Probleme. Aber offensichtlich bist Du nur fleißig am lernen :-)


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann man sich ein wenig darauf verlassen?

Nach meiner Erfahrung kann man sich auf diese Schwerpunkte zu 100% verlassen. Die Tutoren bringen pro Schwerpunkt 1 Aufgabe. Bei mir waren sowohl bei MAI-I wie auch MAI-II entsprechend die Aufgaben verteilt.

Ich meine auch, dass einer der Profs mal gesagt hatte, dass dies Vorgabe der FH wäre.

Aber alles ohne Gewähr ;)


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Bei uns passte es auch - und zusammen mit dem Rep, ist man eigentlich recht gut vorbereitet.

cu

Volker


Bachelor of Engineering - Technische Informatik/Kommunikationstechnik

WBH (7. Semester)

Staatlich geprüfter Techniker - Elektrotechnik/Datenverarbeitung

DAA-Technikum (04-07)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

das kann ich so auch bestätigen. War bei mir bei beiden Matheklausuren zutreffend.

Gruß

Blacky


Bachelor of Engineering (B.Eng) - Technische Informatik (Schwerpunkt Kommunikationstechnik)

Wilhelm Büchner Hochschule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Komplexe Zahlen

Mengenlehre

Grenzwerte

Logik: Aussagenlogik

Matrizengleichung

Lineare Gleichungssysteme

Was ist das denn für ne Stoffeingrenzung? Im Prinzip ist das nahezu alles was es an behandelten Themen in MAI01 gibt. Das einzige was vielleicht fehlt wäre Vektoralgebra, Relationen und Induktion. Bei so einer "Stoffeingrenzung" kann/muss man im Prinzip alles lernen.


Aktuell: Fernstudium zum B.Eng. Technische Informatik (WBH, 5. Semester)

Abgeschlossener Fernlehrgang zur Fachhochschulreife Maschinenbau (SGD)

Ausbildung: Industriemechaniker Produktionstechnik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was ist das denn für ne Stoffeingrenzung? Im Prinzip ist das nahezu alles was es an behandelten Themen in MAI01 gibt. Das einzige was vielleicht fehlt wäre Vektoralgebra, Relationen und Induktion. Bei so einer "Stoffeingrenzung" kann/muss man im Prinzip alles lernen.

Was willst du denn haben, genau die Aufgaben die in der Klausur kommen :confused: :confused: Ich fand die Eingrenzung immer super, leider gibt es das nur in Mathe.


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich empfand es auch eine faire Lösung. Einerseits werden durchaus Bereiche ausgegrenzt (eben zum Beispiel Vektoralgebra, Relationen und Induktion), andererseits kann niemand behaupten, die Prüfung wäre "geschenkt".

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was ist das denn für ne Stoffeingrenzung?

Also die Stoffeingrenzung ist ganz normal. Ich empfand das schon als sehr angenehm. Man sollte sowieso versuchen, sich den kompletten Stoff zumindest anzukucken und verstanden zu haben, da vieles nochmal kommt.

bei MAI-II ist die Eingrenzung deutlicher.


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also sorry, aber ich versteh unter ner Stoffeingrenzung eine anteilige Lerneinheit aus dem Gesamtlernstoff. Und wenn ich von 10 Themen, 7 Themen aufgelistet bekomme, ist das nun wirklich kaum eine Eingrenzung.

Ihr könnt das ja gern sehen wie ihr wollt, aber in meinen Augen ist das ein Tropfen auf den heißen Stein.


Aktuell: Fernstudium zum B.Eng. Technische Informatik (WBH, 5. Semester)

Abgeschlossener Fernlehrgang zur Fachhochschulreife Maschinenbau (SGD)

Ausbildung: Industriemechaniker Produktionstechnik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden