11 Beiträge in diesem Thema

Hallo VWA´ler, ich bin eine ehemalige Studentin des Betriebswirt VWA und habe versucht, den Abschluss in NZ anerkennen zu lassen-mit Ablehnung. VWA ist nicht staatl. anerkannt u. nicht akademisch-trotzdem scheint es im Ausland egal zu sein, ob staatl./nicht staatl. sie müssen aber vergleichbar sein. Das der VWA nicht einem bachelor gleichrangig ist, ist klar, eine Stufe unterhalb, und es wurde mir vom Bildungsministerium bescheinigt -einzustufen als Pre-advanced Diploma. Die AKAD ist in Übersee anerkannt, ebenso Fernuni Hagen, und auch der Betriebswirt IHK (staatl. aber doch eher unter dem VWA-Niveau anzusiedeln). Wer kann mir aus diesem Chaos eine logische Begründung abgeben, weshalb der VWA keinerlei Stellenwert, sprich Anerkennung hat besonders im Ausland also weder über noch unterhalb bachelor, diplom; Ich frage mich, ob der Haken die Akkreditierung ist (in NZ und AU müssen alle Institutionen akkredditiert sein sonst ist das Betrug).Wer kann mir in diesem Dschungel weiterhelfen, damit ich mit meinem Abschluss noch etwas im globalen Leben anfangen kann? Danke für die Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Du kannst nicht ernsthaft erwarten, dass wir Dir die Neuseeländische Bildungspolitik erklären.

Dies vorausgeschickt, verstehe ich nicht ganz, was jetzt eigentlich die Sachlage ist. Du schreibst, der VWA-Abschluss sei als Pre-advanced Diploma eingestuft worden. Was für eine Art von Anerkennung hast Du Dir denn noch vorgestellt?

Generell ist man, was Anerkennungen im Ausland betrifft, mit einem Hochschulabschluss besser dran, weil es überall Hochschulen gibt und die Leute sich was drunter vorstellen können. VWA o. ä. gibt es in vielen Fällen nichts vergleichbares, also wird es schwierig. Das hat auch nichts spezifisch mit AKAD oder der FeU zu tun, das sind eben Hochschulen und werden als solche behandelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wer kann mir in diesem Dschungel weiterhelfen, damit ich mit meinem Abschluss noch etwas im globalen Leben anfangen kann?

Ich muss jetzt in dem Fall auch mal nachfragen, was für einen Abschluss du dir denn erhoffst. Ich kenne mich nicht sehr gut mit dem Bildungssystem von NZ oder AU aus, nehme aber mal an, dass es dem von UK sehr ähnlich ist.

Wenn man deinen VWA-Abschluss als pre-advanced Diploma einstuft, ist ja durchaus eine Anerkennung vorhanden. Durch Google bin ich z.B. auf das Advanced Diploma of Accounting gekommen, das einer Weiterbildung ähnlich dem Bilanzbuchhalter IHK o.ä. in Deutschland gleichkommt. Dies könnte vielleicht auch der Grund sein, warum an dir das nur als pre-advanced anerkennt, weil der Betriebswirt VWA nicht fachspezifisch ausgerichtet ist, sondern eher allgemein und die das dort einfach nicht einstufen können bzw. nichts vergleichbares haben. Wäre es dir denn wichtig, dass man deinen Abschluss als vollwertiges advanced diploma anerkennt, oder was möchtest du genau erreichen?

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, Sonja, ich erhielt ein Empfehlungsschreiben vom Ministerium in Bonn, den VWA als Pre-advanced dipl. einzustufen-das wurde aber ignoriert. Mir geht darum, dass der BW VWA überhaupt als Qualifikation egal als was anerkannt wird. In NZ gibt es Level 7 für bachelors, graduated, Level 6 für Diplomas, Level 5 für Certificates, usw. Ich habe nun erwartet, dass ich zumindest in Level 5, 6 rangiert werde. Nichtsdergleichen. Ich hätte einfach gern gewusst, ob jmd. auch eine Anerkennung des BW VWA in NZ, AUS oder USA oder auch EU versucht hat und gescheitert ist und warum, auch ob jmd. Erfolg damit hatte und wie? Das Ganze läuft schon 1 Jahr und ausser dass es abgelehnt wurde, weiss ich nichts und darf nicht nachhaken.

Sonst wär ich ja um eine Begründung reicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das Ganze läuft schon 1 Jahr und ausser dass es abgelehnt wurde, weiss ich nichts und darf nicht nachhaken.

Warum "darfst" Du nicht nachhaken?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von den Münchner VWA-Absolventen (ich glaube Informatik-Betriebswirt) hat jemand in den USA direkt den Master machen können, da er die Anerkennung auf Bachelor-Niveau erreicht hat. War aber eine längere Sache und dauert etwas (Behörden eben). Er meinte auch, wenn jetzt noch weitere Absolventen kämen, wären die Behördengänge leichter und kürzer.


2008-2011 Informatik-Betriebswirt (VWA)

2014 ISTQB Certified Tester Foundation Level

2011-2015 BSc. Angewandte Informatik, FH Kaiserslautern (Präsenz)

Blog Informatik-Betriebswirt (VWA): http://www.fernstudium-infos.de/blogs/susanne-dieter/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja interessant, ich versuch in München mal anzurufen oder Susanne, weisst Du wie ich den Absolvent erreichen könnte? Ob ich damit bei meinem noch nicht entgültig abgeschlossenen Assessment in NZ was bewirken kann, weiss ich nicht aber es ist ein Versuch wert. Meine Qualifikationsprüfung wurde zwar abgelehnt aber ich habe noch keine entgültige Stellungnahme seitens der NZQA. Der ganze Prozess ist zwischen dem Immigrationberater und der NZQA streng vertraulich; bei Einmischung durch den Antragsteller (also z.B. Behörden kontaktieren) kann die NZQA das Assessment sofort einstellen. Ich kann nur mit meinem Immi-Berater diesbezügl. weiter verhandeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe noch mal geschaut und bei XING folgendes gefunden:

https://www.xing.com/net/vwaalumniclub/anerkennung-des-vwa-studiums-diskussionsrunde-21860/anerkennung-des-vwa-studiums-als-bacherlor-abschluss-3829647/3849398/#3849398

Man muss aber bei XING Mitglied sein, um das lesen zu können, nicht in der Gruppe selbst.

Dort ist von ca. 500 USD die Rede.

Ich dachte, ich hätte noch jemanden im Hinterkopf, einen Betreiber eines nicht offiziellen Forums der VWA München, auf das ich damals zufällig über eine Google-Suche nach etwas anderem gestoßen war. Das Forum gibt es aber inzwischen nicht mehr.


2008-2011 Informatik-Betriebswirt (VWA)

2014 ISTQB Certified Tester Foundation Level

2011-2015 BSc. Angewandte Informatik, FH Kaiserslautern (Präsenz)

Blog Informatik-Betriebswirt (VWA): http://www.fernstudium-infos.de/blogs/susanne-dieter/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spontan geäußert sehe ich es wie andere: BWL ist BWL. Da benötigst Du keinen Schein eines anderes Institutes.


Assessorreferent jur. (FSH) - Abschluss Mai 2011

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
H Wer kann mir aus diesem Chaos eine logische Begründung abgeben, weshalb der VWA keinerlei Stellenwert, sprich Anerkennung hat besonders im Ausland also weder über noch unterhalb bachelor, diplom;

Ganz klar, weil die VWA keine akademische Ausbildung ist. Diplom und Bachelor dagegen schon! Noch fragen?


-= ixnay on the hombre =-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden