stefhk3

ebook-Reader, Netbooks...?

28 Beiträge in diesem Thema

Hat jemand Erfahrungen bezüglich Geräten um Studienbriefe (konkret pdfs im A4-Format) unterwegs zu lesen? Der normale Laptop tuts natürlich, allerdings relativ schwer und geringe Stromlose Laufzeiten. Ich hätte gerne etwas, was wirklich leicht ist und lange Laufzeiten (>10h zumindest) hat. Hat jemand eine Empfehlung, die dem gerecht wird oder zumindest nahe kommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich kann zwar selbst keine Erfahrungen beisteuern, aber das kommende iPad soll ja den E-Book-Markt extrem aufmischen. Habe den Preis von 500 $ im Ohr und ein Kumpel meinte, das Ding wäre nur so groß wie ne DinA4-Seite.

Evtl. hilft dir ja dieser Thread lohnt sich apple ipad für Fernstudenten? weiter.


Bachelor of Arts

(abgeschlossenes Fernstudium bei der HFH - Studienzentrum Hannover - Studiengang BWL)

Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter.

(Edita Gruberova)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

also ich hab das Sony PRS 600 (Ist das eigentlich Schleichwerbung? Dann lösch ich es.).

Das ist ein ebook reader mit eInk, also ohne Backlight. Den Akku lade ich bei reger Benutzung mehrere Stunden am Tag, und ohne es je auszuschalten (nur Standby) ca. einmal die Woche auf, wenn ich auch mal ganz ausschalte und/oder weniger benutze dementsprechend seltener.

Das Schriftbild ist ziemlich schön, man kann im Text unterstreichen und markieren und selbst Randbemerkungen schreiben oder Notitzen und Lesezeichen einfügen. Es gibt fünf verschiedene Schriftgrößen, und außer bei Grafiken erfolgt der passende Zeilen- und Seitenumbruch automatisch.

Grafiken (wie auch Formeln zB) muss man in Originalgröße "ertragen", in der man auf nem 6" Bildschirm ne ganze A4 Seite angezeigt kriegt (das heißt ca. halb so groß, wie "in echt"). Ich kanns so lesen, andere bräuchten vielleicht unter Umständen ihre Brille dafür. Auch reagiert der Touchscreen nicht immer am schnellste. Daran habe ich mich aber schon gewöhnt, es stört mich nicht wirklich.

Rundum eigenet sich das Teil sehr gut für mein Studium und generelle Unterwegs-Lektüre. Ich lade auch meine Zusammenfassungen da drauf und lese die immer unterwegs oder im Bett vor dem Schlafengehen. LErneinheiten brauch ich persönlich aber immer noch auf Papier ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das iPad muss aber quasi jeden Tag aufgeladen werden und das Display leuchtet, d.h. ist anstrengend für die Augen. Dem ebook Markt kann das somit überhaupt nichts anhaben, höchstens dem Netbook Markt, wenn überhaupt.

Für mein Teil habe ich $300 bezahlt, das ist fast die Hälfte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah, danke für die Info. D. h. das Ding formatiert das PDF um, so dass man die Schriftgröße dann wählen kann und nicht vertikal scrollen muss und Grafiken fehlen dann, die muss man verkleinert anschauen? Habe ich das richtig verstanden? Du sagst, das funktioniert ganz gut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also es kommt auch auf die Grafik an. Die werden eigentlich immer angezeigt, nur manchmal ein bisschen falsch, oder automatisch in Originalgröße. Es ist mir auch erst einmal passiert, das ich das überhaupt bemerkt hab, sonst weiß ich das nur aus der Bedienungsanleitung ;)

Genau, es wird umformatiert und man muss nicht scrollen. Nie. Höchstens eben mehrmals pro "echter Seite" umblättern. Die Schriftgrößen gehen von S = Originalgröße, also eine ganze A4 Seite im Display angezeigt. M = so wie hier im Forum, das ist die Größe, die ich immer benutze, und dann bis XXL, was echt riesig ist :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe kurze Zeit mit einem Netbook (Acer Asp.One) gearbeitet und es schnell wieder aufgegeben: mir war der Monitor zu klein, obwohl ich noch keine Brille brauche;).

Ergonomische Empfehlungen setzen bei Texten auf 17", min 15".


"Aber denken kann ich, was ich will, solange ich mir selbst nicht widerspreche." (Kant)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haben hier einen eee-pc und sind sehr zufrieden damit. Natürlich muss ich sagen wir haben das kleine Modell und der Bildschirm ist somit nicht der Größte, aber das war von uns gewollt. Haben ja noch Rechner und Notebooks hier, wenn es um Grafik etc. geht. Akku hält richtig lange und man kann zur Not auch damit ganz normale Officeprogramme nutzen und Surfen.

Nur mit zehn Fingern zu schreiben tu ich mir öfters bei der Tastatur schwer. Aber auch nur bei der linken Großschreibetaste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hey,

also ich hab das Sony PRS 600 (Ist das eigentlich Schleichwerbung? Dann lösch ich es.).

Das ist ein ebook reader mit eInk, also ohne Backlight.

Habe in einer Ecke noch einen alten Laptop stehen, der kostete im Januar 1993 DM 4.999. Farbdisplay ohne Hintergrundbeleuchtug, 1 MB Hauptspeicher mit 8 MB Erweiterung und 128 MB HDD, die ich später durch eine 525 MB HDD austauschte. Habe die allererste WIN 95 Gerneration und MS-Office 95 drauf, zum Schreiben funzt der noch (zuletzt 2002 benützt)!

PS: Die Aufrüstung vom Hauptspeicher auf 8 MB und der HHD Austausch kostete Mitte 93 nochmals DM 1.200.

Bei Sonnenlichteinfall ist ohne Backlight der Bildschirminhalt kaum sichtbar. Nehme an Dein PRS 600 hat einen sw Monitor, die waren besser lesbar!


Beim Umtrunk auf ihr Staatsexamen stand sie zu nah am Fensterrahmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Display reflektiert das Umgebungslicht. Das heißt, je besser die Lichtquelle, desto ähnlicher sieht es normalem bedrucktem Papier.

Technischer Fortschritt ist schon was Feines ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden